beHEARTBEAT: Bound - Tödliche Erinnerung (eBook / ePub)

Cynthia Eden

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
25 Kommentare
Kommentare lesen (25)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "beHEARTBEAT: Bound - Tödliche Erinnerung".

Kommentar verfassen
Ein knisterndes Versteckspiel zwischen unwiderstehlicher Leidenschaft und tödlicher Gefahr.

Wenn niemand mehr weiterweiss, kommt das "Last Option Search Team" zum Einsatz. Gabe Spencer, Ex-SEAL und Firmengründer von LOST, hat in seinem Leben...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBookFr. 8.90

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 83207313

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "beHEARTBEAT: Bound - Tödliche Erinnerung"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabine H., 24.02.2017

    Sowohl Cover wie Titel passen perfekt.
    Der Klappentext verrät schon einiges über die Geschichte.
    Eve , erwacht mit völligem Gedächtnisverlust im Krankenhaus. Das einzige was sicher ist, ist das sie ein grausames Erlebnis erlebt hat.
    Um sich selbst zu finden sucht sie das LOST Unternehmen auf, dessen Chef Gabe ist.
    Das Buch ist von der ersten bis zur letzten Seite hochspannend. Der Spannungsbogen wird gehalten. Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen.
    Beide Protagonisten sind sehr sympathisch und wachsen einem ans Herz.
    Die Romantik kommt hier ebenfalls nicht zu kurz und die erotischen Szenen sind geschmackvoll geschrieben.
    Das Buch verbindet die Genere Thriller und Lovestory optimal.
    Mein Fazit : ein absolutes Highlight!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Chantal N., 02.03.2017

    Wo fange ich an??
    Also beim Cover hab ich erst an einen Liebesroman oder dergleichen gedacht und war überrascht, dass es ein Thriller ist.
    Das Buch hat mich total gefesselt. Es war eine tolle Mischung aus Thriller und Liebelei. Trotz der Liebesgeschichte war die Spannung für mich immer da und ich habe das Buch förmlich verschlungen.
    Zur Geschichte: Eine junge Frau verliert ihr Gedächtnis im Zusammenhang mit einem Frauenkiller und will mit Hilfe von der Agentur LOST raus finden wer sie ist. Sie fühlt sich zum Chef der Agentur hingezogen und ihm geht es nicht anders. Die beiden fangen eine heisse Affäre an und versuchen nebenbei das Problem zu lösen. Sie fahren auf die Insel - wo sie evtl. früher gelebt hat - in der Hoffnung, dass Erinnerungen wach werden. Dort nimmt die Geschichte dann volle Fahrt auf und diverse Leute stehen als Täter zur Auswahl. Finde gut, dass es nicht direkt klar ist, wer der Täter ist und war bis zum Schluss echt gefesselt!!!
    Viel Spass beim Lesen!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sigrid C., 06.03.2017

    Das Cover des Buches " Bound-Tödliche Erinnerung" ist eher nichtssagend. Die Autorin Cynthia Eden hat in die Vollen gegriffen und mehr als 20 Leichen bestialisch ermordeter junger Frauen, sowie hochdramatische Szenen auf einer Insel waren spektakuläre Kulisse für einen eher mittelmässig guten Roman.
    Gabe Spencer führt die Agentur LOST, die helfen will, verschwundene Personen zu finden. Eve kommt eines Tages dorthin und bittet Gabe, herauszufinden, wer sie ist. Sie glaubt, eine der vermissten Frauen zu sein, die Opfer eines Serienmörders geworden sind. Und sie verliebt sich sofort in Gabe. Auch der ist mehr als angetan von Eve, und so nimmt alles seinen Lauf.
    Nachdem noch einige Morde geschehen sind, will Gabe mit Eve zu einer Insel fahren, wo die Frau, die Eve in Wirklichkeit sein könnte, gelebt hat.
    Dort tun sich schaurige Abgründe auf.
    Irgenwie hat die Autorin noch nicht ihren Stil gefunden und experimentiert mit Sexszenen , die ich überhaupt nicht wichtig für einen Krimi finde. Ein unersättlicher Mörder setzt dem Ganzen noch die Krone auf.
    Leider nur 3 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Conny S., 01.04.2017

    Blondinen bevorzugt

    Im Thriller „Bound – tödliche Erinnerung“ von Cynthia Eden treibt der „Ladykiller“ sein Unwesen. Der Serienmörder bevorzugt Blondinen als Opfer…

    …Blondinen wie Eve eine ist. Sie wachte vor Monaten ohne jegliche Erinnerung an ihr Leben und das Geschehen, das sie ins Krankenhaus gebracht hat, dort auf. Sie nennt sich selbst Eve, da niemand weiss, wer sie wirklich ist. Dann findet sie in der Zeitung Bilder der Opfer des „Ladykillers“ und erkennt sich auf einem der Bilder selbst. Kann das sein? Ist sie sein letztes Opfer Jessica?
    Auf der Suche nach sich selbst und der Wahrheit, ob Eve Jessica ist, erhält diese Unterstützung von Gabe, einem Ex-Seal, und seinem Team von LOST. Dieses Team ist spezialisiert auf das Aufspüren von vermissten Personen. Gabe nimmt den Auftrag von Eve an, hauptsächlich weil er sich körperlich sehr zu ihr hingezogen fühlt.
    Eve ergeht es in seiner Gegenwart genauso. Meistens hat sie vor Männern Angst - nur bei Gabe fühlt sie sich sicher. Ihre Angst ist begründet, wurde ihr doch Schreckliches zugefügt. Davon zeugen die Narben auf ihrem Körper. Doch war es wirklich der Serienmörder? Diese Frage stellt sich das Team von LOST auch, da die anderen weiblichen Opfern, deren Leichen durch Zufall gefunden wurden, keine gebrochenen Finger hatten, so wie Eve…
    Eve versucht ihrem Gedächtnis auf die Sprünge zu helfen, um herauszufinden, ob sie wirklich Jessica ist. Jessicas Bruder ist sich nicht ganz sicher, hofft aber, dass Jessica überlebt hat. Er war am Boden zerstört, als er erfahren hat, dass seine Schwester tot sein könnte. Doch ist die Wiedersehensfreude wirklich echt? Oder wollte er Jessica selbst aus dem Weg schaffen, um alleine das Vermögen der Familie zu besitzen?
    Dann gibt es da noch Trey, ein Polizist und der Ex-Freund von Jessica. Als er Eve trifft, weiss er sofort, sie ist Jessica – ohne jeden Zweifel. Ist seine Erleichterung, dass sie am Leben ist, echt oder spielt er allen was vor, weil er der „Ladykiller“ ist und sein letztes Opfer ihm entkommen ist? Wollte er sich an ihr rächen, weil sie ihn verlassen hat?
    Und was ist mit Clay (auch ein Ex-Freund von Jessica) und seinem Neffen Johnny? Sie verhalten sich sehr verdächtig, seit Jessica auf der Suche nach ihren Erinnerungen in ihrem Heimatort aufgetaucht ist.
    Wird Gabe Eve/Jessica helfen können? Und was passiert, wenn sie ihre Erinnerungen wieder hat? Ist sie wirklich nur ein Opfer? Wollen ihr ihre Alpträume einen Hinweis auf etwas geben, das Eve/Jessica vielleicht getan hat?

    Fragen über Fragen – Spannung ohne Ende. Während dem Lesen hatte ich so meine Vermutung, wer der „Ladykiller“ ist, allerdings schafft es die Autorin einen da zu verunsichern… Ich liebe solche Bücher! „Bound – tödliche Erinnerung“ ist der erste Teil einer Reihe, die ich auf jeden Fall weiter verfolgen werde. :)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „beHEARTBEAT: Bound - Tödliche Erinnerung“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating