Wir brauchen viel mehr Schafe

Die Online-Omi macht Theater. Originalausgabe

Renate Bergmann

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
23 Kommentare
Kommentare lesen (23)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Wir brauchen viel mehr Schafe".

Kommentar verfassen
Besinnliche Weihnachten ausgeschlossen! Die Online-Omi und die übernächste Generation - da finden sich zwei, die sich nie gesucht haben.

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5877039

Auf meinen Merkzettel
Katie Fforde (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Wir brauchen viel mehr Schafe"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    47 von 71 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Erika S., 22.10.2016

    Als eBook bewertet

    Nach dem kurzen Kommentar zum Inhalt ist auch das wieder ein Buch zum Nachdenken aber auch zum Lachen. Ich werde mir das e-book herunterladen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    29 von 40 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    gabriele e., 25.11.2016

    Als Buch bewertet

    Renate Bergmann, wie immer köstlich, man hört erst auf ,wenn das Buch zu Ende ist.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    27 von 39 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Franziska S., 11.11.2016

    Als Buch bewertet

    "Wir brauchen viel mehr Schafe" dieses Buch ist auf jedefall weiter zuempfehlen,
    es ist mit soviel Humor geschrieben, das man garnicht anders kann als zu lachen.
    Jeder kennt jemanden der so charmant ist wie Renate Bergmann.
    Ich freue mich schon auf das nächste Buch.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    11 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    claudi-1963, 27.02.2017

    Als Buch bewertet

    Mein Rat an all die Meckerköppe da draussen lautet: "Akzeptieren Sie sich selbst und gehen Se mit Selbstbewusstsein durch das Leben, aber missionieren Sie nicht die Leute." (Buchauszug)
    Als Renate mal wieder an einem Sonntag in die Kirche geht, weil die ja immer nur das gleiche erzählen, erfährt sie von Pfarrer Kampfert, das Frau Schlode das Adventsspiel leiten soll. Nicht auch noch die Schlode in der Kirche denkt sich Renate, die sieht sie doch bei jedem Geburtstag und seit sie den Männerchor leitet auch noch auf den Beerdigungen. Nein was zu viel ist zu viel. Renate muss sich, was ausdenken wie sie die Schlode aus dem Verkehr ziehen kann. Renate hat mal eine Idee, alle Reisegutscheine von sich und ihren Freunden werden zusammen getragen und eine Tombola veranstaltet. Jetzt muss ihr nur noch, was einfallen wie man der Schlode den Hauptgewinn unterjubelt. Aber einer Renate Bergmann fällt immer was ein, gesagt getan Frau Schlode gewinnt die Reise. Ja und jetzt muss Renate das Adventsanspiel leiten, das müsste doch gelacht sein, wenn sie das nicht hinbekommt, oder? Frei nach: "Renate schafft alles" packt sie es an.

    Meine Meinung:
    Mein inzwischen fünftes Renate Bergmann Buch und immer noch nicht werde ich müde von ihr. Renates Erzählungen, Erlebnisse, Anekdoten und ihre Kalauer von früher und heute, die sie an den Tag legt, sind einfach köstlich. In diesem Buch erleben wir nun auch mal Renate beim weihnachtlichen Stelldichein mit dem Adventsspiel. Alles sind fleissig dabei, wenn Renate Hilfe braucht um das diesjährige Adventsspiel zu proben. Natürlich dürfen auch die Kinder nicht fehlen. Da wird fleissig gebastelt für den Basar, um Geld rein zu bekommen, den die heutigen Kinder laufen ja nur noch mit kaputten Hosen herum, das geht ja gar nicht. Renate die 82-jährige quietschfidele Berlinerin weiss wie man Leute motiviert und anpackt auch an Weihnachten, das stellt sie uns in diesem Buch vor. Ich weiss nicht, wo Thorsten Rhode der Autor immer seine Ideen her hat, aber sie sind einfach lustig und treffen meist den Punkt. Merken Sie sich dieses Buch für das nächste Weihnachtsfest schon mal vor. Dieses aberwitzige Weihnachtsbuch bekommt von mit 5 von 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    19 von 33 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Marion F., 12.11.2016

    Als eBook bewertet

    Renate Bergmann, einfach toll. Ich habe mich wieder köstlich amüsiert und freue mich schon auf das nächste Buch.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    12 von 19 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Roman H., 08.12.2016

    Als Buch bewertet

    Lesenswert und lebensnah.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    19 von 37 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Anke D., 13.11.2016

    Als eBook bewertet

    Krippenspiel auf dem Dorf
    Alljährlich ein neuer Grund die kleinen Bissig- und Biestikeiten in der Gemeinschaft auszuleben. Renate Bergmann denkt und handelt wie du und ich. Ich lese ihre, teilweise schon haarsträubenden, Beweggründe und muss schmunzeln. Ja, so denke ich auch manchmal. Ich traue mich nur nicht die Sache dann in gnadenloser Renate Bergmann Manier durchzuziehen. Ein einfach liebevoll geschriebenes Buch mit grossen Portion, nicht ganz politisch-gesellschaftlich korrektem, Humors.
    Renate ich mag dich. Du passt in meine Welt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    17 von 33 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Frank H., 20.11.2016

    Als Buch bewertet

    Auch dieser Band ist wieder höchstvergnüglich und kurzweilig zu lesen. Hier wurde wieder dem Volk aufs Maul geschaut. Sehr empfehlenswert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Monika W., 23.01.2017

    Als Buch bewertet

    Gehht auf die Lachmuskeln!!!!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Elisabeth U., 31.10.2018

    Als Buch bewertet

    Ein weiteres Buch von unserer Online-Oma Bergmann. Ja Renate hat ihre Weihnachtsgeschenke schon im Mai alle zusammen. Bei ihr muss alles seine Ordnung haben. Und da sie die olle Frau Schlode, die den Kinderchor leitet, nicht leiden kann, beschliesst sie, dass dieses Jahr das Krippenspiel anders sein soll und nicht so langweilig und langatmig wie das bei der Schlode ebenso ist. Kurzzeitig beschliesst sie, ein Tombola abzuhalten, wonach die Frau Schlode über die Feiertage eine Reise in eine Bjutiefarm gewinnt durch ein wenig Manipulation durch ihre Freundin Ilse. Dies geschieht dann wirklich auch und Renate wird mit der Durchführung des Krippenspiels beauftragt. Und dieses Spiel ist viel anders als bisher. Es soll neben dem Kinderchor auch der Männerchor singen und bei der Aufführung werden auch lebendige Schafe ihren Auftritt haben. Wie immer, schweift Renate ab und natürlich hören wir auch wieder von Ilse und Kurt, Gertrud und Herrn Herbst, der Berber, Stefan und all den anderen. Der Autor schreibt hier wie gewohnt in lustiger Form, man amüsiert sich beim Lesen ungemein. Besonders die Aussprache der Fremdwörter von Renate geben dem ganzen einen besonderen Kick. Renate mit ihren 82 Jahren ist die perfekte Hausfrau und natürlich kommt sie mit grösster Sorgfalt ihrer Hauswoche nach und das Spritzerchen Tosca in ihr Putzwasser lässt sie sich nicht verbieten. Ein herrlich humoristisches Buch für die Vorweihnachtszeit.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Wir brauchen viel mehr Schafe“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating