Verliebt bis in die Fingerspitzen, Sarah Morgan

Verliebt bis in die Fingerspitzen

Roman

Sarah Morgan

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
12 Kommentare
Kommentare lesen (12)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Verliebt bis in die Fingerspitzen".

Kommentar verfassen
Eines hat Hundesitterin Fliss schon als Kind gelernt: Zeig niemandem, wie verletzbar du bist. Zeig niemandem deine Gefühle. Als sie erfährt, dass ihr Ex Seth als Arzt in der örtlichen Tierklinik anfängt, brennen Erinnerungen wie die Sonne auf...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 85143559

Auf meinen Merkzettel
Erotische Momente (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Verliebt bis in die Fingerspitzen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    katikatharinenhof, 04.06.2018

    Fliss hält es wie ein Krebs - sie panzert sich gegen alles und jeden, der ihr zu nahe kommen ill und baut sich so eine Mauer, die kaum einer zu durchdringen mag. Ihr Vater hat Zeit seines Lebens daran gearbeitet, ihr einzureden, dass sie nicht gut genug für diese Welt ist.
    Als Fliss erfährt, dass ihr Ex Seht wieder zurück ist, türmt sie in die Hamptons, um nicht nur Seht, sondern auch dem grössten Fehler ihres Lebens ein für alle Mal den Rücken zu kehren...

    Sarah Morgan hat mit "Verliebt bis in die Fingerspitzen" ein zauberhaften Roman vor der traumhaften Kulisse der Hamptons geschrieben. Schnell ist man in der Geschichte drinnen, auch ohne die Vorgänger zu kennen und sieht sich Fliss gegenüber, die verzweifelt versucht, es allen und jeden Recht zu machen und sich dabei selbst verliert.
    Ihre Gefühle hat sie abgeschottet und merkt dabei nicht, dass sie selbst dabei auf der Strecke bleibt. Nach und nach gelingt es ihrem Ex Seht, wieder Zugang zu ihr zu finden und diesen Panzer aufzubrechen. Die Wandlung von der Eisprinzessin zur warmherzigen jungen Frau ist sehr gut nachvollziehbar geschildert. Überhaupt liest sich der Roman sehr flüssig, die einzelnen Charaktere und ihre Schauplätze ergänzen die Geschichte perfekt und sind schön ausgearbeitet. Die Dialoge wirken echt und authentisch und lassen mich so an den Szenen teilhaben, in denen gehofft, gebangt, gestritten, versöhnt und geliebt wird. Ein toller Roman, der den Sommer in den Hamptons für mich auf der heimischen Terrasse wahr werden lässt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Niknak, 03.08.2018

    Inhalt:
    Fliss hat gelernt ihre Gefühle so gut es geht zu verbergen und niemanden zu zeigen. Sie hat sich gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester Harriet einen Hundesitterservice aufgebaut. Als sie jedoch erfährt, dass der attraktive Tierarzt Seth in der Klinik zu arbeiten begonnen hat, die sie immer mit ihren Hunden besucht, hat Fliss nur noch einen Gedanken. Sie muss von hier weg und fährt kurzerhand zu ihrer Grossmutter. Dort hofft sie nicht auf ihn zu treffen, da sie ihn nun schon so lange aus ihrem Leben verbannt hat. Immerhin waren sie früher mal verheiratet und liessen sich dann scheiden.
    Als sie in den Hamptons dann doch auf Seth trifft, schlüpft sie in die Rolle ihrer Zwillingsschwester Harriet, um einer Begegnung aus dem Weg zu gehen. Doch nun ist das Chaos komplett.

    Mein Kommentar:
    Dies ist der 6. Teil der "From Manhattan with Love Reihe" der Autorin Sarah Morgen. Obwohl ich noch keinen Teil kannte, hatte ich keinerlei Probleme mit dem Verständnis. In diesem Teil geht es um Fliss und ihre Beziehung zu Seth, den sie schon vor Jahren heiratete und sich dann scheiden liess. Es werden einzelne Passagen aus der Vergangenheit berichtet, welche sich alle in Fliss Gedanken abspielen. Ausserdem sind sie in einer anderen Schriftart geschrieben und so sehr gut von der eigentlichen Geschichte zu unterscheiden. Diese Rückblicke geben einen genaueren Einblick in Fliss früheres Leben und wie sich ihre Beziehung zu Seth entwickelte. So erfährt man das benötigte Hintergrundwissen auf eine sehr anschauliche Art und Weise.

    Der Schreibstil der Autorin ist locker leicht und die Seiten fliegen nur so dahin. Die Geschichte wird von einem Erzähler berichtet und er wechselt die Sichtweisen zwischen Fliss und Seth. Dies fand ich sehr gelungen, da man so von beiden Hauptprotagonisten sehr viel erfährt und sie auch gut kennenlernt.

    Die Protagonisten Seth und Fliss werden sehr gut und genau dargestellt und man erfährt ihre Entwicklung im Laufe des Buches.
    Fliss ist zu Beginn sehr verschlossen und erst mit der Zeit lernt sie sich etwas zu öffnen und Vertrauen in andere Menschen zu setzten. Aber auch Seth lernt immer besser auf Fliss zuzugehen und erfährt mehr über die Hintergründe aus der Vergangenheit. Er wirkt sehr gefühlvoll, romantisch und hat extrem viel Geduld. Der richtige Traummann, wie man ihn sich vorstellt.
    Harriet, Fliss Zwillingsschwester, lernt man nur am Rande kennen, da sich der nächste Teil um sie dreht, aber was ich bis jetzt von ihr kennengelernt habe, freue ich mich schon richtig auf die Fortsetzung.

    Besonders gelungen fand ich die Grossmutter der Zwillinge, die immer wieder die nötigen Andeutungen macht und Fliss immer hilft, den richtigen Weg zu gehen.

    Durch die unterschiedlichen Charaktere und die tollen Persönlichkeiten bekommt man nicht nur eine sehr gefühlvolle Liebesgeschichte, die den Leser zum Träumen einlädt, sondern man erhält auch sehr humorvolle Dialoge. Ich musste öfters schmunzeln, vor allem wenn die Grossmutter mit ihren Freundinnen im gehobenen Alter Fliss Tipps für ihre Beziehung und ihr Sexualleben geben. Aber auch sonst kam der Humor in diesem Buch nicht zu kurz.

    Ausserdem zeigt das Buch wie wichtig Vertrauen ist und dass man in einer Beziehung miteinander über Probleme spricht, um diese zu lösen. Sonst entstehen nur Missverständnisse, die zu nichts Gutem führen und schwer zu lösen sind.

    Mein Fazit:
    Ein unterhaltsamer Roman über die Liebe mit viel Humor und romantischen Gefühlen. Ich freue mich schon auf den nächsten Band und ich werde sicher auch noch die vorherigen Bände lesen.

    Ganz liebe Grüsse,
    Niknak

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Verliebt bis in die Fingerspitzen “

Andere Kunden suchten nach

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Verliebt bis in die Fingerspitzen“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating