Pest-Trilogie Band 1: Das Pestzeichen

Historischer Roman. Originalausgabe

Deana Zinssmeister

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

5 von 5 Sternen

5 Sterne4
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 4 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Pest-Trilogie Band 1: Das Pestzeichen".

Kommentar verfassen
Susannas Familie hat den 30-jährigen Krieg und die Pest überstanden. Doch dann überfallen marodierende Söldner ihren Bauernhof. Susanna flieht und versucht von nun an, alleine zu überleben. Sie trifft einen jungen Schweizer - und dann macht ein mysteriöser Mann Jagd auf sie.

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5430889

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = versandkostenfrei
Für versandkostenfreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Pest-Trilogie Band 1: Das Pestzeichen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    44 von 71 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jürgen C., 16.09.2012

    Das Pestzeichen ist ein spannender, hervorragender historischer Roman. Eine Geschichte um eine junge Frau und Ihr Schicksal am Ende des dreissigjährigen Krieges im Saarland. Egal ob es um Pest, Schatzsuche, Salzgewinnung oder verschiedene Örtlichkeiten an der Saar geht - hier ist von der Autorin einfach alles historisch fundiert untermauert und somit ist man von der ersten bis zur letzten Seite in einer packenden Geschichte. Lassen Sie sich auch in diese Zeit entführen, ich fand's wunderschön.
    Obwohl eine in sich abgeschlossene Geschichte gehen die Gedanken des Lesers automatisch weiter und man denkt sofort an eine Fortsetzung des Romans.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    34 von 54 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ulla, 06.11.2012

    Mir hat das Buch sehr gut gefallen, von der ersten bis zur letzten Seite war ich gefesselt von der Geschichte und hoffe,dass es eine Fortsetzung geben wird, die Charaktere waren so lebhaft beschrieben,das ich jeden einzelnen vor mir sehe.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    35 von 60 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    R.W., 16.01.2013

    Ich lese leidenschaftlich gerne Mittelalterromane. Eigentlich habe ich nach vielen gelesenen Büchern gedacht, dass mich Nichts mehr überraschen kann. Doch dieses Buch hat mich von Anfang bis Ende gefesselt. Was mich besonders fasziniert hat, war dass die Handlung im Saarland spielt. Ich finde es toll, dass die Autorin ihre Heimat in den Büchern mit einbezieht.
    Es war bestimmt nicht das letzte Buch, das ich von der Autorin lese.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    32 von 64 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Kim Jennifer T., 18.11.2012

    Es handelt sich um ein gut recherchiertes historisches Buch, das sowohl Tatsachen als auch etwas Fiktion miteinander vermischt. Das Buch beginnt mit drei Handlungssträngen, die sich im Verlauf des Buches miteinander vereinen. Hierbei verläuft die Handlung in einer angenehmen Geschwindigkeit und die Spannung kommt keinen Moment zu kurz. Die handelnden Personen sind allesamt authentisch und haben jeweils ihren eigenen Reiz. Wobei ich zugeben muss, das ich gen Ende voller Schadenfreude war, aber das könnt ihr dann, wenn ihr es selber lest, bestimmt nachvollziehen. In manchen Momenten, könnte man das Buch als durchweg traurig bezeichnen, wenn man daran denkt, was durch diese Geschichte alles verursacht wurde. Tod, Leid, Gefahren... Ob es das alles wirklich wert war?

    Ein spannender historischer Roman, der sich zu lesen einfach lohnt.

    5 Sterne

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Pest-Trilogie Band 1: Das Pestzeichen “

0 Gebrauchte Artikel zu „Pest-Trilogie Band 1: Das Pestzeichen“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating