Lesereise Vatikan, Christina Höfferer

Lesereise Vatikan

Mit der roten Vespa zum Petersplatz

Christina Höfferer

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Lesereise Vatikan".

Kommentar verfassen
Abweichend vom üblichen 25-Jahre-Ryhthmus hat Papst Franziskus das ausserordentliche Heilige Jahr 2016 ausgerufen, das am 8._Dezember 2015 in Erinnerung an das Zweite Vatikanische Konzil beginnt. Im Sinne einer Öffnung der katholischen Kirche steht...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 71675501

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Lesereise Vatikan"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Peter K., 18.02.2016

    Informativ, abwechslungsreich und gut zu lesen

    16 Geschichten, so viele gibt es in diesem Büchlein, 154 Stoffteile, so viele benötigt der Schneider Ety Cicioni für eine Uniform für einen Schweizer Gardisten und 45 Gärtner, so viele pflegen die Gärten des Papstes in Castel Gandolfo. Ja, und wo es eine Bar in einer kirchlichen Universität mit christlichen Preisen gibt, verrät die Autorin ebenso wie das nicht vorhandene Geheimnis des Vatikanischen Geheimarchivs. Wo Papst Franziskus welches Brot bekommt, warum eine Botschafterin mit einer roten Vespa herumgondelt und noch so manch anderes erzählt Christina Höfferer auf den 130 Seiten ihres Büchleins.

    Darunter sind praktische Beiträge, die man als Rom-Reisender auch selbst erleben kann. Und es gibt auch nur informative Beiträge, also Hintergrundinformationen zum besseren Verständnis des Vatikans. Ich finde die Beiträge abwechslungsreich, den einen oder anderen etwas anspruchsvoller geschrieben und den einen oder anderen einfach gehalten. Und weil es ja ein Buch zum ausserordentlichen Heiligen Jahr 2016 ist gibt es auch Beiträge über Papst Franziskus und die Geschichte des Heiligen Jahres.

    Sprache und Ausdrucksform von Christina Höfferer sind gut gewählt, es bleiben auch keine Fragen offen. Vielleicht die nur eine, wie sie denn an all diese Informationen gelangte, die Autorin. Doch das soll ihr Geheimnis bleiben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Weitere Empfehlungen zu „Lesereise Vatikan “

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Lesereise Vatikan“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating