Blutige Fesseln

Ein Will-Trent-Roman. Thriller

Karin Slaughter

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
7 Kommentare
Kommentare lesen (7)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne5
4 Sterne2
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 7 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Blutige Fesseln".

Kommentar verfassen
Es ist der persönlichste Fall in Will Trents Laufbahn. Das spürt der Ermittler schon in dem Moment, als er das leer stehende Lagerhaus betritt und die Leiche entdeckt - die Leiche eines Ex-Cops. Blutige Fussabdrücke weisen auf ein zweites Opfer...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 6057563

Auf meinen Merkzettel
Küsten-Krimis (Weltbild EDITION)
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Blutige Fesseln"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    37 von 62 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    saika84, 04.11.2016

    Als eBook bewertet

    Will und Faith werden an einen Tatort gerufen. In einem noch im Bau befindlichen Club wird die Leiche eines Ex-Cops entdeckt. Der Club gehört niemand geringerem, als dem Profi Basketballspieler Marcus Rippy, gegen den Will vor einigen Monaten bereits erfolglos wegen Vergewaltigung ermittelt hat.  Die Spurensicherung entdeckt eine Waffe die auf Wills noch Ehefrau Angie zugelassen ist. Ausserdem befindet sich viel Blut am Tatort, welches ebenfalls mit Angies Blutgruppe übereinstimmt. Dies ist Wills bislang persönlichster Fall. Wird Will die Zusammenhänge klären können, lebt Angie noch und vor allem wird seine Beziehung zu Sara dieser Belastungsprobe standhalten?

    Dies ist mittlerweile der 6 Band der Georgia Reihe. Ich habe bislang alle Bände der Reihe gelesen und denke auch, das man die ersten 5 Bände vorher gelesen haben sollte. Die einzelnen Fälle sind zwar in jedem Band abgeschlossen aber das Privatleben um Will Trent entwickelt sich ständig weiter. Die meisten Charaktere habe ich im Laufe der Zeit sehr ins Herz geschlossen und finde es toll ihre weitere Entwicklung mit zu verfolgen. Man kann sich mittlerweile gut in sie hineinversetzen und leidet mit ihnen. Ich liebe diese Reihe, genau wie vorher die Grant County Reihe aus der wir Wills Freundin Sara Linton kennen. In diesem Buch lernen wir Angie etwas näher kennen, die definitiv einer der weniger beliebten Charaktere ist. Auch nach dem Buch ist meine Sympathie für sie nicht wirklich gestiegen. Dieser Band ist für mich definitiv mit einer der besten. Der Thriller entwickelt sich rasant. Die Spannung wird gut aufgebaut und es bleibt bis zum Schluss undurchsichtig. Das Buch fesselt einen und es ist kaum möglich, es aus der Hand zu legen. Der Schreibstil ist wie immer leicht und flüssig zu lesen. Die Geschichte wechselt zeitlich in ihrer Erzählung so das man nach und nach ein paar Verbindungen herstellen kann. Für alle Fans der Reihe natürlich ein absolutes muss. Ich bin begeistert und gebe die vollen 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    7 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Veronika K., 28.12.2016

    Als eBook bewertet

    Blutige Fesseln von Karin Slaughter

    Als grosser Karin Slaughter Fan habe ich auch die Will-Trent Bücher gelesen und bin immer wieder fasziniert. Mir gefiel sofort das Cover von Blutige Fesseln das mich direkt anzog, einzig eine angedeutete Dornenkrone und frische Blutstropfen versprechen erwartungsvollen Nervenkitzel. Auch der Klappentext ist kurz gehalten und lässt viel Spielraum für Fantasien.
    -----------
    Es ist der persönlichste Fall in Will Trents Laufbahn. Das spürt der Ermittler schon in dem Moment, als er das leer stehende Lagerhaus betritt und die Leiche entdeckt – die Leiche eines Ex-Cops. Blutige Fussabdrücke weisen auf ein zweites Opfer hin. Eine Frau. Von ihr fehlt jede Spur.
    Das Brisante: Gegen den prominenten Eigentümer des Lagerhauses ermittelt Will bereits seit einem halben Jahr wegen Vergewaltigung. Erfolglos!
    Als am Tatort zudem ein Revolver gefunden wird, der auf Wills Noch-Ehefrau Angie zugelassen, ist, ahnt er, dass dies ein Spiel auf Leben und Tod wird.
    -----------
    Gleich zu Anfang nimmt der Thriller sehr schnell Fahrt auf, wird dann durch die anhaltenden Gedankengänge von Will, Sarah und Angie etwas verlangsamt, was den Spannungsaufbau etwas einschränkt. Will, der mit Angie durch eine gemeinsame brutale Vergangenheit verbunden ist und es nicht fertig bringt sich von ihr zu lösen. Sarah die ihn liebt, aber erwidert er ihre Liebe im selben Masse? Endlich kommen die Ereignisse richtig auf Touren und führen mich oft auf falsche Fährten und zu falschen Vermutungen, ich bin absolut gefesselt. Brutale und blutige Tatorte und Handlungen, krasse Beziehungsdramen, gefährliche Eifersucht, Gefühle und Leidenschaft fesseln an die Handlung. Vor allem starke Nerven sollte man unbedingt für diesen Thriller haben. Trotz ihrer verkorksten Vergangenheit konnte ich mich inzwischen für Angie etwas erwärmen, sie zeigt doch auch menschliche Züge.

    Es ist für mich wieder ein echter Karin Slaughter Thriller, der mich trotz einiger kleiner Spannungsschwächen bestens unterhalten hat und meine Nerven strapazierte.
    Ein Muss für alle, die Will-Trents Leidensgeschichte verfolgen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    5 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Carmen W., 02.01.2017

    aktualisiert am 02.01.2017

    Als eBook bewertet

    Spannender und packender Trent Thriller wie man es sich aus dieser Serie gewohnt ist. Von der 1. Seite bis zum Schluss fesselnd, idealer Lese-Spass bei diesem grau kalten Wetter.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    3 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ladybella911, 24.12.2017

    Als eBook bewertet

    Ein neuer Fall für Will Trent



    Es ist der persönlichste Fall in Will Trents Laufbahn. Das spürt derErmittler schon in dem Moment, als er das leer stehende Lagerhaus betritt und die Leiche entdeckt – die Leiche eines Ex-Cops. Blutige Fussabdrücke weisen auf ein zweites Opfer hin. Eine Frau. Von ihr fehlt jede Spur.

    Das Brisante: Gegen den prominenten Eigentümer des Lagerhauses ermittelt Will bereits seit einem halben Jahr wegen Vergewaltigung. Erfolglos!
    Als am Tatort zudem ein Revolver gefunden wird, der auf Wills Noch-Ehefrau Angie zugelassen ist, ahnt er, dass dies ein Spiel auf Leben und Tod wird.

    Die Autorin war für mich bislang eine der schillerndsten Gestalten am Thrillerhimmel. Diesmal hat sie mich nicht so ganz mitnehmen können. Der Schreibstil wie immer fesselnd und spannend, was den Fall anbelangt, teilweise richtiggehend brutal und deftig-heftig.
    Allerdings hat das Hin und Her Drama um die private Situation und die Dreiecksgeschichte um Angie, Ex von Will, Will selbst und Sara, in diesem Band die Nerven des Lesers ganz schön strapaziert. Das war mir persönlich des Guten zu viel und hat dem Roman viel an Spannung genommen.
    Dennoch ist es ein Buch voller Emotionen, Emotionen, die man spüren und nachempfinden kann und das ist eine der grossen Stärken der Autorin. Sie haucht ihren Charakteren Leben ein, gestaltet sie bildhaft und authentisch, sie haben Ecken und Kanten und sind nicht glatt und konturlos. Es gibt wie immer viele überraschende Wendungen, man verfolgt falsche Spuren um dann am Ende einfach froh zu sein, dass die vielen Fragen sich klären.
    Für gute Unterhaltung vergebe ich vier Sterne und meine Empfehlung an alle Karin Slaughter-Fans mit starken Nerven.

    Ein herzliches Danke an NetGallery und den Verlag für die zur Verfügung Stellung des Ebooks.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Blutige Fesseln “

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Blutige Fesseln“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating