Balzacs "Sarrasine" und die Literaturtheorie

Zwölf Modellanalysen
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
"Sarrasine" von 1830, die er später in seine Comédie humaine aufgenommen hat, eignet sich in besonderer Weise dafür, aus unterschiedlichen literatur- und kulturwissenschaftlichen Perspektiven betrachtet zu werden. Der Künstler Sarrasine verliebt sich in...
lieferbar

Bestellnummer: 30021695

BuchFr. 14.90
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 30021695

BuchFr. 14.90
In den Warenkorb
"Sarrasine" von 1830, die er später in seine Comédie humaine aufgenommen hat, eignet sich in besonderer Weise dafür, aus unterschiedlichen literatur- und kulturwissenschaftlichen Perspektiven betrachtet zu werden. Der Künstler Sarrasine verliebt sich in...

Kommentar zu "Balzacs "Sarrasine" und die Literaturtheorie"

Andere Kunden kauften auch

Weitere Empfehlungen zu „Balzacs "Sarrasine" und die Literaturtheorie “

0 Gebrauchte Artikel zu „Balzacs "Sarrasine" und die Literaturtheorie“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung