Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemässe Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies
Bild

Jetzt gleich bestellen!  

1x Animal Chip inkl. Gratis Broschüre

Portofrei!

2x Animal Chip inkl. Gratis Broschüre

Portofrei!

5x Animal Chip inkl. Gratis Broschüre

Portofrei!

Für was und wen ist der Animal Chip von SARANDIB?  

Animal Chips können bei allen Haustieren angewendet werden, vom Kanarienvogel bis hin zum Bernhardiner. Der Animal Chip ist abwaschbar und besitzt einen Wirkungskreis von 30-60 cm. Der Chip sollte vor grosser Hitze geschützt werden (über 50 Grad Celsius).

Bild
Bild

Anwendungsfelder SARANDIB Animal Chip  

Der Animal Chip von SARANDIB ist vielseitig anwendbar.

Hier einige Anwendungsbeispiele

Bild

Erfahrungsberichte zum Animal Chip  

Erfahren Sie, was Anwender des Animal Chip für geniale Erfahrungen gemacht haben.


A.W., Schweiz: Unser Kater hat einen Tick. Er muss immer, wenn man ihn streichelt, noch beissen. Nicht fest, aber einfach um zu zeigen, dass er der Chef ist. Dies ist in einem Wohnquartier mit vielen Kindern nicht wirklich vorteilhaft. Wir haben sein Futter mit dem Chip aktiviert. Ziel war, sein Fell zu verbessern, da er wirklich sehr viele Haare verliert. Das Resultat nach einer Woche ist: Das Fell ist deutlich besser und wir haben das Gefühl, er ist viel sanfter geworden. Er hat seit 3 Tagen niemanden mehr gebissen (geschnappt).

R.B., Schweiz: Unsere Nachbarshunde kläffen dauernd im Garten. Das ist unangenehm. Unter einem Vorwand habe ich den Nachbarn so einen Animal Chip geschenkt. Offiziell natürlich nur, um ihnen mehr Gesundheit zu bescheren. Meine Absicht war aber zu sehen, was mit den Kläffern sonst noch so geschieht. Das Resultat hat mich wirklich sehr verblüfft. Wenige Tage nach dem Chip-Geschenk hat mich meine Frau, die über mein Geschenk nicht informiert war, darauf aufmerksam gemacht: «Hast Du nicht auch das Gefühl, die Hunde der Nachbarn sind so viel ruhiger geworden?». Ich habe ihr dann das mit den Chips offenbart. Sie kann es kaum glauben, dass es an den Chips liegt – ich bin aber überzeugt, dass dies der Grund für die Wesensänderung ist.

L.S., Österreich: Der Hund in unserer Familie hat seit einem Jahr chronische Schmerzen. Er hinkt. Der Tierarzt kann ihm nur mit Kortison helfen und, das wissen wir, ist nicht wirklich gesundheitsförderlich. Seit 10 Tagen haben wir ihm den Animal Chip auf die Schmerzstelle bandagiert. Offensichtlich ist der Schmerz komplett weg denn der Hund rennt und tollt wieder wie vor einem Jahr. Zusätzlich haben wir je einen Chip zum Futter und einen an seinen Schlafplatz geklebt. Insgesamt also drei Stück. Das war es uns wert. Und das Resultat begeistert uns wirklich.