vor einem Monat

Brandheiss: Vanessa Mai im Interview

Zum perfekten Musiksommer gehört sie einfach dazu: Vanessa Mai ("Regenbogen"). Mit "Schlager" präsentiert sie jetzt ihre neue CD, die aufhorchen lässt. Rap und Schlager, Pop und Elektro Beats gehen nicht zusammen? Geht eben doch, zeigt Vanessa Mai. Auf ihrem 2. Album interpretiert sie Schlager, wie es ihr gefällt und lässt die Grenzen unbekümmert verschwimmen. Herausgekommen ist ein geniales Doppel-Album mit zeitgemässen Tracks, die von grossen Gefühlen und kurzen Kicks erzählen, ohrwurmverdächtig, tanzbar, provokativ und von Vanessas unverwechselbarer Stimme gekrönt. So hat man Schlager noch nie erlebt! Kein Wunder, dass das Album sofort an die Spitze der Albumcharts schoss! Auch ihre bekannten Hits der letzten Jahre und aus ihrer "Wolkenfrei"-Zeit sind enthalten, neu eingesungen in frischem Sound: von "Wolke 7" bis "Ich sterb für dich".

Für ihre neuen Lieder machte sich Vanessa Mai auf nach Los Angeles. Einen Teil der Songs nahm sie im legendären Paramount Recording Studio auf, einem Studio wie aus einem Hollywoodfilm, allein das Mischpult ist gross wie ein Kleinstadtbahnhof. Alle waren hier schon, Prince, die Black Eyed Peas, Michael Jackson produzierte hier seinen „Thriller“. Genau die richtige Umgebung für die 26-Jährige, um kreativ neue Wege zu gehen, musikalische Schubladen zu sprengen und spannende neue Songs zu produzieren. Zwölf neue Lieder enthält das Album, ausgekoppelt wurde schon die Single "Wir 2 immer 1", ein freches Duett mit dem angesagten Rapper Olexesh ("Magisch"), das in den ersten drei Tagen schon mehr als 1,3 Millionen Mal auf Youtube geklickt wurde.

"Das Schubladendenken der deutschen Musikwelt verändern", wünscht sich Vanessa Mai

Ihr Herz schlägt Schlager - und noch viel mehr: Im Interview mit Weltbild verrät Vanessa Mai, wer für sie ein Vorbild ist.

Weltbild: Frau Mai, gibt es etwas, das Sie noch nicht gemacht haben, aber definitiv in Ihrem Leben irgendwann noch machen wollen?

VM: Hmmm… im Moment bin ich ziemlich glücklich mit dem, wie es gerade ist.

Weltbild: Wenn Sie eine Sache auf der Welt verändern dürften: Was wäre das?

VM: Das Schubladendenken der deutschen Musikwelt verändern.

Weltbild: Wenn Sie eine berühmte Persönlichkeit – egal ob lebendig oder tot – treffen dürften: Wer wäre es und warum?

VM: Ich bin ein grosser Fan von Taylor Swift. Sie würde ich gerne einmal treffen.

Wer darf Ihnen sagen, dass Sie falsch liegen?

VM: Jeder! Die Frage ist dann nur, ob ich auf die Person höre ;). Nein, war ein Spass. Ich vertraue auf den Rat in meinem näheren Umfeld. Besonders meinem Mann und meinen Eltern.

Weltbild: Welchen Rat würden Sie jungen Musikern geben, die sich als Profi durchsetzen wollen?

VM: Dran bleiben und nicht aufgeben. Gerade der Anfang ist hart!

Rubrik: 3 x 3

Vanessa Mai: ehrgeizig, spontan, zielstrebig

Mit welchen drei Worten würden Sie sich beschreiben?

VM: ehrgeizig, spontan, zielstrebig

Für welche drei Dinge in Ihrem Leben sind Sie am dankbarsten?

VM: Eltern, Musik und meinen Hund… oder doch meinen Mann? :)

Welche drei Dinge sollten Ihrer Erfahrung nach auf keinem Fall im Tourgepäck fehlen?

VM: Zahnbürste, Deo und Handy!

Rubrik: 10 mal kurz und bündig

Frühaufsteher oder Morgenmuffel?

VM: Frühaufsteher!

Kaffee oder Tee?

VM:Kaffee!

Apple oder Android?

"VM:" Apple

Sommer oder Winter?

VM: Sommer

Land oder Stadt?

VM: Land

Süss oder salzig?

VM: Etwas Süsses nach dem Salzigen

Berge oder Meer?

VM: Meer

Träumer oder Realist?

VM: hmm…ich denke ein realistischer Träumer

Auto oder Fahrrad?

VM: Fahrrad

Beatles oder Stones?

VM: Stones

Warum auch Schlagerqueen Andrea Berg eine Rolle spielt

Bekannt geworden ist Vanessa Mai als Sängerin der Band "Wolkenfrei". Seit der Auflösung von "Wolkenfrei" im Jahre 2015 ist Vanessa Mai als Solokünstlerin unterwegs. Übrigens, die Schlagerprinzessin ist die Schwiegertochter der Schlagerkönigin: seit Juni 2017 ist Vanessa Mai mit Andreas Ferber, dem Stiefsohn von Andrea Berg, verheiratet.