Tolino vision 6 - Preis dauerhaft gesenkt!

Tolino vision 6 - Preis dauerhaft gesenkt!

#urlaubzuhause
#urlaubzuhause
4Sterne
(3)

Grill-Klassiker: Rezept für Burger auf Roggenbrot

Rustikal und herzhaft - probieren Sie Burger mal auf saftigem Brot (Rezept aus Weber's Grillbibel)

© Weber’s Grillbibel, Gräfe & Unzer, 2010

Urlaub zuhause? Jetzt wird gegrillt!

2020 machen wir es uns im Garten und auf dem Balkon besonders nett. Denn Urlaub ist ein Gefühl! Und Erholung und Genuss können wir uns auch zuhause gönnen. Also schmeissen Sie den Grill an und lassen Sie sich den rauchig-würzigen Duft vom Sommer um die Nase wehen. Gespeist wird natürlich auch draussen, unter freiem Himmel. Da schmeckt alles einfach intensiver. Und hier kommt das passende Rezept für Ihren nächsten Grill-Genuss-Moment:

Rustikal und herzhaft - probieren Sie Burger auf saftigem Roggenbrot

Rustikales Roggenbrot mit schöner Kruste ist die ideale Unterlage für Burger mit weichen Zutaten, in diesem Fall karamellisierte Zwiebeln und geschmolzener Käse. Das Rezept und viele weitere finden Sie im Grill-Klassiker "Weber's Grillbibel":

Klassischer Burger auf Roggenbrot

Vorbereitung: 25 Minuten Kochzeit: / Grillzeit: 11 - 13 Minuten
Zutaten
Grillmethode: Direkte starke Hitze (230 - 290 °C) und direkte mittlere Hitze (175 - 230 °C)

für 6 Personen:
3 EL Pflanzenöl
2 grosse Zwiebeln, halbiert und in feine Streifen geschnitten
1/2 TL Zucker
Grobes Meersalz
60 g weiche Butter
12 Scheiben Roggenbrot, je etwa 1 cm dick
900 g Hackfleisch vom Rind (Fettanteil 20%)
2 EL Worcestersauce
1/2 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
120 g geriebener Havarti oder Emmentaler
Dijon-Senf oder ein anderer scharfer Senf (nach Belieben)
Zubereitung
  1. Das Öl in einer grossen Bratpfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Zwiebeln hinzufügen und mit Zucker bestreuen. Bei geschlossenem Deckel 15 - 20 Min. braten, bis die Zwiebeln goldbraun und weich sind. Gelegentlich umrühren. Nach Geschmack salzen, dann vom Herd nehmen.

  2. Die Brotscheiben mit Butter bestreichen und beiseite stellen.

  3. Den Grill für direkte starke Hitze vorbereiten. In einer grossen Schüssel das Hackfleisch mit der Worcestersauce, 1 TL Salz und dem Pfeffer gut vermischen. Aus der Masse sechs möglichst gleich grosse, 2 cm dicke Burger formen. Mit dem Daumen oder einem Teelöffel eine etwa 2,5 cm breite Vertiefung in die Mitte jedes Burgers drücken.

  4. Den Grillrost mit der Bürste reinigen. Die Burger über direkter starker Hitze bei geschlossenem Deckel 8 - 10 Min. grillen, bis sie halb durch (medium) sind. Einmal wenden. Die Burger auf eine Arbeitsfläche legen.

  5. Die Grilltemperatur auf mittlere Hitze absinken lassen. Die Brotscheiben 1 Min. über direkter mittlerer Hitze nur auf einer Seite grillen. Das Brot mit der getoasteten Seite nach oben auf eine Arbeitsfläche legen.

  6. Die karamellisierten Zwiebeln gleichmässig auf 6 Brotscheiben verteilen und mit je 1 Burger belegen. Den Käse über den Burger streuen und mit einer weiteren Scheibe Brot, getoastete Seite nach unten, bedecken. Die belegten Brote mit einem breiten Grillwender vorsichtig über direkte mittlere Hitze auf den Rost legen und etwa 1 Min. grillen, bis das Brot unten geröstet ist. Behutsam wenden und von der anderen Seite rösten, warm servieren, nach Belieben mit Senf.

Quelle: Weber’s Grillbibel, Gräfe & Unzer, 2010

Grillfreuden bei Weltbild entdecken

Praktisch zum Mitnehmen und ein cooler Hingucker: Der kompakte Holzkohlegrill "Grill King". Rechts: Die "Pfeffer-Keule" im XL-Format.

Das könnte Sie auch interessieren:

On fire: Leckere Kost vom Rost mit Rezept für Aprikosen-Curry-Chutney und Rezept für gesundes Ketchup