Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemässe Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies
vor 3 Monate

Süsse Minis

5Sterne
(1)

Foto: aus dem Kurs „Happy Sweet Bakery“ von Andrea Schirmaier-Huber (rechts). Die Weltmeisterin in den Kategorien Confectioner, Pâtisserie, Confiseur und Konditor gibt ihr Wissen an passionierte Hobbybäcker und -bäckerinnen weiter.

Backen wie ein Profi

Regenbogen-Biskuit, Torte mit Buttercreme ummantelt oder Piñata-Kuchen mit Überraschungs-Füllung... Sie kommen aus dem Staunen nicht raus, wenn Sie die Kreationen der Back-Profis sehen? Trauen Sie sich ruhig mal selber ran! Lassen Sie sich einfach von einer Meisterin ihres Fachs an die Hand nehmen. Konditorenweltmeisterin Andrea Schirmaier-Huber, bekannt durch TV-Auftritte in „Das grosse Backen“ oder „Deutschlands beste Bäcker“, lehrt Hobbybäcker und -bäckerinnen die besonderen Tricks und Kniffe ihres Handwerks.

In Ihrem Onlinekurs "Happy Sweet Bakery" erklärt sie Schritt für Schritt, was Sie brauchen und wie Sie damit richtig beeindruckende Kreationen zaubern - vom Naked Cake mit Farbverlauf bis zu Cupcakes mit Regenbogen-Buttercreme. Gleich hier können Sie ihr Rezept für Mini-Gugelhupfe ausprobieren. Sie verwendet dafür eine Silikonform und verrät ihren einfachen wie genialen Tipp für die perfekten Kuvertüre.

Rezept für Mini-Gugelhupfe von Konditorenweltmeisterin Andrea Schirmaier-Huber

Vorbereitung: Minuten Kochzeit: /Backzeit: 8-10 Minuten
Zutaten
Teig:
115 g weiche Butter
115 g Zucker
3 St Eier
1/2 St Vanilleschote
1 Pr Salz
75 g Creme Fraiche
150 g Mehl
8 g Backpulver
50 g weisse Schokolade W2 / Callebaut
20 g Rum (oder Milch)

Dekor:
200 g Ruby / Callebaut
Zubereitung

Die Silikon-Mini Gugelhupf Form mit Trennspay fetten, den Ofen auf 180°C Ober- / Unterhitze vorheizen. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und leicht abkühlen lassen. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Das Mehl mit dem Backpulver sieben. Butter, Zucker, Vanillemark und Salz schaumig rühren. Die Eier nach und nach unterrühren, dann die Creme Fraiche unter den Teig rühren. Die Mehlmischung kurz unterheben. Zum Schluss die Kuvertüre unterrühren und den Rum zugeben.

Die Masse in einen Spritzbeutel geben und in die Backform füllen. Im Ofen für ca. 8-10 Minuten backen. Für 10 Minuten abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und vollständig auf dem Gitter auskühlen lassen.

Die Kuvertüre auflösen, temperieren und in einen Spritzbeutel füllen. Die saubere Silikonform mit der Kuvertüre 1/3 füllen, dann die ausgekühlten Gugelhupfe in die Form eindrücken. Für 30 Minuten kühl stellen, dann aus der Silikonform entnehmen und sie sind perfekt überzogen.

Tipp: Das Rezept kann man auch in grösseren Formen backen. Je kleiner der Gugelhupf ist, umso eher empfehle ich Silikon, da sie sich besser aus der Form lösen lassen.

Süsses bei Weltbild entdecken

Das könnte Sie auch interessieren:

Onlinekurs von Andrea Schirmaier-Huber "Happy Sweet Bakery"

Gesunde Nascherei: Rezept für Superfood Pralinés (Energiekugeln mit Datteln)

Die Kunst des Brotbackens: Online-Kurs entdecken