Weihnachtswelt
vor einer Woche
Weihnachtswelt

Rezept für Butterkringel

Rund und lecker: Butterkringel gehören zu den Klassikern der Weihnachtsbäckerei - wie sie gelingen verraten wir weiter unten. Rezept und Foto: © "Plätzchen und mehr" / vivo Verlag.

Auf die Plätzchen, fertig, los!

Sie gehören zu Weihnachten wie die Geschenke unterm Christbaum, Glöckchenläuten und kribbelige Vorfreude: die Leckereien aus der Weihnachtsbackstube. Egal ob Plätzchen, Kekse, Pralinen, Lebkuchen oder Stollen - in der Weihnachtszeit ist Naschen nicht nur erlaubt, sondern Tradition! Damit die Plätzchendosen bis zum ersten Advent auch üppig gefüllt sind, überlegen wir schon jetzt, welche kleinen Köstlichkeiten dieses Jahr auf keinen Fall fehlen dürfen. Dazu zählen für uns die Klassiker der Weihnachtsbäckerei: Vanillekipferl, Zimtsterne und natürlich das beliebte Spritzgebäck. Wie letzteres gelingt, verraten wir hier:

Rund oder auch mal in Blümchenform: Mit einer elektrischen Gebäckpresse gelingen auch ausgefallenere Spritzgebäck-Kreationen für den Plätzchenteller.

Unser Tipp: Wer den Teig fürs Spritzgebäck mühelos verarbeiten will, kann mit einer elektrischen Gebäckpresse arbeiten. Einfach den Teig einfüllen und auf Knopfdruck herauspressen. Verschiedene Schablonen zum Aufstecken sorgen für Abwechslung: von der klassischen Stern-Tülle (wie sie im Rezept für Butterkringel verwendet wird) bis hin zu einer Schneekristall-Tülle oder sogar einer Tannenbaum-Tülle. Viel Spass beim Austesten!

Butterkringel mit Aprikosenmarmelade

Vorbereitung: etwa 30 MinutenKochzeit: 10-15 Minuten
Zutaten
Für den Teig:
200 g Butter
200 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Orangenaroma
1 Ei
1 Eigelb
400 g Mehl
1 gestrichener TL Backpulver

Ausserdem:
75 g Aprikosenmarmelade
75 g Hagelzucker
Zubereitung
  1. Die Butter mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Orangenaroma in eine Schüssel geben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes weissschaumig schlagen.

  2. Das Ei und das Eigelb einzeln kräftig unter die Creme schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen, auf die Masse sieben und unterrühren. Den Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und Ringe auf ein bemehltes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen.

  3. Die Butterkringel in dem auf 170 °C vorgeheizten Backofen 10–15 Minuten backen. Die fertig gebackenen Plätzchen aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.

  4. Die Aprikosenmarmelade leicht erwärmen, durch ein Sieb streichen und die Ringe damit bestreichen.

  5. Die Butterkringel mit Hagelzucker bestreuen, abtrocknen lassen und bis zum Verzehr in einer Plätzchendose kühl und dunkel aufbewahren.

Alles für die Weihnachtsbäckerei bei Weltbild entdecken