Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemässe Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies
Oktoberfest
vor einem Monat
Oktoberfest

Gebrannte Mandeln selber machen

4.5Sterne
(12)

Für das Weihnachtsmarktfeeling zu Hause: gebrannte Mandeln selber machen!

Ganz einfach: gebrannte Mandeln selber machen!

Leuchtende Kinderaugen, aromatische Gerüche, Musik: Ob Oktoberfest oder Weihnachtsmarkt - jedes Jahr verzaubern uns die grossen Märkte und Feste aufs Neue mit ihrer ganz besonderen Stimmung. Auf die dazugehörigen Leckereien beginnen wir uns schon zu freuen, wenn die Tage langsam kürzer werden und der Wind uns um die Ohren pfeift. Gebrannte Mandeln sind dabei für uns der Genuss-Inbegriff dieser einzigartigen Zeit. In diesem Jahr fallenviele Märkte leider aus, mit Glück kann man sich vielleicht die süssen Leckereien an einzelnen Marktständen besorgen. Oder man wird einfach selbst zum Mandelröster. Wir zeigen, wie man die beliebte Süssigkeit in der eigenen Küche ganz einfach selber machen kann.
Kuschelsocken an und Kochlöffel bereit für den duftenden Mandelstand in den eigenen vier Wänden!

So duftet das gute Gefühl!

Wie gerne erinnern wir uns an die Kindheit zurück, als wir mit Mama, Papa oder Oma und Opa an der Hand entlang der bunten Buden schlenderten oder auch heute noch auf dem Münchner Oktoberfest, der Cannstatter Wasen oder dem Weihnachtsmarkt sehnsüchtig dem köstlichen Geruch folgen – mit einem ganz bestimmten Ziel vor Augen: der Stand mit gebrannten Mandeln! Reisen Sie mit uns zurück in diese Zeit und bereiten Sie sich und Ihren Liebsten Zuhause selbst gebrannte Mandeln zu! Wir haben die besten Rezepte für Sie zusammengestellt.

Wichtig: ständig rühren, damit sich Zucker oder die Zuckeralternativen gut mit den Mandeln verbinden. Wer freut sich nicht über ein Blech voll duftender selbst gebrannter Mandeln?

Rezept-Ideen: gebrannte Mandeln selber machen mit und ohne Zucker

1. Gebrannte Mandeln aus der Pfanne

Alles, was man für eine Tüte gebrannte Mandeln braucht, hat fast jeder schon im Vorratsschrank:

  • 200 Gramm ungeschälte Mandeln
  • 100 Gramm Zucker
  • 50 Milliliter Wasser.
  • Ausserdem werden für dieses Basis-Rezept eine grosse Pfanne, ein hölzerner Pfannenwender und ein Backblech benötigt.

Basis-Rezept für gebrannte Mandeln aus der Pfanne

  1. Wasser und Zucker in die kalte Pfanne geben.
  2. Alles bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen.
  3. Wenn die Mischung kocht, die Mandeln hinzugeben.
  4. Den Herd auf mittlere Hitze einstellen und alles unter Rühren köcheln lassen, bis das Wasser verdampft ist.
  5. Sobald der Zucker an den Mandeln klebt, die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und die einzelnen Mandeln auseinander ziehhen.
  6. Alles abkühlen lassen und geniessen!

Übrigens: Dieses Rezept für gebrannte Mandeln ist bereits zuckerreduziert. Wenn Sie es etwas süsser lieben, können Sie die Zuckermenge auf 200 Gramm erhöhen. Dann benötigen Sie statt 50 aber auch 100 Milliliter Wasser.
Tipp: Die Karamellreste lassen sich ganz einfach aus der Pfanne entfernen, wenn Sie etwas Wasser darin aufkochen.

2. Gebrannte Mandeln aus dem Thermomix

Wer einen Thermomix in seiner Küche stehen hat, kann damit auch ganz unkompliziert selbst gebrannte Mandeln herstellen. Für diese Variante benötigen Sie diese Mengen und Zutaten:

  • 200 Gramm ungeschälte Mandeln
  • 80 Gramm Rohrzucker
  • 10 Gramm Butter
  • 10 Milliliter Wasser

Rezept für eine Tüte gebrannte Mandeln aus dem Thermomix:

  1. Den Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen.
  2. Mandeln, Zucker und Butter in den Thermomix geben und 6 Minuten auf der Sanftrührstufe/ Varoma /Linkslauf erwärmen.
  3. Das Wasser dazugeben und weitere 9 Minuten auf Stufe 1 Varoma /Linkslauf erhitzen.
  4. Die Mischung herausnehmen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  5. Alles bei 150 Grad Umluft ca. 10 Minuten backen.

Übrigens: Dass die Mandeln fertig sind, erkennen Sie daran, dass sie Blasen werfen!

Tipp: Sie mögen es gerne aromatisch? Einfach Zimt, Vanille oder Lebkuchengewürz zur Mischung hinzugeben. Aber Achtung: Der Duft könnte die Nachbarn anlocken…

Alles für süsse Leckereien bei Weltbild entdecken

3. Gebrannte Mandeln aus der Mikrowelle

Wenn der Appetit auf gebrannte Mandeln besonders gross ist: Blitzschnell geht die Zubereitung der Knusper-Mandeln in der Mikrowelle. Die Zutaten:

  • 200 g ungeschälte Mandeln
  • 4 EL brauner Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL Wasser

Rezept für eine Tüte gebrannte Mandeln aus der Mikrowelle:

  1. Zucker, Zimt, Vanillezucker und Wasser vermischen und das Ganze in einer Schüssel für eine Minute bei 600 Watt in die Mikrowelle stellen.
  2. Die Mandeln unterrühren und alles für 2 Minuten in die Mikrowelle geben.
  3. Rausnehmen, wieder alles umrühren und nochmal für 1 1/2 Minuten in die Mikrowelle.
  4. Die Mandeln auskühlen lassen. Guten Appetit!

Low Carb Varianten für gebrannte Mandeln

Wir alle kennen das: Bei schönen Gelegenheiten schlemmen wir gerne, geben uns der Verführung süsser Köstlichkeiten hin und schliessen beide Augen bei den Kalorienangaben… Nur, um dann das „Abnehmen“ als guten Vorsatz heraufzubeschwören. Und eigentlich wissen wir ja, dass zuviel Zuckerkonsum nicht gesund ist.
Was tun? Einerseits macht es die Menge - wer sich hin und wieder ein paar gebrannte Mandeln gönnt, dem drohen keine Extrakilos und besser als Berge von Plätzchen ist der Knuspersnack allemal. Oder man setzt auf gebrannte Mandeln mit Zucker-Alternativen (auch die sollten natürlich nicht in Unmengen verzehrt werden). Hier sind zwei Rezepte ohne weissen Zucker, dafür mit Honig oder in einer Low Carb Variante mit Erythrit:

4. Gebrannte Mandeln mit Honig aus dem Backofen

Dazu wird benötigt:

  • 150 Gramm gebrannte Mandeln
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1 Teelöffel Wasser
  • 1 Teelöffel geschmolzenes Kokosöl

Rezept für gebrannte Mandeln mit Honig

  1. Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.
  2. Mandeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech für 10 Minuten in den Ofen geben.
  3. In einem Topf Honig, Wasser und Kokosöl bei schwacher Hitze erwärmen.
  4. Die Mandeln aus dem Ofen holen, dazugeben und alles gut mischen.
  5. Nun die Mandeln wieder auf das Blech geben und für weitere 4 Minuten Backofen rösten.

5. Gebrannte Mandeln mit Erythrit

Dazu wird benötigt:

  • 150 Gramm gebrannte Mandeln
  • 150 ml Wasser
  • 80 g Erythrit
  • 80 g zuckerfreien Sirup (im Handel erhältlich)

Rezept für (Low Carb-)Mandeln mit Erythrit:

  1. Wasser, Erythrit und den Sirup zusammen in eine Pfanne geben und unter ständigem Rühren erhitzen
  2. Wenn die Mischung aufkocht, die Mandeln dazugeben und für ca. 10 Minuten unter ständigem Rühren bei weniger Hitze weiterköcheln lassen
  3. Wenn das Wasser verdunstet ist und die Mandel-Mischung schaumig wird, Pfanne vom Herd nehmen und solange weiterrühren, bis das Karamell langsam zäh wird
  4. Die Mandeln sind nun ziemlich zusammengeklebt, deshalb alles auf ein Backpapier legen und die einzelnen Mandeln auseinanderzupfen, solange sie noch warm sind (Achtung: heiss, am besten zwei Gabeln dafür benutzen)
  5. Mandeln abkühlen lassen und dann geniessen - noch etwas warm schmecken sie am besten.

Tipp vom Weihnachtself: Experimentieren Sie gerne mit Gewürzen! Auch hier sorgen wieder die Klassiker Zimt und Vanille, aber auch Kardamom, ein paar Tropfen Pfefferminzöl oder ein Mix aus einem halben Teelöffel Meersalz, einer Prise Chili und einer Messerspitze gemahlene Nelken in der Honig-Wasser-Mandel- oder Erythrit-Sirup-Mischung für eine feine oder überraschende Geschmacksvariation!

Geschenktipp:

Nicht nur wir selbst geniessen gebrannte Mandeln besonders gerne: Sie eignen sich auch hervorragend als kleines Geschenk! Packen Sie dafür Ihre selbst gebrannten Mandeln einfach in ein schönes Geschenktütchen und verzieren Sie dieses mit einer kleinen Schleife oder einem selbst geschriebenen Geschenkanhänger.