Tolino vision 6 - Preis dauerhaft gesenkt!

Tolino vision 6 - Preis dauerhaft gesenkt!

Osterwelt
Osterwelt
5Sterne
(5)

Hereingeschaut: Fensterbank-Deko

Begrüssen Sie den Frühling mit österlicher Deko fürs Fenster

Nicht nur Pflanzen fühlen sich wohl auf der Fensterbank. Deko in frischen Farben macht den Blick ins Haus besonders einladend.

Frühlingshafte Fensterbank-Deko

Winter adé – und hallo Frühlingsdeko! Wenn die Tage wieder länger werden, haben wir es zu Hause gerne bunter und dekorieren die Wohnung in fröhlichen Farben. Ein perfekter Platz für Dekoratives und Schönes ist die Fensterbank. Als eher ungenutzte Fläche bietet sie riesiges Potenzial für jede Art von Dekoration und wird am Tag immer in das richtige Licht getaucht. Wie Sie Ihre Fensterbank-Deko richtig in Szene setzen und was Sie dabei beachten sollten, erfahren Sie in diesem Artikel.

Die Klassiker der Fensterbank-Deko: Pflanzen

Der Klassiker der Fensterbank-Deko sind Zimmerpflanzen. Ganz gleich, ob Grünpflanzen, Blühpflanzen oder Kakteen – auf dem Fensterbrett sehen sie nicht nur toll aus, sondern bekommen auch genug Tageslicht. Vorausgesetzt natürlich, dass sie es vertragen, aber das ist zum Glück bei den meisten Zimmerpflanzen der Fall. Anders sieht es mit direkter Sonneneinstrahlung aus. Diese vertragen nicht alle Pflanzen. Für die Fensterbank auf der Südseite kommen daher nur bestimmte Pflanzen infrage. Zum Beispiel:

  • Yucca-Palme
  • Aloe vera
  • Geldbaum
  • Hibiskus
  • Schwiegermutterzunge
  • Zitronenbaum
  • Grünlilie
  • Bogenhanf
  • Flammendes Käthchen

Unser Tipp: Blumenzwiebeln im Glas!

Klassische Frühlingsblumen wie Hyazinthen, Tulpen oder Narzissen können Sie auch ohne Erde zum Blühen bringen. Dafür gibt es spezielle Vasen, in denen die Blumenzwiebeln quasi über dem Wasser schweben. Alternativ können Sie auch Glasschalen mit Kieseln füllen und die Zwiebelblumen darauf auswurzeln lassen.

Blumentöpfe als Deko für die Fensterbank

Nicht nur die Pflanzen selbst, sondern auch die Blumentöpfe sind optimal, um die Fensterbank schön zu dekorieren. Dabei haben Sie die Qual der Wahl, was Farben und Materialien betrifft. Von Holz über Kunststoff, Keramik oder Metall bis zu Naturstein oder Beton ist alles möglich, was gefällt. Dabei können die Töpfe entweder Ton in Ton oder kunterbunt kombiniert werden, am besten in unterschiedlichen Grössen. Zu Ostern oder Weihnachten können Sie schlichte Übertöpfe ganz einfach durch Exemplare mit saisonalen Motiven wie Osterhasen oder Weihnachtsmänner austauschen.

Diese Hängevasen aus Glas im Holzrahmen bieten ein bildschönes Deko-Ensemble für Blumen, Zweige und vieles mehr.

Blumen als Fensterbank-Deko

Wenn es keine Topfpflanzen sein sollen, bringen auch Schnittblumen, Zweige oder Wildkräuter natürlichen Charme auf die Fensterbank. Je nach Geschmack können Sie diese in einer einzelnen Vase oder in vielen verschiedenen Glasgefässen arrangieren. Dabei müssen die Blumen noch nicht mal frisch sein, um zum Blickfang zu werden: Trockenblumen und Gräser wie Samt- und Pampasgras oder Glanzgräser liegen aktuell wieder voll im Trend. Ist der Platz begrenzt, bieten sich zum Beispiel Trockenblumenkugeln als Fensterschmuck zum Aufhängen an oder Blumenkränze.

Fensterbank als Nachttisch nutzen

Haben Sie das Bett direkt am Fenster stehen, können Sie das Sims perfekt als Nachttisch nutzen. Ob Bücher, Magazine, Wecker oder Wasserflasche – hier findet alles seinen Platz.

  • Eine kleine Pflanze und ganz persönliche Deko-Gegenstände wie ein besonderer Stein, ein hübsches Kästchen oder eine kleine Skulptur machen das Ganze nicht nur praktisch, sondern sind auch schön anzuschauen.
  • Je nach Grösse kann die Fensterbank sogar als Ersatz für ein Bücherregal genutzt werden. Falls der Platz nicht reicht, können Sie überlegen, Zwischenebenen in die Fensternische einzuziehen oder ein schmales Regal anzubringen, solange sich das Fenster noch öffnen lässt oder ein weiteres vorhanden ist.

Ebenfalls eine schöne Idee: Platzieren Sie gekippte Obst- oder Weinkisten auf der Fensterbank und nutzen Sie sie, um ihre Bücher zu verstauen. Obendrauf ist noch Platz für Deko-Gegenstände oder Pflanzen.

Fensterbank-Deko & mehr bei Weltbild entdecken

Beim Anblick dieser niedlichen Hasenfamilie geht einem das Herz auf. Noch eine hübsche Girlande dazu und fertig ist die Fensterbank-Deko.

Fensterdeko ohne Brett

Ein Regal vor der Fensternische ist die optimale Lösung, wenn das Fensterbrett zu schmal für eine üppige Deko ist oder gar nicht erst vorhanden. Ebenfalls ein toller Hingucker sind Hängeregale oder Blumenampeln. Wie Sie eine Blumenampel aus Makramee ganz einfach selber machen, erfahren Sie in unserem Artikel „Geniale Tricks“.
Eine schöne Lösung sind auch Hängevasen, mit Holzrahmen oder ohne. Diesen hängenden Fensterschmuck können Sie entweder an Haken oder Stangen über dem Fenster oder an Leisten in der Fensternische befestigen.

Fensterbank als Kuschelecke

Wenn Sie mit einer breiten Fensterbank gesegnet sind, können Sie diese als kuschelige Nische nutzen. Mit grossen Kissen oder selbst genähten Polstern bestückt, ist hier der beste Platz, um nach draussen zu schauen, ein Hörspiel zu hören oder ein gutes Buch zu lesen. Bei kleinem Platzangebot bieten sich eine Bank – eventuell mit Stauraum – oder ein schmales Sofa an, um direkt am Fenster eine kleine Ruhe-Oase einzurichten.

Fensterbank mit Leuchtelementen dekorieren

Am Tag bietet der Fensterplatz viel Licht, manchmal sogar wärmende Sonnenstrahlen. Damit das Fensterbrett auch im Dunkeln eine angenehme Atmosphäre ausstrahlt, können sie es mit leuchtenden Objekten ausstatten:

  • Das können Windlichter sein, aber auch Kerzen oder Lampen mit dekorativen Schirmen.
  • Schön sind auch Lichterketten, die Sie ganz nach Geschmack in der Fensternische oder zum Beispiel in einem grossen Glasgefäss drapieren können sowie
  • Kantenhocker-Figuren mit integrierter Beleuchtung.
  • Auch Blumenkränze sind zum Teil mit LED-Beleuchtung erhältlich und somit eine ansprechende Fensterdekoration bei Tag und bei Nacht.

Fensterbank-Deko: Der Tablett-Tipp zum Schluss

Je mehr Kleinkram auf dem Fensterbrett arrangiert ist, desto aufwendiger wird es, wenn das Fenster weit geöffnet oder geputzt werden soll. Um dies von Anfang an zu erleichtern, können Sie Deko-Objekte, Blumen oder andere Gegenstände auf einem schönen Tablett anordnen. Bei Bedarf ist dieses schnell von der Fensterbank entfernt und genauso schnell wieder zurückgestellt. Mit diesem einfachen Trick können Sie auch in praktischer Hinsicht nach Lust und Laune Ihre Fensterbank dekorieren. Wir wünschen Ihnen viel Spass dabei!

Das könnte Sie auch interessieren:

Tschüss Winterblues - hallo Frühjahrsdeko

Zauberhafte Blütendeko: Geschenkideen & Tischdeko zum Selbermachen

Wir freuen uns auf Ostern: Häschen & Co. hoppeln als niedliche Osterdeko an