Weihnachtswelt
Weihnachtswelt
5Sterne
(3)

Deko-Äste - schön für Winter & Advent

Gemütliche Holzast-Deko zaubert einen winterlichen Look in unser Zuhause

Schlichte Eleganz: Ein Naturzweig mit funkelnden Lichtern und eleganten Deko-Häuschen schafft im Nu stimmungsvolle Atmosphäre

Die besten Ideen für Holzast-Deko

Die Einladungen sind verschickt, der Menüplan steht und Sie freuen sich auf einen gemütlichen Winterabend mit Freunden. Nur die Dekoration des Tisches wirft noch einige Fragen auf. Soll es lieber minimalistisch sein, verspielt oder ausgefallener? Und wie bringen Sie nur dieses ganz besondere winterliche, gemütliche Gefühl auf den Tisch? Hinzu kommt, dass die Zeit knapp ist, wie immer bei all den Vorbereitungen in der Weihnachtszeit.

Die Lösung: Ein schön dekorierter Ast in der Mitte des Tisches wirkt wahre Wunder – natürlich, rustikal, und mit dem gewissen Etwas. Und das Beste daran? Er ist schnell und einfach dekoriert und passt sich allen Wohnstilen an. Holzast-Deko zaubert schnell eine besondere Stimmung.

Mit wenig Aufwand und ansprechender Holzast-Deko adventliche Stimmung kreieren:
1 Die süssen Dekohänger White Christmas schaffen behagliche Adventsstimmung
2 Zarte Lichtperlen in Kombination mit einem schwarzen Ast schenken Behaglichkeit: unsere Lichterkette Kula

Holen Sie sich die Natur nach Hause! Holzast-Deko als Design-Highlight

Dekorieren mit Zweigen ist das ganze Jahr über eine schöne Idee. So bringen Sie die Natur in die eigenen vier Wände. Doch gerade im Winter strahlen dekorative Zweige eine ganz besondere Wärme und Geborgenheit aus, wenn Sie mit kleinen Kniffen verschönert werden.

Und nicht nur das: Holzäste sind eine besonders nachhaltige Dekoration, die Sie bei guter Lagerung Jahr für Jahr wiederverwenden können. Und natürlich müssen Äste und Zweige im Gegensatz zu anderen Dekorationen nicht gegossen werden – einmal dekoriert, haben Sie immer wieder Freude an Ihrer Dekoration mit Zweigen in Ihrem Zuhause.

Die besten Zweige für Holzast-Deko im Herbst und Winter

  • Klassische Äste für die Winterzeit sind Tanne, Kiefer, Lorbeer oder Olive.
  • Natürlich darf auch der Mistelzweig nicht fehlen.
  • Als Winterdeko ebenfalls immer beliebt: der Hagebuttenzweig. Seine roten Früchtchen geben einen weihnachtlichen Farbakzent.
  • Aber auch ein Birkenzweig ist dank seiner natürlichen weissen Rinde ideal für einen winterlichen Look.

Wenn Sie experimentierfreudig sind, können Sie diese Variante probieren: Legen Sie einen Kirschzweig für ein paar Tage ins Gefrierfach – durch den so herbeigeführten Frost könnten sich dann die Knospen rechtzeitig zu Weihnachten öffnen. Für ein ganz besonderes Deko-Erlebnis.

Generell gilt: Lassen Sie sich von der Natur inspirieren! Zum Beispiel bei einem Herbst- oder Winterspaziergang, zu dem Sie mit der ganzen Familie losziehen, um passende Äste zu sammeln. Gerade, wenn die Herbststürme durch die Wälder wehen, findet sich danach jede Menge Holz auf dem Boden. Ein Spaziergang durch den bunten Herbstwald ist ein grosses Highlight – besonders für die Kleinen!

Zierlicher Zimmerschmuck: ein Dekoast mit Schnee, geschmückt mit niedlichen Anhängern. Rechts: Adventskalender mit 24 Dekoanhängern

Einfallsreiche DIY-Tipps: Für jeden Stil die passende Holzast-Deko

Mit dekorativen Ästen oder Zweigen schaffen Sie einen echten Blickfang in Ihrem Zuhause – und dank einfacher DIY-Tipps können Sie ihre persönliche Holzast-Deko mit den ohnehin schon schönen Naturelementen gekonnt in Szene setzen. Je nach Einrichtungsstil lassen sich die Deko-Äste immer wieder anders schmücken.

Winterliche Deko bei Weltbild entdecken

Puristisch und natürlich mit einer Eukalyptus-Deko und Tannenzapfen - oder funkelnd mit einer Perlen-Lichterkette, die angesagte Holzast Deko geht mit jedem Einrichtungsstil

Vier Stile - vier Ideen für die angesagte Holzast-Deko

1. Pur und natürlich:

Wenn Sie den Minimal Chic als Einrichtungsstil bevorzugen, heisst es “Je einfacher, desto besser.” Gerade Mistel- oder Hagebuttenzweige verzaubern allein schon dank ihrer natürlichen Schönheit. Die kleinen grünen und roten Farbtupfer versprühen automatisch Weihnachtsstimmung und machen sich gut in einer schlichten modernen Vase. Um den natürlichen Touch von Deko-Ästen noch zu unterstreichen, wählen Sie weitere Naturmaterialien wie etwa Tannenzapfen, getrocknete Beeren oder wickeln Sie etwas Efeu oder Eukalyptus um Ihren Zweig.

2. Klassisch mit Kugeln und Glitzer:

Lassen Sie Ihren Deko-Ast strahlen, indem Sie ihn mit dem klassischen Weihnachtsschmuck verzieren. Hierfür eignen sich Papiersterne ebenso wie kleine Holz- oder Glasfiguren. Wie wäre es dieses Jahr mal mit kleinen Weihnachtswichteln? Auch Messingschmuck hebt den Zweig elegant hervor. Dieser Deko-Ast passt vom modernen Wohnstil bis zum Landhaus-Stil und ist damit äusserst vielseitig.

3. Funkelnd und glitzernd:

Wenn Sie den Vintage-Look lieben, darf es gerne etwas verspielter sein. Dekorieren Sie Ihren Ast mit Pailletten, Girlanden, kleinen Spielfigürchen oder getrockneten Blüten. Hauptsache, romantisch und verträumt!

4. Weihnachtsstimmung pur dank Deko-Ästen mit Lichterketten:

Die Krönung für alle Winterliebhaber ist sicherlich der Deko-Ast mit Lichterkette! Dank seines diffusen Lichts taucht ein mit LED-Lichterketten umwickelter Deko-Ast einen ganzen Raum in eine gemütliche Weihnachtsatmosphäre. Um die Adventsstimmung noch zu verstärken, wagen Sie es doch mit einer ausgefalleneren Lichterkette mit Figürchen wie Schneeflocken oder Engelchen. Weihnachtlicher geht es nicht!

Vielfältig: So einfach geht Holzast-Deko

Ob ein grosser Ast als Center Piece oder viele kleine Zweige verteilt – gestalten Sie mit vielfältiger Holzast-Deko einen ganzen Raum stimmungsvoll oder setzen Sie einzelne Akzente. Hauptsache, schön gemütlich!

1. Als Center Piece auf dem Tisch: Ein Deko-Ast macht besonders viel her, wenn er im Mittelpunkt stehen darf. Hängen Sie ihn also gerne direkt über den Esstisch oder stellen Sie ihn in die Mitte der Festtafel. Ob minimalistisch schlicht oder opulent geschmückt, dürfen Sie selbst entscheiden. Fest steht: Der Deko-Ast ist der Star und Sie brauchen sonst keinerlei weitere Accessoires.

2. Als viele kleine Zweige auf dem Tisch: Eine weitere hübsche Dekovariante ist das exakte Gegenteil: Verteilen Sie Ihre Deko-Zweige in vielen kleinen Vasen auf dem Tisch und stellen Sie jeweils eine Vase neben einen Teller. Besonders schön: Dekorieren Sie dazu grosse Stumpenkerzen auf den Tisch für ein schummriges Licht. Kleine Deko-Vögel neben den Vasen unterstreichen das Thema Natur. Eine nette Idee bei Essenseinladungen: kleine Namensschildchen an den Zweigen.

3. Als Akzent im Bad: Oft scheint das Badezimmer oder die Gästetoilette bei der Dekoration mit Wohnaccessoires etwas vernachlässigt. Nicht so mit Deko-Ästen: Stellen Sie einfach ein, zwei Zweige in eine Vase auf die Anrichte. Ein kleiner Akzent ohne grossen Aufwand.

4. An der Wand im Kinderzimmer: Kinder sammeln auf Waldspaziergängen oft gerne kleine Dinge, die sie dann mit nach Hause nehmen möchten. Hängen Sie diese allesamt an einen Zweig an die Wand: von Tannenzapfen über Steine bis hin zu Federn. Ihr Kind wird sich freuen, dass all seine Fundsachen jetzt einen besonderen Platz haben – eine einfallsreiche Deko für das Kinderzimmer inklusive.

5. Zum Aufhängen am Fenster: Fensterdekorationen kommen in der Weihnachtszeit besonders schön zur Geltung. Hierfür eignet sich am besten ein eindrucksvoller Deko-Ast, den sie mit einer Lichterkette umwickeln. Das Funkeln am Abend ist nicht nur ein Highlight von der Strasse aus, sondern auch ein schöner Blickfang für Ihre eigenen vier Wände.

Oh du gemütliche Deko-Zeit!

Dekorieren mit Zweigen und Ästen ist ganz einfach – und hat einen tollen Effekt. Ganz leicht versetzen Sie Ihr ganzes Zuhause in Weihnachtsstimmung.

Unsere Tipps zum Weiterlesen

Entdecken Sie die aktuellen Adventskalender - für Kinder, Papas und Mamas und alle, die sich auf das Fest freuen

Wundervolles Licht: Kerzen selber machen

Lesestoff für gemütliche Stunden: Der Duft von Heidekraut

Natürlich-trendig: Eukalyptusdeko