Güldane Altekrüger
vor 3 Wochen
Güldane Altekrüger

Abnehmen mit Brot und Kuchen Teil 2

Der 2. Teil des Bestsellers präsentiert noch mehr lecker-leichte Rezepte MIT Kohlenhydraten.

Leicht wie ein Wölkchen kommen sie daher, die Rezepte aus der gleichnamigen „Wölkchenbäckerei". Hinter der Wortschöpfung steckt die Hamburgerin Güldane Altekrüger, Mama und Überraschungs-Bestsellerautorin. 2018 veröffentlichte sie mit "Abnehmen mit Brot und Kuchen" völlig unerwartet einen Sachbuch-Renner. Jetzt ist Teil 2 erschienen mit neuen Brot- und Kuchen-Rezepten. Der Clou: Altekrügers Rezepte verlangen nicht den Verzicht auf Kohlenhydrate, wie wir es aus dem Low Carb-Trend kennen. Im Gegenteil: Brot, Brötchen, Kuchen, Pizza und Pasta stehen auf dem Speiseplan. Und trotzdem purzeln die Pfunde.

Rezept für Schoko-Kirsch-Kuchen (aus „Abnehmen mit Brot und Kuchen Teil 2")

Vorbereitung: ca. 20 MinutenKochzeit: bzw. Backzeit: 35 - 40 Minuten
Zutaten
300 g Süsskirschen
3 Eier
Süsse für 120 g Zucker
120 g Dinkelmehl Tyo 1050
100 g geraspelte Möhren
20 g Backkakao
1 Pkg. Backpulver
20 g Zartbitterkuvertüre
Zubereitung

300 g Süsskirschen waschen und entkernen.

Auf 175 Grad O/U-Hitze den Ofen vorheizen.

3 Eier und Süsse für 120 g Zucker in einer Schüssel mit einem Handrührgerät schaumig schlagen.

120 g Dinkelmehl Tyo 1050, 100 g geraspelte Möhren, 20 g Backkakao und 1 Pkg. Backpulver dazugeben. Mit dem Handrührgerät kurz auf niedriger Stufe, dann auf höchster Stufe etwa 3 Minuten rühren.

Eine 26er Springform mit Backpapier auskleiden und mit dem Teig befüllen. Die Kirschen auf dem Teig verteilen und auf mittelerer Schiene des Backofens etwa 35 - 40 Minuten backen.

Nach 5 Minuten von der Form befreien und auf einem Rost vollständig auskühlen lassen.

20 g Zartbitterkuvertüre im Wasserbad oder bei 400 Watt in der Mikrowelle erwärmen und auf dem Kuchen dekorativ in Streifen verteilen.

Broteinheit: 1

Inhaltsstoffe
Energie
1 Stück (1/12): 91 kcal
Fett
3 g
Kohlenhydrate
12 g
Protein
4 g

Güldane Altekrügers Erfolgstipp: Flohsamenschalen

Auf der Frankfurter Buchmesse präsentierte Güldane Altekrüger den neuen, zweiten Teil ihres Bestsellers "Abnehmen mit Brot und Kuchen" und verriet dem Weltbild Team, was sie selbst am Liebsten nascht. Neben den beliebten Kraftbrötchen (das Rezept dazu finden Sie übrigens hier), kommt bei ihr gerne Süsses auf den Tisch wie ihr Apple-Berry-Cake, Schokoladen-Tarte, Blaubeertorte oder Scones.

Ausserdem beantwortete sie die Frage einer Weltbild-Kundin, die sich wunderte, warum ihr Brot beim Backen platt blieb: "Da ist EINE grosse Fehlerquelle meistens. Und zwar Flohsamenschalen nehmen und nicht die Flohsamen. Nur die Schale selber hat tatsächlich die Möglichkeit die Flüssigkeit zu binden. Das kann sich um das 50-fache vergrössern und so bindet es auch den Teig. Und dann kann der Teig auch richtig schön aufgehen."

Entstanden sind die Rezepte, weil die Autorin selbst nach der Geburt ihrer zwei Kinder mit überflüssigen Kilos zu kämpfen hatte. Sie wollte abnehmen, aber die Kohlenhydrate nicht komplett streichen. Denn frühere Diäten waren genau daran gescheitert, irgendwann erfolgte wieder der Griff zu herkömmlichen Brot, Brötchen und Kuchen. Und die Pfunde kehrten zurück. Deshalb entwickelte sie in der heimischen Versuchsküche clevere Alternativen für die Zutatenliste: Raffinierter Industriezucker ist in keinem ihrer vollwertigen Rezepte enthalten. Güldane Altekrüger setzt auf Kleie, Flohsamenschalen, Dinkelvollkornmehl oder Magerquark. Und nahm damit trotz Brotverzehr nach und nach 18 Kilo ab.

Im neuen Buch, das gerade erschienen ist, erweitern Pizza, Pasta, Sossen und Aufstriche das Repertoire. „Diesmal gibt es nicht nur Rezepte nach meinen Gelüsten, sondern auch welche, die auf euren Wunsch hin entstanden sind", erklärt sie auf Instagram. Auf Wunsch vieler LeserInnen mit besonderem Augenmerk auf Diabetikerfreundlichkeit durch die Angabe von Broteinheiten.

Gesunde Ernährung bei Weltbild entdecken

1 Kommentar
  • Lisa M-C, 06.11.2019

    Sehr lecker! Ich kann das Rezept nur empfehlen.