Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemässe Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 140262296

Hörbuch-Download Fr. 11.00
inkl. MwSt.
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 140262296

Hörbuch-Download Fr. 11.00
inkl. MwSt.
Download bestellen
Der November geht zu Ende, doch richtig kalt ist es nicht, denn der Winter hält noch Sommerschlaf. Da bitten Petronellas Schwestern, die Wetterhexen, sie um Hilfe. Nur gemeinsam kann es gelingen, den Winter zu wecken. Alles andere als begeistert macht sich...
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 5 Sterne

    13 von 25 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Fernweh_nach_Zamonien, 29.09.2021

    Als Buch bewertet

    Ein lustiges und magisches Abenteuer, stimmungsvoll und unterhaltsam mit zauberhaften sw Illustrationen und charmanten Charakteren.

    Inhalt:

    Schon fast Dezember und noch immer keine Kälte in Sicht. Die viel zu warmen Temperaturen machen Tieren und Pflanzen sehr zu schaffen.

    Die Ursache ist rasch gefunden: der Winter steckt im Sommerschlaf und die Natur steht Kopf.

    Um den Langschläfer wachzurütteln, ist Petronella Apfelmus auf die Hilfe ihrer drei Schwestern, der Wetterhexen, angewiesen.

    Doch es läuft nicht alles nach Plan, denn die Zwillinge Lea und Luis schleichen sich heimlich ins Gepäck der Apfelhexe. Das eisige Wolkenschloss des Winters wollen sie sich keineswegs entgehen lassen.

    Und dann treiben sich noch die Grimmbärte - kleine, wilde Wichte - in Petronellas Garten herum und halten mit ihrem Unfug die Apfelmännchen auf Trab ...



    Altersempfehlung:

    ab 5 Jahre (zum Vorlesen)

    oder für geübte Leser ab 8 Jahren



    Illustrationen:

    Zahlreiche zauberhafte Illustrationen ergänzen und unterstreichen die Handlung. Auf fast jeder Doppelseiten finden sich mindestens eine kleine bis mittelgrosse Zeichnung und einige Szenen werden sogar ganzseitig dargestellt.

    Der Zeichenstil gefällt sehr, denn trotz der schwarz-weiss Illustrationen wirken die Charaktere lebendig und "rotwangig".

    Viele kleine und grosse Bilder laden zum Entdecken ein und sorgen für herbstliche und winterliche Stimmung. Ganz besonders die phantasievollen Wesen lassen Leser:innen den Beginn des Winters mit ganz anderen Augen sehen.



    Mein Eindruck:

    Dies ist der neunte Band der Petronella-Apfelmus-Reihe. Auch ohne Vorwissen findet man schnell in das Abenteuer hinein.

    Petronella Apfelmus, die kleine Apfelhexe, lebt - wie soll es anders sein - in einem Apfel am Baum. Letzterer steht im Garten der Zwillinge Luis und Lea.

    Abenteuerlustig, neugierig und aufgeweckt weichen die Kinder nicht von Petronellas Seite und wer weiss, vielleicht ist ihre Anwesenheit doch noch nützlich.

    Die Charaktere - magische wie menschliche - sind detailliert und liebevoll gestaltet. Die vielen magischen Wesen, z. B. die Apfelmännchen oder den Hirschkäfer Lucius lernt man im Laufe des Abenteuers viel besser kennen. Zudem sorgen die wilden Wichte für reichlich Trubel und die winterlichen Wesen für eine Einstimmung auf die kalte Jahreszeit.

    Das Abenteuer wird mit Spannung und viel Humor erzählt, witzige Wortspielereien, Zungenbrecher und lustige Zaubersprüche sorgen besonders beim Vorlesen für grossen Spass.

    Auch das Lesebändchen sollte Erwähnung finden. Bei solchen kleinen Feinheiten schlägt jedes Buchliebhaberherz gleich höher.


    Unsere Petronella-Sammlung wächst um einen weiteren Band und wir freuen uns auf neue Abenteuer der charmanten Apfelhexe!


    Fazit:

    Bereits der neunte Band rund um die sympathische Apfelhexe:

    eine gelungene Mischung aus spannendem Abenteuer zum Mitfiebern und lustiger wie einfallsreicher Situationen.

    Zaubersprüche, Wortwitz und die wunderschönen schwarz-weiss Illustrationen sorgen für ein unterhaltsames Leseerlebnis.

    Eine (Vor-)Leseempfehlung für alle Kinder, die phantasievolle und magische Geschichten lieben.



    ...

    Rezensiertes Buch: "Petronella Apfelmus - Eismagie und wilde Wichte" aus dem Jahr 2021

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    11 von 22 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Michaela von lesenswertebuecher, 28.09.2021

    Als Buch bewertet

    Die kleine Apfelhexe Petronella Apfelmus hat auch in ihrem neuen Abenteuer alle Hände voll zu tun. Ein Floss voller Grimmbärte wurde in ihrem Garten gesichtet und kaum dort eingetroffen, sorgen sie schon für jede Menge Ärger. Sie stehlen Wintervorräte und hinterlassen ihre Spuren in der guten Backstube von Familie Kuchenbrand. Petronella muss sich etwas einfallen lassen, um die Grimmbärte schnellstmöglich zu verscheuchen. Und als wäre das nicht schon genug, bitten die Schwestern der Apfelhexe sie um Hilfe: Der Winter hat verschlafen und will einfach nicht aufwachen. Es ist bereits Anfang Dezember und noch immer ist kein winterliches Wetter in Sicht. Petronella muss sofort abreisen und die Verteidigung des Gartens in die Hände ihrer treuen Freunde geben. Die Apfelmännchen bereiten sich auf den Kampf vor, während die Zwillinge Lea und Luis Kuchenbrand sich in Petronellas Gepäck schmuggeln. Eine spannende Reise ins Reich des Winters beginnt, doch werden sie es rechtzeitig schaffen den Winter UND den Garten zu retten?

    Petronella Apfelmus erlebt in "Eismagie und wilde Wichte" bereits ihr neuntes Abenteuer. Mit Charme und Witz kämpft sich die kleine Hexe durch den Tag und hat es nicht nur mit einer Bande Formwandler zu tun, sie muss nebenbei auch noch ins Reich des Winters reisen um ihn aufzuwecken. Alle Figuren sind sehr liebevoll und mit Tiefgang gestaltet und sind in ihrer Rolle authentisch. Die passenden Bilder sind wirklich zuckersüss. Je genauer man die Bilder betrachtet, desto deutlicher wird die Liebe zum Detail. Sabine Büchner, die die Bilder illustriert, beweist für jedes Bild das richtige Händchen. Es macht einfach so viel Spass auf den einzelnen Seiten zu verweilen und die Bilder einige Minuten lang genau zu betrachten.

    Der Schreibstil ist herrlich leicht und bildlich. Sofort ist man mitten drin in der Geschichte, im grossen Garten der Kuchenbrands, auf dem wackeligen Floss der Grimmbärte oder im verschneiten Reich des Winters. Die Altersempfehlung für Selbstleser ab 8 Jahre finde ich gerechtfertigt, vorlesen kann man sicherlich auch schon früher.

    Besonders toll finde ich, dass hier ein aktuelles Thema wie der Klimawandel aufgegriffen und so den Kindern näher gebracht wird. Das Ganze geht natürlich nicht detailliert in die Tiefe, aber es wird deutlich, dass die zu warmen Temperaturen im Dezember Auswirkungen auf die Natur hat. Sowohl Tiere als auch Pflanzen würden später unter dem Verlust des Winterwetters leiden. Insgesamt finde ich deshalb den neunten Band der Serie sehr gelungen.
    Zitat

    "Wenn der Winter nicht endlich für kältere Temperaturen sorgt, gerät die gesamte Natur durcheinander. Wir können nicht länger warten", sagte Wilma, Petronellas älteste Schwester. (Seite 37)
    Fazit

    Ein tolles Buch für die ganze Familie mit Witz, unschlagbarem Charme und einer tollen Botschaft bezüglich des Klimawandels. Altersgerecht, spannend und unterhaltsam ist "Eismagie und wilde Wichte" genau das richtige Buch für einen Familien-Leseabend, an dem hoffentlich etwas Schnee fällt. Von mir eine klare Leseempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    Bücherwurm, 27.09.2021

    Als Buch bewertet

    wenn der Winter Sommerschlaf hält


    Petronella Apfelmus und ihre Freunde haben in ihrem 9. Abenteuer ganz schön viel zu tun.
    Denn zum einem wird ihr Apfelgarten von gemeinen Grimmbärten bedroht, die sich alles nehmen was sie benötigen, auch das Winterfutter für die Tiere des Waldes und zum anderen ist es noch viel zu Warm für Dezember. Da ereilt die Apfelhexe auch schon der Hilferuf ihrer Wetterhexenschwestern, die nur zusammen den Geist des Winter wecken können.


    "Petronella Apfelmus Eismagie und Wichtel" ist das erste Abenteuer aus dieser Reihe, dass wir gelesen haben.

    Ist es uns anfangs noch etwas schwer gefallen, all die Figuren und Apfelmännchen zu unterscheide und die Magie der Strickleiter zu verstehen, sind wir nach wenigen Seiten sehr gut in diesem magischen Abenteuer angekommen.
    Dies glückt der Autorin auch dadurch, dass sie ganz nebenbei erklärt, wie das Wunder der Strickleiter funktioniert, oder wer die Apfelmännchen sind und wer Lucius. So ist es für "Neueinsteiger" spannend zu lesen und für Kenner einfach eine liebenswerte Randnotiz.

    Die Geschichte um Petronella ist in mehrere Handlungsstränge untergliedert. Sind am Anfang alle Figuren am Mühlteich versammelt um sich den Grimmbärten zu stellen, teilt sich die Geschichte nach etwa einem Drittel in 2 Abenteuer. Denn Petronella und ihre Menschenfreunde Luis und Lea machen sich auf dem Weg um den Winter zu wecken, während die Apfelmännchen weiter gegen die gemeinen Wichtel ankämpfen müssen.
    Zum Schluss hin teilt sich sogar die Geschichte zur Rettung des Winters noch einmal, sodass die Leser sowohl den Hexenschwestern folgen, die den Winter wecken wollen, wie auch den Zwillingen, die sich im Schloss umsehen.
    Wir mussten also immer am Ball bleiben um nicht den Überblick und Anschluss zu verlieren.
    Aber genau das hat uns an diesem Buch so gut gefallen, hier liesst man nicht einfach eine Geschichte, sonder findet sich an unterschiedlichen Orten wieder und überall gibt es viel zu erleben.

    Sabine Städing schreibt wundervoll. Sie erschafft eine zauberhafte Welt, mit Eisdrachen, Wichteln, sprechenden Hölzern, Hexen und Schneemariechen und Zapfenmeier.
    Dabei ist ihre Sprache so bildhaft, dass man die magische Welt richtig vor sich sehen kann.

    Unterstrichen wird das ganze von ansprechenden schwarz-weiss Illustrationen, welche die magische Welt noch lebendiger werden lässt.

    Wir sind von unserem ersten Petronella Abenteuer begeistert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    Leserattenmama, 30.09.2021

    Als Buch bewertet

    Petronella Apfelmus zum 9. - mit Spannung und Humor gen Winter!

    Die Weihnachtszeit naht und alle warten auf den ersten Schnee… doch der Winter hat verschlafen! (😂) Die Wetterhexen, Petronellas Schwestern Belinda, Merlina und Wilma, wollen ihn wecken; brauchen dafür aber auch Petronella. Und diese hat gerade noch ein ganz anderes Problem: eine Gruppe wilder Wichte will auf dem Mühlenteich bzw im Café der Eltern von Lea und Luis überwintern - und diese Gestaltwandler sind wirklich unangenehme Zeitgenossen! Wem hilft Petronella nun?! Und was können Lea und Luis ausrichten?!
    Auch Band 9 über die mittlerweile dank TV sehr bekannte Apfelhexe ist wieder so wunderbar phantasie- und liebevoll geschrieben! Originelle Ideen wie Kleidung aus Mondschafwolle, echte Windbeutel 😉 oder die Schneemariechen und Zapfenmeier lassen hier die Kinderaugen leuchten und sind über die Geschichte hinaus manchmal Thema 😀
    Dass Lea und Luis weder auf ihre Eltern noch auf Petronella gehört haben, wird ja bereits im Klappentext verraten… in diesem Fall erweist sich das kleine Vergehen als sehr sinnvoll - wobei ich meine kleinen Zuhörern ermahnen musste, dass das nicht immer so ist ☝️😉
    die Handlung um den schlafenden Winter fanden meine ziemlich spannend, die wilden Wichte und die Ideen zu deren Beseitigung eher lustig - eine tolle Mischung! Dazu noch die zauberhaften Illustrationen von SaBine Büchner und die Vorlesezeit ist perfekt 😍
    Empfehlen wir unbedingt weiter - Fans von Petronella Apfelmus haben ja sicher sowieso schon auf diesen Tag hingefiebert und Neueinsteiger könnten den Einstieg auch jahreszeitlich ja schon fast passend (mit Blick auf das Süssigkeitenangebot im Supermarkt dürfte es hier auch bald schneien 🙄) mit diesem Buch wagen 😊

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    holdesschaf, 06.10.2021

    Als Buch bewertet

    Doppelter Hexspass
    In diesem neunten Band um die liebenswerte Hexe Petronella Apfelmus, hat diese gleich zwei Probleme zu bewältigen. Zuerst belagern die grummeligen Grimmbärte das Café von Petronellas Freunden Luis und Lea und dann rufen sie ihre Schwestern, die Wetterhexen, Petronella auch noch zu Hilfe, weil der Winter verschlafen hat und es deshalb viel zu warm bleibt. Petronella, der Hirschkäfer Lucius, die Apfelmännchen und auch die zwei Menschenkinder haben alle Hände voll zu tun, um der Probleme Herr zu werden.

    Schon das Titelbild zeigt wieder viel davon, was Petronella ausmacht. Sie ist einfach eine hilfsbereite, freundliche Person, die immer da ist, wenn man sie braucht. Und schlau ist sie auch noch! Aber neben den wirklich guten Geschichten, sind es vor allem die niedlichen Illustrationen, die Petronellas Welt zum Leben erwecken. Meine Tochter hätte am liebsten immer gleich zum nächsten Bild geblättert, so dass sie gar nicht aufhören wollte zu lesen. Es ist einfach toll, wie viel Ideenreichtum in den Figuren steckt. Die vielen kleinen Freunde und Wesen sind einfach magisch und lustig. Der Text ist nicht allzu schwierig und eignet sich schon für jüngere Kinder zum Vorlesen und für Ältere zum Selberlesen. Dass Petronella gleich zwei Probleme lösen muss bringt die Geschichte so richtig in Schwung und ganz nebenbei hatte ich das Gefühl, dass Kinder hier unbewusst einiges fürs Leben mitnehmen können, da die Verbundenheit zur Natur auch eine Rolle spielt, auch wenn es natürlich eher märchenhaft zugeht. Wir waren begeistert und vergeben 5 Sterne. Ein paar ältere Bände von Petronella haben wir uns auch gleich besorgt. Perfektes Lesefutter!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    Uschi S., 28.09.2021

    Als Buch bewertet

    In der Welt von Petronella Apfelmus gibt es gleich zwei grosse Probleme: die bösen Grimmbärte sind auf ihrem Floss auf dem Mühlteich gesichtet worden. Sie klauen die Vorräte der Apfelmännchen und Sachen von den Kindern Lea und Luis und fallen auch in das Café ihrer Eltern ein. Dem muss dringend Abhilfe geschaffen werden. Und noch ein wichtiges Anliegen kommt von Petronellas Hexen-Schwestern - sie benötigen dringend die Hilfe ihrer vierten Schwester, denn sie müssen unbedingt den Winter wecken, der offenbar verschlafen hat. Daher ist es auch noch nicht kalt geworden und es fällt kein Schnee. Diese Abenteuer besteht Petronella mithilfe der Kinder wieder bestens!

    Auch der neunte Band dieser wunderbaren Reihe ist wieder schön geschrieben und kindgerecht illustriert. Die niedliche Apfelhexe ist bei uns bereits bestens bekannt und das neue Buch wurde schon sehnsüchtig erwartet. Es ist sehr spannend geschrieben und lässt sich wieder sehr gut lesen. Alle Teilnehmer sind sehr gut beschrieben, was noch durch niedliche Zeichnungen verdeutlicht wird. Wir freuen uns schon auf den 10. Band!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    Jennifer N., 05.10.2021

    Als Buch bewertet

    Der neunte Band der Petronella Apfelmus Reihe, lässt sich genauso flüssig und gut vorlesen wie die vorherigen.

    Die sympathischen Figuren nehmen einen wieder auf gleich zwei Abenteuer mit.

    Zum einen müssen Petronella und ihre Wetterhexen Schwestern, es mit der Eismagie auf sich nehmen und dann auch noch mit "blinden Passagieren" in Petronellas Reisetasche.

    Und im Garten der Familie Kuchenbrand haben sich auch noch 9 Grimmbärte eingenistet die den Winter dort verbringen möchten, was aber nur Ärger mit sich bringt. Werden Lucius der Hirschkäfer und die Apfelmännchen es schaffen diese ungebeten Gäste wieder los zu werden?

    Die Geschichte von Sabine Ständig werden von den Illustrationen von Sabine Büchner perfekt abgerundet. Sowohl meine 3 jährige Tochter findet die Bilder toll als auch 5 jähriger Sohn, der natürlich auch die Geschichte versteht und total mit gefiebert hat.

    Petronella Apfelmus ist eine ganz klare Bereicherung für jedes Kinderbuchregal

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein