Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemässe Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 132817248

Buch Fr. 7.90
inkl. MwSt.
In den Warenkorb
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 132817248

Buch Fr. 7.90
inkl. MwSt.
In den Warenkorb
Ein lustiges Lieselotte-Abenteuer. Das Bilderbuch zur TV-Serie im praktischen Miniformat.
Lieselotte ist eifersüchtig. Weil sie heute zum Tierarzt muss, darf das Pony zusammen mit dem Postboten die Post austragen. Während Lieselotte vom Tierarzt behandelt...
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: sehr gut
  • 4 Sterne

    Carolin E., 18.09.2020

    Inhalt: Lieselotte ist die Postkuh des Dorfs und hilft dem Postboten immer beim austragen. Doch an diesem Tag kann sie das nicht, weil sie zum Arzt zu einer Routineuntersuchung muss. Dass sie dann vom Pony ersetzt wird passt ihr gar nicht und sie wird sehr eifersüchtig. Sie fühlt sich ersetzt und nicht wertgeschätz. So beschliesst sie dem Pony die Taschen wegzunehmen und jagd es durch das Dorf. Dabei verliert das Pony einen Brief und die beiden können nur mit vereinter Kraft den Brief zurückholen. Am Ende vetragen sie sich wieder und Lieselotte merkt dass ihr Verhalten etwas übetrieben war.

    Meinung: Die Bilder sind zwar teilweise nicht 100% passend zu dem beschriebenen und etwas verpixelt, aber dafür sind die Charaktere darauf immer ausdrucksstark und es gibt viele tolle Details. Aus oder mit diesem Buch können Kinder auch lernen, dass es gut ist nicht immer alles alleine zu machen und dass man nicht immer die erste Geige spielen muss. Ausserdem ist es bei Gefühlen gut darüber zu reden, da so auch mögliche Missverständnisse geklärt werden können.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein