Kräfte, die es nicht geben dürfte, Reinhard Habeck

Kräfte, die es nicht geben dürfte

Irreale Phänomene und Erscheinungen aus aller Welt. Vorwort von Hademar Bankhofer

Reinhard Habeck

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 60560992

Auf meinen Merkzettel

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:ausgezeichnet
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Horst S., 21.07.2015

    s ist erstaunlich, wie viel Phänomene in diesem kleinen Buch auf beeindruckende Art und Weise auf über 200Seiten beschrieben werden.
    Das zwischen Himmel und Erde unbegreifliche Dinge geschehen, die wir nicht verstehen, da sie eben nicht ins vertraute, logische Weltbild und unseren Menschenverstand passen, ist kein Gegenbeweis für deren Existenz.
    Auch für mich ist klar, dass betrügerische Absichten immer im Spiel sein können, aber in welchen Zweig unserer Gesellschaft gibt es das nicht.
    Der Autor bringt Dinge ans Tageslicht, die so überaus faszinieren und überlässt uns dennoch die Geschehnisse selbst zu bewerten. Nicht einmal der erfindungsreichste Drehbuchautor wäre dazu imstande, weil nur das Leben diese genialen Geschichten schreibt.
    Zum Teil liest sich dieses Buch wie ein Sci-Fi-Roman, es tauchen Frauengestalten auf, ebenso Wolkengebilde und Lichtphänomene, wie Verstorbene und Gedankenfotografien, Stimmen, Bilder und Texte und doch stammen sie aus unverdächtiger Quelle.
    Auch mir stellt sich die Frage, kann die moderne Elektronik, Brücken zu anderen Bewusstseinsebenen herstellen? Hierbei spielen auch ausserirdische Superintelligenzen, Energiewesen aus einer anderen „Frequenz oder Schwingungen“ unbekannter Parallelwelten, eine Rolle. Was macht uns denn so sicher, dass sie nicht existieren?
    Die Faszination der Pyramiden und deren Funktionen, Zauberformeln die wir vielleicht falsch deuten oder die Erscheinung eines Ghostwriters im Kultbuch“ Die Möwe Jonathan“ usw.
    Ticken die Uhren im tiefen Weltall manchmal anders, oder ist das Experiment „Mensch“ missglückt?
    Lesen Sie und seien Sie gespannt!

    Glauben Sie an Phänomene?

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein