Chris Sanders

Chris Sanders lernt Animation von der Pike auf, arbeitet sich ab 1987 bei Disney nach oben bis er mit der sympathischen Aussenseitergeschichte "Lilo & Stitch" (2002) in Zusammenarbeit mit Dean DeBlois seinen erste Regiearbeit vorlegt. Für Dreamworks Animation inszeniert er - erneut mit Deblois - "Drachenzähmen leicht gemacht" (2010). Das CGI-Abenteuer ist so erfolgreich, dass ein Sequel realisiert wird. Zusammen mit Kirk De Micco schreibt und inszeniert er "Die Croods" über eine prähistorische Familie. Sanders zeichnet die Storyboards und spricht auch einige seiner Animationsfiguren selbst, etwa Stitch.

Weitere Produkte mit Chris Sanders