Der Parco Civico in Lugano

Einstiegsbild

Der Parco Civico gehört zu jedem Lugano Besuch

Die Fahrt vom Bahnhof mit dem Funi hinunter in die Stadt, das Schlendern durch die Gässchen und der anschliessende Bummel entlang der Seepromenade bis hin zum grossen Park im Osten der Stadt gehört zu jedem Lugano-Besuch.

Der 63 000 Quadratmeter grosse Parco Civico, von den Luganesern auch Parco Ciani genannt, liegt direkt am Ufer des Sees. Nachdem das Gelato an der Eisdiele am Eingang gekauft ist, steht dem Genuss – in jeglicher Hinsicht – nichts mehr im Weg. Hier blühen schon im Februar die ersten Blumen, während im Norden noch Nebel und Schneematsch auf die Gemüter drückt. Man spricht vom schönsten Park der Schweiz mit imposanten Bäumen und Palmen, verschlungenen Wegen, die zwischen Statuen, Brunnen und einer subtropischen Flora hindurchführen. Die schönsten und seltensten Pfl anzen sind sogar mit ihrem Namen angeschrieben. Sehenswert ist auch das kostenpfl ichtige Museum im Park. Im Sommer räkeln sich viele in der Sonne, einige Besucher baden im See – nur die vielen Tauben stören etwas die Idylle.

Icons

Öffnungszeiten

ganzjährig und täglich

Ermässigungen

keine – frei zugänglich

Besonderes

Hunde sind an der Leine zu führen,
der Park ist rollstuhlgängig,
Blumenpflücken verboten.

Verpflegung

Osteria del Porto

Adresse

Corso Elvezia, 6900 Lugano

Internet

www.luganoturismo.ch