Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemässe Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Wandern zwischen Sedrun und Disentis

Einstiegsbild

Wandern zwischen Sedrun und Disentis mit Blick auf den Glacier Express

Die Wanderung durch die obere Surselva beginnt in Sedrun. Vorbei an traditionellen Bündner Weilern leitet Sie die Senda Sursilvana, ein historischer Pfad, nach Osten. Nicht unbemerkt bleibt die begleitende Anwesenheit des Glacier Express, der teilweise parallel zum Weg verkehrt. Imposant ist der 118 Meter lange Bugnei-Bahnviadukt, der direkt an Ihrer Route liegt. Selbst mit geländegängigen Kinderwagen können Sie sich auf diese Tour wagen. Unterwegs laden zahlreiche Ruhebänke zum Verweilen ein. Ihre Wanderung führt Sie über Mumpé Tujetsch, Segnaz und Cuoz nach Disentis. Von dort aus fahren Sie mit dem Zug weiter oder zurück zum Ausgangspunkt in Sedrun.

Icons

Wanderzeit

2h 30min

Schwierigkeitsgrad

leicht – auf guten Naturwegen

Saison

Mitte Mai bis Ende Oktober

Ermässigungen

Junior-Karte bei RhB gültig

Wanderkarte

Landeskarte, Blatt 256 T «Disentis»

Verpflegung

aus dem Rucksack oder Usteria Cresta

Ausgangspunkt

Bahnhof, 7188 Sedrun

Internet

www.disentis-sedrun.ch