Der Welten-Express: Der Welten-Express (Hörbuch-Download)

Anca Sturm

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Der Welten-Express: Der Welten-Express".

Kommentar verfassen
Nacht für Nacht sitzt die schüchterne Flinn Nachtigall am stillgelegten Bahnhof von Weidenborstel, dem Ort, wo zwei Jahre zuvor ihr Bruder verschwand. Bis eines Abends ein Zug herbeirollt, mit einer gewaltigen, rauchspuckenden Lokomotive. Und...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Hörbuch-DownloadFr. 15.90

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 105523699

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Der Welten-Express: Der Welten-Express"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    H. N., 19.09.2018

    Flinn ist dreizehn, stammt aus einer Familie, bei der man höflich sagen kann, es seien schwierige Verhältnisse, und vermisst ihren um zwei Jahre älteren Bruder, der spurlos verschwunden ist. Ihre Abende verbringt sie an einem stillgelegten Bahnhof, bis ... ja, bis sie eines Abends nicht nur einen geisterhaften weissen Tiger dort sieht, sondern auch eine altmodische Dampflok, die dort einfährt. Kurzentschlossen und im letzten Moment schwingt sie sich in den Zug, der sich als der Welten-Express entpuppt. Sie kennt diesen Namen, denn auf dem letzten Lebenszeichen ihres Bruders - einer Karte - ist genau dieser Zug zu sehen. Wie es sich herausstellt, beherbergt der Welten-Express nicht nur wunderbare Dinge wie Magie und echte Freunde, sondern auch Geheimnisse - und einige davon könnten sich als tödlich erweisen.

    Eigentlich kann man über dieses Buch dasselbe sagen wie über die Schüler des Zuges: Es hat Potenzial. Die Zutaten für eine magische Geschichte sind alle vorhanden, doch hat man auch ständig das Gefühl, vieles schon einmal bei Anna Ruhes Mount Caravan oder Harry Potter gelesen oder gehört zu haben. Und das zum Teil besser durchdacht. Auch bei ihnen fragt man sich gern mal, warum die Kinder nicht alle grottenblöd sind, wo doch der Unterricht teilweise so abwegig ist, aber hier wird mit gerade mal fünf Fächern, bei denen ich null praktischen Wert erkennen konnte, der Vogel abgeschossen. Dann ist magische Technologie verboten oder zumindest nicht gern gesehen, aber der gesamte Zug basiert darauf. Anstatt dass Flinn gleich mal einen Erwachsenen oder ihrem Bruder gleichaltrigen Schüler fragt, wo dieser ist, macht sie ein Riesengeheimnis draus, ohne dass man dahinter die Motivation versteht. Die Hintergrund-Ideen und ein Grossteil der Umsetzung hat mir schon gefallen, trotz der ganzen Kritikpunkte, aber hier fehlt ein gewisser Logikanteil, der auch gern in Kinder- und Jugendbüchern verwendet werden darf und meiner Meinung nach in den Fortsetzungen des Buches gesteigert werden muss. Als Buch wären es 3/5 Punkten geworden, als Hörbuch, um die Leistung des Sprechers zu würdigen, der einen guten Job erledigt hat, runde ich auf 3,5 Punkte auf.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Der Welten-Express: Der Welten-Express“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating