Wie Gott uns Raum zum Leben schenkt (eBook / ePub)

Ein Plädoyer für Weite im Glauben
 
 
%
Merken
Teilen
%
Merken
Teilen
 
 
Wer als Christ aus Gehorsam seine eigenen Bedürfnisse zu oft vernachlässigt, erlebt häufig, dass seine Seele leidet. Mit diesem Missverständnis räumt der Autor und Theologieprofessor Julius Steinberg auf, indem er die befreiende Wahrheit der...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 68317239

Gedruckte Verlagsausgabe Fr. 22.50
eBook-80%Fr. 4.50
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 68317239

Gedruckte Verlagsausgabe Fr. 22.50
eBook-80%Fr. 4.50
Download bestellen
Wer als Christ aus Gehorsam seine eigenen Bedürfnisse zu oft vernachlässigt, erlebt häufig, dass seine Seele leidet. Mit diesem Missverständnis räumt der Autor und Theologieprofessor Julius Steinberg auf, indem er die befreiende Wahrheit der...

Kommentare zu "Wie Gott uns Raum zum Leben schenkt"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Iris H., 17.12.2015

    Der Theologe Julius Steinberg untersucht in "Wie Gott uns Raum zum Leben schenkt" die biblischen Texte vom Schöpfungsbericht und den Zehn Geboten und deutet sie als zweifaches Geschenk Gottes an die Menschen. Das Buch ist eine Mischung aus Exegese und Arbeitsbuch zur Vertiefung des Glaubens. Kernthema ist, dass Gott den Menschen Lebensräume bietet, damit sie ein erfülltes Leben führen können. Das ist zum einen der konkrete Raum der Welt, in der wir leben, die Natur, die Tiere, die Menschen. Dazu deutet Steinberg das Schöpfungslied Gen 1 als ein kunstvoll gestaltetes literarisches Werk, das wie ein neunarmiger Leuchter Schöpfungsräume und ihre Ausgestaltung gegenüberstellt. Wie der Mensch diese Räume im Sinne des Schöpfers nutzen kann, diskutiert der Autor parallel zu den jeweiligen Schöpfungstagen und nennt dabei konkrete Ideen zum guten Umgang mit sich selbst und der Natur, aber auch zu den Mitmenschen. Dieser Teil hat mir gut gefallen, auch wenn mir vieles schon bekannt war.
    Ganz neu und überraschend war die Idee, im zweiten Teil auch die 10 Gebote wie einen Leuchter anzuordnen und rund um das Tötungsverbot nach innen immer wichtigere Gebote anzuordnen, bei denen die jeweils zwei gegenüberstehenden zusammengehören und die Räume/Themen Familie, Arbeit, Beziehungen und Einstellungen betreffen. Zu jedem Thema gehört ein Gebot, das den Bereich Gottes und eines, das den Bereich der Menschen betrifft. Auch zu den Geboten gibt der Autor Beispiele aus der Praxis und Hinweise, was es in der heutigen Zeit heisst, dieses Gebot mit Leben zu füllen. Die konkrete Ausführung hier hätte ich mir noch ausführlicher gewünscht. Grundlage, sozusagen der "Fuss des Leuchters" ist das Exodusgeschehen, also die Erfahrung, dass Gott in die Freiheit führt. Wie bei der Schöpfung kommt auch hier zuerst das Geschenk der Befreiung, dann die Antwort des Menschen auf die Gebote. Wobei die 10 Gebote im Hebräischen nicht Gebote sondern Worte heissen. Es geht also nicht um eine Einschränkung des Menschen, sondern um Schutzräume, die der Mensch erhält. Mein Fazit: "Wie Gott uns Raum zum Leben schenkt" ist tatsächlich ein Plädoyer für Weite im Glauben (wie es der Untertitel sagt) und für ein aktives Christsein, das guttut (sich und anderen). Es ist theologisch fundiert, aber auch für Laien verständlich.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Julius Steinberg

0 Gebrauchte Artikel zu „Wie Gott uns Raum zum Leben schenkt“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating