Wer flüstert, der liebt (eBook / ePub)

 
 
%
Merken
Teilen
%
Merken
Teilen
 
 
Die neue Serie von SPIEGEL-Bestsellerautorin Susan Mallery

Drei Frauen, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Aber sie sind die besten Freundinnen. Jede Woche sitzen sie nach der Pilates-Stunde zusammen, stützen und helfen einander: Nicole hat das...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 128771334

Gedruckte Verlagsausgabe Fr. 16.95
eBook-41%Fr. 10.00
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 128771334

Gedruckte Verlagsausgabe Fr. 16.95
eBook-41%Fr. 10.00
Download bestellen
Die neue Serie von SPIEGEL-Bestsellerautorin Susan Mallery

Drei Frauen, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Aber sie sind die besten Freundinnen. Jede Woche sitzen sie nach der Pilates-Stunde zusammen, stützen und helfen einander: Nicole hat das...

Kommentare zu "Wer flüstert, der liebt"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    LustamLesen, 17.12.2019

    WER FLÜSTERT, DER LIEBT ist der erste Teil der MISCHIEF-BAY-SERIE von SUSAN MALLERY.
    HAUPTCHARAKTERE sind drei Frauen in ganz unterschiedlichen Abschnitten ihres Lebens. Trotz aller Unterschiedlichkeiten sind NICOLE, SHANNON und PAM enge Freundinnen. Keine der drei Frauen hat es leicht in ihrem Leben. Gemeinsam haben sie, dass sie vor WICHTIGEN LEBENENTSCHEIDUNGEN und teilweise DRAMATISCHEN VERÄNDERUNGEN stehen. Ihre Freundschaft hilft ihnen durch einige sehr HARTE ZEITEN.
    Das Buch spielt in MISCHIEF BAY, einem BESCHAULICHEN KÜSTENSTÄDTCHEN in KALIFORNIEN. Der Ort bietet die perfekte Kulisse für all die Ereignisse.
    Eine schöne Geschichte über FREUNDSCHAFT, LOYALITÄT, RESPEKT und LIEBE. Ich mochte alle drei Frauen sehr, besonders wird mir aber wohl PAM mit IHRER GESCHICHTE in Erinnerung bleiben.
    WER FLÜSTERT, DER LIEBT ist vielleicht nicht unbedingt das `typische´ Susan Mallery – Buch. Und kein Buch für Fans, die auf der Suche nach einer leichten Lektüre sind, denn es ist aufgrund der Geschehnisse nicht immer leicht zu lesen. Die drei Hauptprotagonisten sind gewiss keine Personen mit Durchschnittsproblemen und das Buch enthält definitiv weniger `romantische Verwicklungen´ als Bücher anderer Reihen der Autorin. Natürlich sind die Charaktere des Buches wieder hervorragend ausgearbeitet.
    Für mich aber definitiv ein GUT GESCHRIEBENES und SEHR UNTERHALTSAMES BUCH. Den Schreibstil der Autorin mag ich sehr. Ich habe GELACHT, ich habe GEWEINT, ich konnte den HERZSCHMERZ FÜHLEN und ich habe das Lesen des Buches SEHR GENOSSEN. Vielen Dank dafür, SUSAN MALLERY. Ich freue mich sehr darüber, dass die Erscheinungstermine der nächsten Bücher der Reihe in nicht allzu ferner Zukunft liegen. Von mir 5 von 5 STERNEN.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Annette O., 27.12.2019

    In diesem Buch geht es um drei Freudinnen, die so ca. 35-50 Jahre alt sind und um deren Probleme wie z.B. Kinderwunsch, Partner mit Kindern, Trennung und auch Tod. Eigentlich wollte ich das Buch auf meinem Langstreckenflug lesen, habe es aber da unterbrochen, weil ich merkte, dass Taschentuchalarm angesagt ist. Und später im Hotel ging es dann auch entsprechend los. Susan Mallery hat alles sehr lebensnah und gefühlvoll beschrieben. Zusammen mit meinen eigenen Erfahrungen war es dann sehr emotional, aber eben auch realistisch. Schön ist wie die Freundinnen zusammenhalten - auch das kann wahrscheinlich jeder bestätigen, dass Freunde in solchen Situationen sehr wichtig sind. Auch das Ende ist realistisch und nur zum Teil "Happy", aber trotzdem zufriedenstellend. Für mich ist es ein gelungenes Buch. Wer aber selber diese Themen schon durchgemacht hat, sollte sich sicher sein, dass er damit umgehen kann.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Cindy R., 27.01.2020

    Drei Frauen, die alterstechnisch, beruflich und in Punkto Beziehungsstatus an komplett unterschiedlichen Stellen ihres Lebens stehen. Und trotzdem gute Freundinnen werden, die die Sorgen und Ängste der anderen anhören und sowohl mit Rat als auch manchmal mit Tat zur Seite stehen.

    Geschichten um eine solche Frauengruppe erhöhen natürlich die Chance, dass sich die Leserin mit irgendeinem Charakterzug oder Problem identifizieren kann. Doch selbst wenn dem nicht so ist, kann man das Buch einfach nur geniessen. Das habe ich zumindest getan.
    Ich habe letztes Jahr 2 Bücher der "Happy Inc."-Reihe von Susan Mallery gelesen, und beide nicht so gut gefunden wie dieses hier. Ich denke, weil hier die Frauen absolut im Mittelpunkt stehen und nicht die Anbahnung einer Romanze lang und breit beschrieben wird (genau das war für mich der Schwachpunkt in den "Happy Inc."-Büchern). Und die drei Frauen sind alle gleichberechtigt, sowohl was die Aufmerksamkeit, die die Autorin auf ihre Protagonistinnen legt, angeht als auch wenn es um die Stellung der einzelnen Frauen in der Gruppe geht. Eine jede ist für die andere da. Zudem ist jede nicht nur ein Abziehbild eines gewissen Typs Frau, der schablonenartig eingesetzt wurde, sondern hat eine individuelle Biografie und Vergangenheit.

    Ich habe mich in Mischief Bay sehr wohl gefühlt (und war auch ein bisschen neidisch, dass es da im Februar so warm ist - aber auch nur kurz, bis ich daran dachte wie heiss + trocken es dann erst im Sommer ist) und werde die 3 Frauen ganz sicher auch im nächsten Band der Reihe 'besuchen'.

    Der deutsche Titel ist allerdings recht eigenwillig und hat nichts mit der Story zu tun.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Janina S., 11.02.2020

    Nicole, Shannon und Pam haben sich in Nicoles Pilateskurs kennengelernt und Freundschaft geschlossen. Obwohl die drei Frauen sehr unterschiedlich sind, können sie sich jederzeit aufeinander verlassen. Nicole, die nicht mehr glücklich in ihrer Ehe ist. Shannon, die Karrierefrau, die sich nach echter Liebe und einer Familie sehnt und Pam, die Angst vorm Älterwerden hat.

    Da ich die Bücher der Autorin ganz gerne mag, war ich auch neugierig auf diese neue Reihe. Wobei ich gestehen muss, das quietschige Cover hat mich doch erst etwas abgeschreckt - zu unrecht. Als ich den Klappentext gelesen habe, wurde ich dann doch vor allem auf Pam neugierig, da sie nur ein paar Jahre älter ist als ich. Allerdings hat mich dann anfangs vor allem Pam ziemlich abgeschreckt und ich dachte wirklich, ich habe dieses Mal zum falschen Buch gegriffen. Ihre extreme Angst vorm Altern konnte ich so gar nicht nachvollziehen, genauso wenig wie ihr extremes Gehätschel mit ihrem Hund (ich habe selber kleine Hunde). Aber je tiefer ich in die Geschichte hineingestiegen bin, umso mehr hat mich jede der drei Geschichten gepackt. Die Autorin hat es auch hier wieder verstanden, einem die Frauen nahezubringen. Und auch Pam hätte ich irgendwann am liebsten nur noch in den Arm genommen.

    Wer bewegende Frauenschicksale lesen möchte, manches auch etwas überspitzt geschrieben oder sehr ausführlich in die Tiefe behandelt, dem kann ich dieses Buch eindeutig empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Susan Mallery

Weitere Empfehlungen zu „Wer flüstert, der liebt (eBook / ePub)

0 Gebrauchte Artikel zu „Wer flüstert, der liebt“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating