Venus & Faunus: Venus & Faunus (eBook / ePub)

Der Deal

Mira Tal

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Venus & Faunus: Venus & Faunus".

Kommentar verfassen
Gesa ist verzweifelt. Sie braucht unbedingt einen Alibi-Gatten für die Verwandtschaft, egal wen, Hauptsache bald! Am liebsten Cem, den Freund aus Studientagen. Doch Cem, Romantiker und Frauenretter, verliebt sich ausgerechnet jetzt unsterblich in...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe Fr. 14.90

eBookFr. 10.30

Sie sparen 31%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 73937831

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Venus & Faunus: Venus & Faunus"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    ZeilenZauber, 26.09.2016

    Als eBook bewertet

    ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
    Auch wenn die Handlung auf den ersten Blick vorhersehbar ist, weist sie überraschenden Tiefgang auf. Es geht nicht nur um „in welcher Stellung treiben wir es als nächstes“, sondern es geht auch um Verlust von geliebten Menschen und den Umgang damit. Nicht zu vergessen das „sich Verändern“ und „Dazulernen“. Alle Protagonisten lernen sich im Laufe der Handlung selber besser kennen, entdecken neue Seiten an sich und lernen dazu. Dies macht sie auch so lebendig und das sie auch Ecken und Kanten aufweisen, kommen sie mehrdimensional daher.
    Die Erotik nimmt mit Fortschreiten der Handlung zu und die Spannung besteht darin, dass ich mich überraschen liess, welche Spielart als nächstes gespielt wird. Dabei wies die Autorin viel Fantasie auf und verpackte alles hübsch stil- und niveauvoll. Auch wenn mal Klartext gesprochen wurde, rutschte es nicht ins primitive ab, sondern passte zur Situation und „Dirty Talk“ hat noch niemandem geschadet.
    Der Schreibstil Tals ist flüssig und man fliegt nur so durch die Seiten. Hinzu kommt, dass die emotionalen Dinge nicht schwer thematisiert wurden, sondern trotz aller Trauer leicht daher kamen. Damit bügelte sie Verluste nicht einfach ab, sondern zeigte, dass man durch den Tunnel gehen muss, um überhaupt wieder Licht sehen zu können.
    Von mir gibt es 5 Deal-Sterne.

    ‘*‘ Klappentext ‘*‘
    Gesa ist verzweifelt. Sie braucht unbedingt einen Alibi-Gatten für die Verwandtschaft, egal wen, Hauptsache bald! Am liebsten Cem, den Freund aus Studientagen. Doch Cem, Romantiker und Frauenretter, verliebt sich ausgerechnet jetzt unsterblich in Eva! Was nun?
    Cems Freund Enver springt ein. Nicht ganz selbstlos, denn der Womanizer ahnt, dass Gesa hinter kühler Fassade eine sinnliche Natur verbirgt. Das weckt seinen Jagdinstinkt. Der Deal scheint perfekt.
    Aber Gesa berührt den coolen Macho tiefer als erwartet, reisst ihn in einen leidenschaftlichen Strudel von Gefühlen. Und selbst seine intimsten Träume sind erfüllt von der magischen Verlockung seiner Venus …

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Simone G., 15.03.2016

    Als Buch bewertet

    Erotisch, spannend und einfach ans Herz gehend.

    Gesa soll nach dem Tod ihrer Eltern ihren Bruder Sami zu seinem Grossvater in der Türkei schicken. Da aber die möglichkeit besteht Sami zu behalten braucht sie unbedingt einen Alibi-Verlobten. Sie denkt an ihren ehemaligen Studienfreund Cem. Dieser macht ihr allerdings einen Strich durch die Rechnung, da er sich in Eva verliebt hat. Er schlägt allerdings seinem besten Freund Enver diesen Deal vor.
    Enver ist ein Frauenheld. Er benutzt die Frauen für eine schnelle Nummer und dann tschüss.
    Was ihn allerdings bei Gesa erwartet, schlägt alle seine Erwartungen.
    Sollte sich der Womanizer etwa in einen frommen Hausmann verwandeln lassen?

    die erotischen Szenen sind wirklich ser genau beschrieben. Aber es geht ja nicht nur um Sex. Es geht auch um tiefe Gefühle, Vertrauen und Trauerbewältigung.
    Ich konnte diesen Roman einfach nicht mehr aus der Hand legen und das ist mir 5 Sterne und ein absolut empfehlenswert wert.
    Auf die Fortsetzung mit Gesa, Enver, Sami und allen Anderen freue ich mich.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Venus & Faunus: Venus & Faunus“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating