Ullstein eBooks: Die englische Gärtnerin - Blaue Astern (eBook / ePub)

Roman
 
 
%
Merken
Teilen
Magazin
%
Merken
Teilen
Magazin
 
 
Die Gärtnerin von Kew Gardens 
England, Juni 1920. Charlotte Windley träumt davon, in der prächtigen Parkanlage Kew Gardens zu arbeiten. Schon ihr Grossvater war Botaniker und hat ihr auf gemeinsamen Reisen die Schönheit der Pflanzen gezeigt. Charlotte...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 113395367

Gedruckte Verlagsausgabe Fr. 18.95
eBook-42%Fr. 11.00
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 113395367

Gedruckte Verlagsausgabe Fr. 18.95
eBook-42%Fr. 11.00
Download bestellen
Die Gärtnerin von Kew Gardens 
England, Juni 1920. Charlotte Windley träumt davon, in der prächtigen Parkanlage Kew Gardens zu arbeiten. Schon ihr Grossvater war Botaniker und hat ihr auf gemeinsamen Reisen die Schönheit der Pflanzen gezeigt. Charlotte...

Kommentare zu "Ullstein eBooks: Die englische Gärtnerin - Blaue Astern"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lerchie, 15.01.2020

    Zur Entscheidung gezwungen

    London 1920. Die junge Charlotte Windley bereiste bereits als Kind mit ihrem Grossvater auf der Suche nach seltenen Pfllanzen die englischen Inseln. Sie hat in der Parkanlage Kew Gardens eine Anstellung bekommen und könnte mit ihrem heimlichen Geliebten und seinem Team an einer Expedition nach Asien teilnehmen. Doch dann passiert das Unglück und hinterlässt ihr die Verantwortung für ihre Familie. Soll Charlotte die Expedition absagen? Es gibt da einen Mann namens Victor Bromberg, der sie heiraten will. Er ist Deutscher und würde sie von vielen Sorgen befreien. Zumal vergöttert er sie und verspricht, ihr ein altes Landhaus namens Summerlight House zu kaufen. Charlottes Träume werden immer grösser.

    Meine Meinung
    Das Buch ist schon gleich mit einer gewissen Spannung versehen und diese steigert sich im Laufe des Lesens noch. In der Geschichte war ich schnell drinnen, konnte sie durch den angenehmen Schreibstil leicht und flüssig lesen. Auch gab es keine Unklarheiten im Text. Mi döen Protagonisten bin ich auch bald warm geworden. In dert Hauptsache mit Charlotte, um die es in diesem Roman geht. Sie versucht, nach ihrem hervorragenden Abschluss in Botanik, einen entsprechenden Arbeitsplatz in Kew Garden zu bekommen, was ihr auch – zum Teil durch die Bekanntheit ihres Grossvaters – gelingt.
    Sie macht sich fast unentbehrlich und bekommt, bedingt durch ihr Engagement dafür – auch die Möglichkeit, an einer Expedition nach Asien teilzunehmen. Doch dann passiert ein folgenschwerer Unfall und alles hängt davon ab, dass sie ihre Familie unterstützt. Dass der Unternehmer Victor Bromberg um sie anhält, erleichtert ihr die Entscheidumg. Wie es ihr dann weiter ergeht liest der geneigte Leser besser selbst. Dann gibt es da noch Robert, der seinen Freund in Irland besucht und gehandicapt zurückkehrt. Ebenso ihre Mutter Elizabeth, die an einer unheilvollen Krankheit leidet. Ausserdem noch die jünjgere Schwester Debbie, etwas verzogen, aber im Grund liebenswert, mit eigenem Kopf. Wird Charlotte Victor heiraten? Wird sie ihrer Familie Unterstützerin sein? All dies erfährt der Leser beim Lesen dieses interesssanten Buches. Mich hat es gefesselt und sehr gut unterhalten. Und ich bin sehr gespannt auf die Fortsetzungen Rote Dahlien und Weisser Jasmin. Von mir für dieses spannende und unterhaltsame Buch eine Leseempfehlung sowie die volle Bewertungszahl.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ascora, 04.02.2020

    Die Gärtnerin von Kew Gardens

    Der Klappentext: „London, 1920. Charlotte Windley scheint das Glück auf ihrer Seite zu haben. Bereits als Kind bereiste sie mit ihrem Grossvater die englischen Inseln, immer auf der Suche nach seltenen Pflanzen. Jetzt ist sie in der prächtigen Parkanlage Kew Gardens als Botanikerin angestellt und könnte mit ihrem heimlichen Geliebten nach Asien fahren. Doch ein schrecklicher Unfall hinterlässt ihre Familie beinahe mittellos. Charlotte ringt mit sich, soll sie die Expedition absagen? Und auf das Werben von Victor Bromberg eingehen? Die Ehe mit dem weltgewandten deutschen Geschäftsmann würde sie von vielen Sorgen befreien. Gegen den Rat ihrer Mutter wird sie seine Frau...“
    Zum Inhalt: Der vorliegende Band Blaue Astern ist der erste Band der Trilogie Die englische Gärtnerin, die das Leben der Charlotte Windley thematisiert, dennoch kommt das Buch zu einem momentanen Abschluss, man bleibt nicht mit einem dramatischen Cliffhanger zurück, sondern mit einem ersten Einschnitt in Charlottes Leben. Charlotte hat ihr ganzes Streben darauf hin ausgelegt als Botanikerin in den berühmten Kew Gardens zu arbeiten, zu forschen und dafür auf Expeditionen zu gehen und dass obwohl sie nur eine Frau ist. Doch wie so häufig werden die Pläne durchkreuzt.
    Der Stil: Die Autorin Martina Sahler hat einen sehr angenehmen und leicht lesbaren Schreibstil, der die Seiten nur so dahin fliegen lässt. Erzählt wird in der Dritten Person und man begleitet die junge Botanikerin Charlotte. An dieser interessanten Frauengestalt werden die zeitlichen Gegebenheiten der 20er Jahre sehr anschaulich dargestellt. Ein Schwerpunkt der Geschichte liegt auch auf den Kew Gardens und der Botanik, die bildlich beschrieben und gut erklärt wird. Bei der Englischen Gärtnerin handelt es sich um einen gut recherchierten und anschaulich beschriebenen historischen Roman der sehr gekonnt das Leben einer fiktiven Frau erzählt um Tatsachen zu beschreiben.
    Mein Fazit: Ein Roman rund um starke Charaktere, einem faszinierenden Setting und über eine interessante Zeit. Ich freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Meike K., 22.01.2020

    England im Jahr 1920 Charlotte Windley schliesst ihr Botanikstudium ab und bekommt als Frau einen Job in Kew Gardens. Der Job ihrer Träume , denn sie darf gemeinsam mit ihrem heimlichen Geliebten arbeiten. Als Frau ist es nicht leicht für sie hier Fuss zu fassen. Sie geht in der Arbeit auf und hat sogar die Chance mit einem Team nach Asien aufzubrechen und nie gekannte Pflanzen zu bestimmen, doch das Leben stellt sich ihren Träumen in den Weg. Auf einmal lastet die familiäre Verantwortung auf ihren Schultern. Was sie braucht ist finanzielle Verantwortung. Zum Glück gibt es da einen wohlhabenden Mann, der sie gerne zur Frau nehmen möchte. Sie entscheidet sich für die Sicherheit und lässt die Liebe ihres Lebens alleine nach Asien aufbrechen.

    Das Cover ist toll und es passt auch gut zu den anderen Büchern.
    Die zwei anderen Bänder der Reihe habe ich mir schon vorbestellt und ich freue mich sehr auf ihr Erscheinen, denn die Geschichte von Charlotte hat mich begeistert.

    Mir gefallen starke Frauen, die sich nicht darum kümmern, was die anderen sagen und sogar ungewöhnlichen Berufen nach gehen. Frauen wie Charlotte, ob fiktiv oder nicht, haben wir heutzutage viel zu verdanken.

    Dieser historische Roman ist spannend, gut recherchiert, informativ, starke Charaktere, unvorhersehbare Wendungen und einen guten Plot. Der Schreibstil von Martina Sahler ist atmosphärisch, realistisch, flüssig, detailverlieb und dennoch einfach zu lesen.
    Was mich beim Lesen total gestört hat, waren die Seiten nach der Geschichte. Hier sind die Klappentexte der beiden anderen Bücher abgeruckt und sie verraten einfach alles. Ich war richtig enttäuscht und sauer und hätte die beiden anderen am liebsten wieder abbestellt.
    Auch dieser Klappentext hier verrät viel zu viel über das Buch. Keine Ahnung wie sowas passieren kann. Es passiert wirklich nicht viel mehr, als im Klappentext verraten wird.

    Ein schöner, dichter historischer Roman. Spannend und mit Tiefgang.

    Leseempfehlung.

    Ich habe das Buch von NetGalley bereitgestellt bekommen und bedanke mich herzlich dafür.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Martina Sahler

Weitere Empfehlungen zu „Ullstein eBooks: Die englische Gärtnerin - Blaue Astern (eBook / ePub)

0 Gebrauchte Artikel zu „Ullstein eBooks: Die englische Gärtnerin - Blaue Astern“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating