The House Mate (eBook / ePub)

Kendall Ryan

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "The House Mate".

Kommentar verfassen
Sexy Väter sind die neuen Bad Boys

Max Alexander ist ein erfolgreicher Geschäftsmann. In der Liebe aber hat er kein Glück. Und überhaupt gibt es nur eine "Frau" in seinem Leben: Seine kleine Tochter. Sie ist die Einzige, für die er alle Geduld...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBookFr. 8.00

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 100633239

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "The House Mate"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    booklover2011, 26.09.2018

    Charmante und witzige Geschichte mit sympathischen Charakteren

    Inhalt (dem Klappentext entnommen):
    Sexy Väter sind die neuen Bad Boys
    Max Alexander ist ein erfolgreicher Geschäftsmann. In der Liebe aber hat er kein Glück. Und überhaupt gibt es nur eine "Frau" in seinem Leben: Seine kleine Tochter. Sie ist die Einzige, für die er alle Geduld und Fürsorge der Welt aufbringt. Doch die neue Nanny wird immer mehr zu einer Ablenkung, für die er eigentlich keine Zeit hat...
     
    Meinung:
    Der bildhafte Schreibstil liest sich locker-leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Addison und Max geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann.
    Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen für die Kürze der Geschichte sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen. Bis auf Max Tochter Dylan, die einfach nur zuckersüss ist, sind die Nebencharaktere eher oberflächlich beschrieben, da das potentielle Paar im Vordergrund der Geschichte steht.
    Die Geschichte rund um Addison und Max hat mich wunderbar unterhalten, die schlagfertigen Dialoge zwischen den beiden haben mir sehr gefallen und der Humor kam definitiv nicht zu kurz. Bereits vom ersten Moment an ist das Knistern zwischen ihnen zu spüren und die erotischen Szenen sind heiss und ansprechend geschrieben. Ab und zu hätte ich mir mehr Tiefe gewünscht, aber aufgrund der ca. 200 Seiten ist das nur schwer möglich. Die Szenen mit Dylan und wie die beiden mit ihr umgehen sind wunderschön beschrieben, und Dylan sorgt auch für so manchen Lacher.
    Für wunderschöne Lesestunden mit sympathischen Charakteren, Knistern und einer guten Prise Humor gibt es wunderbare 4 von 5 Sternen, denn die Tiefe (und ein paar Seiten mehr) hat mir doch etwas gefehlt, was aber auch der geringen Seitenzahl geschuldet ist.
     
    Fazit:
    Charmante Liebesgeschichte mit sympathischen Charakteren, zwischen denen die Chemie stimmt, und einer guten Prise Humor. Sehr gerne mehr von dieser tollen Autorin.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Nisowa, 19.09.2018

    In " The House Mate " braucht Max dringend eine Nanny für sein Töchterchen. Der einzigen Frau in seinem Leben, der seiner Liebe gilt.
    Doch mit der Nanny kommt ein anderes weibliches Wesen in sein vorheriges Männerleben, das es noch mehr auf den Kopf stellt.
    Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen und bringt eine Menge Abwechslung und Spannung mit.
    Man darf mit Max und seinen beiden Frauen mitfiebern und die verschiedensten Emotionen erleben. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und musste es in einem Rutsch durchlesen.
    Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    Tigerbaer, 06.09.2018

    Beim Stöbern habe ich „The House Mate“ von Kendall Ryan entdeckt und mir das Buch kurzentschlossen zugelegt.

    Die Geschichte ist der dritte Band der „Room-Mates-Reihe“ der Autorin, wobei ich das erst am Ende des Buches entdeckt habe und daher davon ausgehe, dass die Bücher unabhängig voneinander gelesen werden können.

    Max Alexander hat nach seinem Austritt aus der Army erfolgreich ein Unternehmen gegründet und geniesst seinen Erfolg als Geschäftsmann. Sein Privatleben gestaltet sich eher unstet und daher stehen keine ernsthafte Beziehung sondern One Night-Stands oder belanglose Affären auf seiner Agenda.
    Seit einiger Zeit fühlt sich Max ruhelos, kann aber nicht so wirklich benennen, was ihn umtreibt. Als er nach einem weiteren Abend in der Kneipe mit einer Gefährtin für die bevorstehende Nacht nach Hause kommt, erwartet ihn seine Ex-Freundin und diese ist nicht allein.
    Plötzlich steht Max mit einem Kleinkind in seiner Auffahrt und muss sich fassungslos mit dem Gedanken auseinandersetzten, dass er eine Tochter hat.

    Addison hat nach dem Ende ihrer letzten Beziehung nicht nur ihre Wohnung und ihren Job sondern auch alles Selbstvertrauen in sich als Frau verloren. Vorübergehend ist sie bei ihrer besten Freundin untergekrochen und schwört sich nie wieder auf Männer einzulassen.
    Die Stellenanzeige mit der kurzfristig eine Nanny gesucht wird, kommt ihr gerade recht.

    Max ist heilfroh, dass er so kurzfristig jemand für die Betreuung seiner kleinen Tochter gefunden hat, aber muss die Nanny so sexy sein!? Er kann keinen klaren Gedanken mehr fassen, aber eine Beziehung mit einer Angestellten darf einfach nicht sein.


    Geschichten von alleinerziehenden Männern, die unverschämt gut aussehen, scheinen gerade ein wenig im Trend zu liegen ;-)
    Von diesem Detail ein Mal abgesehen, präsentiert sich „The House Mate“ als gängige Lovestory ohne grossartige Überraschungen, die aber mit einem kurzweiligen Schreibstil und sympathisch kreierten Protagonisten punkten kann.

    Ich habe das Buch an einem „faulen Sonntag“ gelesen und hatte damit ein paar vergnügliche Lesestunden.

    Von mir gibt es 3,5 Bewertungssterne für die Geschichte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „The House Mate (eBook / ePub)

Dieser Artikel in unseren Themenspecials

0 Gebrauchte Artikel zu „The House Mate“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating