Sheridan Grant Band 1: Sommer der Wahrheit (eBook / ePub)

Nele Neuhaus schreibt als Nele Löwenberg

Nele Löwenberg

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
37 Kommentare
Kommentare lesen (37)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Sheridan Grant Band 1: Sommer der Wahrheit".

Kommentar verfassen

Wenn ein Sommer dein ganzes Leben verändert

Nebraska, Anfang der Neunzigerjahre: Sheridan Grant lebt mit ihrer Adoptivfamilie auf einer Farm inmitten von Maisfeldern. Sie leidet unter der Eintönigkeit des Farmlebens und dem strengen...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe Fr. 16.90

eBookFr. 10.00

Sie sparen 41%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 55269079

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Sheridan Grant Band 1: Sommer der Wahrheit"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    21 von 26 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Inge W., 23.07.2014

    Als Buch bewertet

    Der neue Roman ist eine Art Versuchsballon den die Autorin unter ihrem Mädchennamen veröffentlicht hat. Es ist ein komplett anderes Genre. Die Geschichte wird in Ich-Form aus Sheridans Sicht erzählt. Sie gibt uns einen anschaulichen Eindruck ihrer Lebensumstände, besonders während ihrer aufreibenden Zeit des Erwachsenwerdens. Man kann sich sehr gut in ihre Wünsche, Hoffnungen und Träume, aber auch in ihre Nöte, Ängste und Zweifel hineinversetzen.
    " Sommer der Wahrheit " ist für mich alles in allem ein lesenswertes, spannendes Buch, das gut unterhält und welches ich gerne weiterempfehle.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    29 von 39 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Margret B., 13.07.2014

    Als Buch bewertet

    Roman liest sich sehr gut, hat aber in der ersten Hälfte Schwächen. Es wird zu viel über die Sexphantasien und -praktiken eines Teenies geschrieben. Das letzte Drittel gestaltet sich
    spannender. Kann aber nicht mit den Nele Neuhaus Krimis mithalten. Für alle geeignet die eine leichte Lektüre bevorzugen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    22 von 35 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bücherwurm78, 17.06.2014

    Als Buch bewertet

    Das Buch hat mir im Grossen und Ganzen sehr gut gefallen und eignet sich vor allem hervorragend als leichte Sommerlektüre. Sheridan und ihr Leben und Erwachsenwerden sind sehr gut beschrieben und man hat beim Lesen auch immer ein Bild von ihr und den anderen Personen vor Augen. Das Buch hat sich sehr flüssig gelesen, man war sofort in der Story mittendrin und es ist durch immer wieder neue Ereignisse oder Personen, die in das Leben von Sheridan getreten sind, auch spannend geblieben. Das Ende des Buches hat mir auf der einen Seite nicht so gut gefallen, aber auf der anderen Seite vielleicht doch!? Mehr möchte ich aber dazu nicht sagen, um nicht die Spannung auf das Ende vorwegzunehmen. Ich kann das Buch empfehlen. Wer aber hier ein Neuhaus-Buch erwarten, der wird enttäuscht werden, da dieses Buch etwas ganz anderes ist.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    20 von 33 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Annette E., 07.11.2015

    Als eBook bewertet

    Ich bin durch Zufall auf Nele Löwenberg gestossen, nachdem ich ihre Krimis alias Nele Neuhaus alle gelesen habe. Dieses Buch ist anders als ihre Krimis, aber keineswegs langweilig. Ich habe dieses Buch sowie den Nachfolger Strasse nach Nirgendwo verschlungen und beide in einem Ritt gelesen. Es lohnt sich auf jeden Fall, ist das Schicksal von Sheridan spannend und fesseln erzãhlt- ebenso wie man es von der Autorin kennt... Mehr wird nicht verraten.....

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    14 von 22 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Petra M., 29.09.2015

    Als Buch bewertet

    Wo bleibt die Fortzetzung? ;-) Ich war gefesselt von dieser Geschichte und habe mit Begeisterung das Leben von Sheridian verfolgt. Einziges Mango ist für mich, dass die "wahnsinnige" Leidenschaft zu ihrem Nachbar und späteren Lehrer auf einmal so unrealistisch endet. Auch 16 jährige Mädchen haben Sehnsucht nach Liebe und Geborgenheit. Ich kann dieses Buch jedem empfehlen der Spannung sucht. Nele Löwenberg liest sich genauso gut wie Nele Neuhaus.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    14 von 22 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    sunny1991, 15.07.2014

    Als Buch bewertet

    Sheridan lebt bei Adoptiveltern in der Provinz und ist mit ihrem Leben alles andere als zufrieden. Das Einzige, dass ihr Hoffnung gibt sind ihre Freunde, mit denen sie sich gerne in einer alten Ruine trifft. Eines Tages aber werden sie alle von der Polzei festgenommen. Ich habe die Leseprobe sehr genossen und mich riesig gefreut als ich das Buch ganz in den Händen halten konnte. Das Cover fand ich sehr schön und auch durchaus sehr passend zum Buch. Man bekommt einen ganz deutlichen Einblick in das Leben von Sheridan. Sie hat viel durch zumachen mit der vielen Arbeit die ihr von ihrer Stiefmutter aufgetragen wird. Man erlebt das Leben von Sheridan bis sie 18 ist und kann sich durch den tollen Schreibstil sehr gut hinein versetzen in sie. Mir hat das Buch sehr gefallen und ich kann es nur empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    10 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bernd W., 31.08.2015

    Als Buch bewertet

    Das Buch ist so gut und spannend geschrieben, dass man kaum unterbrechen möchte. Die Geschichte ist so überzeugend, dass einzelne Teile daraus so oder ähnlich passiert sein müssen. Hervorragend auch die Diskussionen zwischen Sheridan und Reverend Burnett.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    15 von 26 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Monika, 25.02.2015

    Als eBook bewertet

    Wo bleibt die Fortzetzung? ;-)
    Ich war gefesselt von dieser Geschichte und habe es fast über Nacht gelesen. Ich kann dieses Buch jedem empfehlen der Spannung sucht. Nele Löwenberg liest sich genauso gut wie Nele Neuhaus. Als 16 jähriges Mädchen hatte ich zwar andere Sorgen aber nach Liebe und Geborgenheit sehnt sich doch Jeder.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    12 von 21 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Soso W., 25.11.2015

    Als Buch bewertet

    In eine ganz andere Richtung als ihre bisher vor allem bekannten Taunus-Krimis geht dieses Buch von Nele Neuhaus. Aus diesem Grund schrieb sie es auch unter ihrem Mädchennamen Nele Löwenberg, wie es im Vorwort erwähnt wird.
    Alles beginnt mit Sheridan, welche als dreijährige bei einem Unfall ihre Eltern verliert und seitdem bei ihren Adoptiveltern Vernon und Rachel Grant aufwächst. Die Familie lebt auf einer Farm und die intelligente und hochmusikalische Sheridan langweilt sich sehr. Heimlich trifft sie sich mit einer Gruppe Jugendlicher in einer alten Getreidemühle und wird dort von der Polizei verhaftet. Ihre Adoptiveltern sind masslos von ihr enttäuscht und bestrafen sie mit Hausarrest und Bibelstunden. Während der Vater sich zunehmend nicht nur von Sheridan, sondern auch vom Rest der Familie abwendet, macht ihr die Stiefmutter das Leben zur Höhle. Alles erinnert etwas an das Märchen Aschenputtel. Die Verhaftung ist aber erst der Anfang der Dinge, die dieser Sommer für Sheridan bereit hält. Nie wieder wird ihr Leben so sein wie davor. Sie verliebt sich in mehrere Männer, muss aber sehr bald feststellen, dass es nicht jeder ehrlich mit ihr meint.
    Das Buch ist so spannend, fesselnd und teilweise auch unvorhersehbar geschrieben, das man es gar nicht aus der Hand legen mag. Und obwohl ich mich schon sehr auf den nächsten Taunus-Krimi freue, würde ich auch jederzeit einen neuen Roman dieser Art von Nele Löwenberg lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Weitere Empfehlungen zu „Sheridan Grant Band 1: Sommer der Wahrheit (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Sheridan Grant Band 1: Sommer der Wahrheit“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating