Sehnsuchtsorte: 7 Inselluft mit Honigduft (eBook / ePub)

Mein Leben auf Sylt im Wechsel der Gezeiten

Kerin Schmidt

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
6 Kommentare
Kommentare lesen (6)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne4
4 Sterne2
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 6 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Sehnsuchtsorte: 7 Inselluft mit Honigduft".

Kommentar verfassen
Dünen, Strand und Meer - Sehnsuchtsort Sylt im Wandel der Zeiten
Als Bauerntochter einer altfriesischen Familie wächst Kerin Schmidt behütet unter reetgedeckten Träumen in Morsum auf. In ihrem ersten Buch erzählt sie uns von ihrer Kindheit...

Ebenfalls erhältlich

  • Buch - Inselluft mit Honigduft
    Fr. 22.90

Print-Originalausgabe Fr. 22.90

eBookFr. 13.00

Sie sparen 43%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 107940517

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Sehnsuchtsorte: 7 Inselluft mit Honigduft"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    6 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    katikatharinenhof, 04.04.2019

    Als Buch bewertet

    Mein Herz ist eine Insel

    Kerin Schmidt hat eine behütete Kindheit auf Sylt - Zwischen Kühen, Dünen, Wind und Wellen wächst sie auf Deutschlands wohl beliebtester Insel auf und lässt mit diesem Roman 30 Jahre Leben am Wattenmeer Revue passieren.
    Jede einzelne Zeile lässt die Liebe zu ihrer Insel spüren und strahlt behagliche Wärme aus. Kerin Schmidt erzählt von ihrer Insel im Wandel der Zeit, denn aus einem Kleinod wird nach und nach ein begehrter Hotspot - Sylt ist in und dabei vergessen die Immobilienhaie, die Schönen und Reichen gerne die eigentlichen Bewohner und die Belange der Insel.
    Beschauliche Ruhe ist nur noch bedingt zu finden, die Inselbewohner werden wegen steigender Preise aus ihrer Heimat regelrecht vertrieben, denn keiner kann sich mehr bezahlbaren Wohnraum leisten.
    Trotz aller Problematik liebt der Sylter seine Insel mit Haut und Haar, ist mit ihr tief verwurzelt und kehrt immer wieder zu ihr zurück. Die Insel lebt in jedem Sylter, bestimmt wie Ebbe und Flut sein Leben und lässt ihn nicht mehr los.
    So auch Kerin, die nach langer Selbstfindungsphase in Hamburg merkt, dass ihr Herz voller Meerweh ist und so kehrt sie, nicht nur der Liebe wegen, zurück in ihre Heimat.
    Dieses Buch zaubert Wellenglitzern, Meerweh und eine Brise Nordseeluft ins heimische Wohnzimmer, lässt mich an der Schönheit der Natur mit all ihren Facetten teilhaben und bringt mir die Liebe zur Insel um vieles näher. Ich kann verstehen, warum viele ihr Herz an dieses Fleckchen Erde verlieren - Sylt atmet dich ein, umarmt dich liebevoll und lässt dich nie mehr los :-)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lesezeichenfee, 08.04.2019

    Als Buch bewertet

    Eine Sylter Kindheit - HH - Kerin Schmidt kehrt zurück

    Fee zum Buch:
    Diese Geschichte ist so was wie eine Biografie von Kerin Schmidt, die auf Sylt aufwuchs, dann ein paar Jahre in Hamburg lebte und wieder zurück auf die Insel geht.

    Fee`s Meinung:
    Schreibstil/Inhalt:
    Besonders auffallend ist, meiner Ansicht nach, der absolut blumige Schreibstil. Es gibt so viele Stellen, die das Kopfkino so toll angeregt haben, sich das alles vorzustellen. Das Buch ist sehr unterhaltsam und es wurde mir nie langweilig. Es ist sehr, sehr interessant einiges über die Sylter zu erfahren, über die Menschen und die dortigen Gegebenheiten. Dafür könnte man alleine schon 10 Sterne vergeben.

    Kritik:
    In diesem Buch kommt sehr viel Kritik über die Entwicklung der Insel Sylt und was nicht gut ist. Zuerst war es nicht so viel und die Autorin hat auch eher in charmanter Weise darüber geschrieben. Als sie dann wieder auf Sylt lebt, wurde es immer mehr Kritik und irgendwie Frustration. Vor allem, die vielen Gäste und wie damit umgegangen wird. Ich kann schon verstehen, dass es einem stinken kann, wenn man in der Hauptsaison auf der Insel wohnen muss. Deshalb besuche ich die Insel auch lieber in der Nach- und Nebensaison, weil es ruhiger und beschaulicher ist. Ich kann die Kritik sehr gut verstehen.

    Landschaft:
    Die Landschaft wird auch sehr gut beschrieben und auch Sachen wie Biikebrennen und so. Das Buch hat natürlich sehr viel Lokalkolorit und ich konnte mir sehr gut vorstellen, wie so ein Leben auf Sylt und in Hamburg ist. Es sind zwei Gegensätze und ich konnte mir ebenso gut vorstellen, wie sich die Autorin in Hamburg „ausgetobt“ hat, von ihrer behüteten Kindheit.

    Sonstiges:
    Durch den Tod ihres Vaters und ihrer Hautkrankheit war das Leben in ihrer Kindheit zwar sehr behütet, aber doch nicht frei von den Unbilden des Lebens. Ich konnte alles sehr gut nachvollziehen.

    Auch die Zerrissenheit, Hamburg oder die Liebe ihres Lebens kommt sehr gut herüber. Genauso wie die Liebe zu ihrer Heimat Sylt, auch wenn sie manchmal durch einige Sachen getrübt wird.

    Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass ich dieses Buch bei Lovelybooks gewonnen habe und an der Leserunde teilnehmen durfte. Danke schön.

    Das Cover:
    … ist wunderschön. Vor allem der Titel mit Autorin und dem Umriss von Sylt, wäre ein wunderschöner Aufkleber. Das finde ich klasse. Alles ist sehr liebevoll gestaltet und der Klappentext ist auch gut gelungen. Manchmal wünsche ich mir dann noch Bilder dazu, um sich das ganze noch besser vorstellen zu können. Und was mir bei dem Buch von Franziska Jebens, Kaffee mit Käuzchen, besser gefallen hat, waren die Bilder im Softcover-Umschlag, das hat mir hier gefehlt. Das Cover würde ich mit einer 1 bewerten.

    Mein – Lesezeichenfees - Fazit:
    Ich liebe solche Bücher, irgendwann, wenn ich noch mehr davon lese, dann wird meine Schreibblockade beendet sein und ich werde auch mal über meine Kindheit schreiben. Allerdings so blumige Sätze sind unbezahlbar und herausragend, um das Kopfkino anzuwerfen, das macht der Autorin fast niemand so schnell nach. Daher kann ich Kerin Schmidts Buch: Inselluft mit Honigduft mit 5 Sternen bewerten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Sehnsuchtsorte: 7 Inselluft mit Honigduft“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating