Seduction: Verführt, Tanya Carpenter

Seduction: Verführt (eBook / ePub)

Erotischer Thriller

Tanya Carpenter

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Seduction: Verführt".

Kommentar verfassen
Nichts brennt heisser als Leidenschaft, die aus Hass geboren wird – »Seduction: Verführt« von Tanya Carpenter ist BDSM-Erotik-Thrill vom Feinsten!

Die Zusammenarbeit mit dem Kunst-Fotografen Jared ist für Ebony wie ein Sechser im Lotto. Endlich...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBookFr. 5.50

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 78437928

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Seduction: Verführt"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Petra S., 14.01.2017

    Als Buch bewertet

    Zunächst ein paar Worte zum schön gestalteten Cover, die ich mir nicht verkneifen kann, denn es gefällt mir ausnehmend gut. Und passt perfekt zum Roman, denn nur schwarz und/oder weiss gibt es hier nicht, es gibt auch sehr viel grau.
    Daher mein Kompliment an die Gestalter: perfekt getroffen!

    Doch nun zum Buch:

    Ich kenne schon ein paar Bücher der Autorin, bisher waren es ihre übersinnlichen Protagonisten, die mich fesselten und ihre Bücher verschlingen liessen.
    Umso gespannter war ich auf ihren ersten Ausflug in erotische, nicht übersinnliche Gefilde.
    Und siehe da, ich kann nur sagen: Hut ab, auch ohne Übersinnliches fesselte mich Tanja Carpenter tage- und nächtelang, Müdigkeit infolge starkem Schlafmangel inbegriffen.
    Die Geschichte, die sie um ihre Protagonisten webt ist voller Spannung, Dramatik und sehr niveauvoller Erotik.
    Ihre Darsteller sind sorgfältig ausgewählt und fein beschrieben, fast meint man, sie zu kennen.
    Eine junge, hübsche Frau zwischen zwei Männern - das gab es schon oft, meinen Sie?
    Ja, stimmt, aber nicht so!
    Diese Geschichte hier hat viel zu bieten und ich als Leserin habe jede Minute mitgefiebert, mitgelitten, kopfschüttelnd oft weiter gelesen, denn an Weglegen war nicht zu denken.
    Zu sehr fesselten mich ein Familiengeheimnis und eine klug ausgedachte und hocherotische Dreiecksgeschichte.
    Der Schreibstil ist flüssig und sagte mir so zu, dass die Seiten nur so flogen.

    Für Freunde des erotischen Thrillers ein Lesegenuss und für solche, die es werden wollen ein fantastischer Einstieg in ein faszinierendes Lese-Genre.
    Daher meine Empfehlung: Lesen!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Sonja Maus, 08.08.2018

    Als eBook bewertet

    Dieses Buch durfte ich aufgrund meiner Teilnahme an der Blogtour vorab lesen.
    Das Cover und der Klappentext haben mir sehr gefallen.

    Nach dem echt verflucht heissen Prolog war ich gefangen. Der Schreibstil von Tanya Carpenter gefiel mir von den ersten Zeilen an sehr gut und der Prolog macht auf jeden Fall Lust auf mehr.

    Leider war ich am Anfang von dem ersten Kapitel etwas verwirrt. Wir lernen die Welt von Ebony, auch Bonny genannt kennen. Erst in der Mitte vom ersten Kapitel erfahren wir, dass seit dem Prolog sieben Jahre vergangen sind.

    Ebony ist eine zielstrebige junge Frau, welche sich mit ihrer besten Freundin Debbie ihren Traum von einer Kunstgalerie mit viel Schweiss und Ehrgeiz erarbeitet hat. Die beiden leben für ihre Galerie, da bleibt für Ebony wenig Zeit für Männer, bis zur Zusammenarbeit mit dem geheimnisvollen Kunstfotografen Jared.

    Seit dem ersten Zusammentreffen der Beiden, knistert es zwischen ihnen. Bonny und Jared brauchen einige Dates, bis sie sich endlich ihren Gefühlen hingeben. Die Liebe der Beiden ist sehr spürbar, sie wird jedoch von Jareds Geheimnissen und Ängsten überschattet.

    Eines Tages taucht unerwartet Cyprus, der Zwillingsbruder von Jared, in der Galerie auf, ab diesem Zeitpunkt wird die Liebe von Bonny und Jared schwer auf die Probe gestellt.
    Cyprus ist der pure Sex, ein richtiger Bad Boy wie man im Prolog lesen durfte. Er hat sich auf jeden Fall vorgenommen, die Liebe zwischen Bonny und seinem Bruder zu zerstören.

    Beim Prolog hab ich mich schon gefragt, wie man seinen Verlobten mit seinem Bruder betrügen kann. Ich dachte mir, dann sei die Liebe nicht gross genug gewesen.
    Bei Bonny kam ich schlussendlich wieder zu meiner Frage. Immer wieder fragte ich mich, wie konnte sie das nur tun. Vielleicht ist die Anziehungskraft bei Zwillingen so enorm, dass man einfach nicht Nein sagen kann.
    Hätte sich Bonny jedoch gegen den Scharm vom Cyprus gewehrt, dann hätten wir auf keinen Fall sehr viele echt heisse Sexszenen lesen dürfen.

    Tanya Carpenter schenkt uns mit „Sedection – Verführt“ einen sehr sinnlichen, erotischen BDSM Roman und die Spannung rund um das Geheimnis aus dem Prolog hält sich bis zum Ende.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Steffi, 28.12.2016

    Als Buch bewertet

    Zum Inhalt:
    Bonnie führt mit ihrer besten Freundin Debbie eine Kunstgalerie, die sich mit ihrer 1. Ausstellung einen guten Ruf verschaffen möchte. Der Kunstfotograf Jared führt die Galerie zum Erfolg und schleicht sich in Bonnies Herz. Doch plötzlich erscheint Jareds Zwillingsbrüder Cyprus und nicht nur die dunklen Familiengeheimnisse der Brüder stellen Bonnie unter Strom.

    Meine Meinung:
    Ich lese am liebsten Thriller und mag die erotische Lektüre für zwischendurch. Die Verbindung beider Genres in diesem Buch hat mich gereitzt und der Klappentext sofort überzeugt.

    Die Charaktere sind alle sehr unterschiedlich, jeder an sich aber gut ausgearbeitet und überzeugend.
    Die Beziehung zwischen Bonnie und Jared ist zu Beginn sehr zögerlich, was ich nicht erwartet hätte. Aber die Spannung zwischen den beiden war überzeugend und ich wohl einfach ein wenig ungeduldig. Die Erotik schlägt aber dann doch zu, hart und unausweichlich, aber sehr authentisch und überzeugend.

    Ein besonderes Lob gibt es von mir für die sehr gut dargstellten Stimmungen und Stimmungswechsel. Es gab einige Situationen, in denen mein Verstand ganz klar sagte, dass man das so nicht darf und ich den Charakter dafür verurteilen wollte. Aber ich konnte nicht, den die Beweggründe waren für mich nachvollziehbar und wie eine Gewalt, der man nicht entrinnen konnte.

    Das Ende war mir schon fast eine Spur zu einfach, aber das ist meckern auf hohem Niveau und einfach Geschmackssache.

    Mein Fazit:
    Ein gelungener Erotik-Thriller, zu dem jeder greifen sollte, der sich für diese Genres interessiert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Seduction: Verführt (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Seduction: Verführt“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating