„Schatz, brennt da grad was an?“, Hanna Dietz

„Schatz, brennt da grad was an?“ (eBook / ePub)

Mein Mann, seine Grillzange und ich

Hanna Dietz

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

5 von 5 Sternen

5 Sterne4
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 4 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "„Schatz, brennt da grad was an?“".

Kommentar verfassen
Es ist doch immer wieder das Gleiche: Kaum ist der Winter vorbei, entwickelt der Mann unbändige Lust auf rauchgeschwängertes Fleisch. Doch während früher einfach ein paar Würstchen auf den Rost geschmissen wurden, ist Grillen heute Lifestyle und...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe Fr. 16.50

eBookFr. 12.00

Sie sparen 27%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 81666992

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "„Schatz, brennt da grad was an?“"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    8 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    katikatharinenhof, 29.03.2017

    Als Buch bewertet

    Hanna Dietz hat mit "Schatz, brennt da grad was an ?" die perfekte Beilage für die aktuelle Grillsaison geschrieben.


    Mit viel Humor und Augenzwinkern berichtet sie über die Leiden einer Ehefrau, deren Mann das Grillen für sich entdeckt hat - und das nicht nur als lockeren Zeitvertreib, sondern bis zur Perfektion. Das Grillvirus hat in voll ihm Griff und so ist es nicht verwunderlich, dass von  A wie Anzündkamin bis Z wie Zubehör (sinnfreies) alles auf den Rost kommt und gegart wird, bis die Lachmuskeln qualmen.
    Selten habe ich so viel gelacht wie bei diesem Buch. Manchmal habe ich gedacht: Liebe Hanna, hast du heimlich beim Schreiben des Buches bei uns gewohnt und in  Küche und Garten Augen und Ohren umherflitzen lassen ?
    Vieles, was mir und ich denke, nicht mur mir, bekannt vorkommt, wird in diesem humorigen Roman quasi "verwurstet - pardon, aber es war einfach zu passend, diesen Ausdruck im positiven Sinn zu verwenden :-)
    Wer also einen absolut kurzweiligen, mit viel Humor gewürzten und perfekten Begleiter zur aktuellen Grillsaison sucht, der ist bei diesem Buch goldrichtig. Es ist nämlich auch eine kleine Liebeserklärung an den Mann am Grill :-)


    Fazit: Absolute Leseempfehlung !!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    wasliestlisa, 02.04.2017

    Als Buch bewertet

    Dieses Buch ist wirklich für jeden, der mit dem Protagonisten das Hobby Grillen teilt, aber auch jenen Frauen, die genau wie die Protagonistin, nicht den Hype um Grill, Gas, Kohle, Fleisch und nochmal Fleisch verstehen.  

    Dieses Buch würde ich als Art „Beziehungsratgeber“ im lustigen und humorvollen Sinn sehen, denn wie schrecklich muss es sein, wenn man den Mann für die gesamte Sommerzeit mit dem Grill zu teilen? Dieses Buch beschreibt den Weg, wie man sich in dieser Zeit verhält und welche „Opfer“ man dafür bringen muss.

    Um ehrlich zu sein, habe ich mir von diesem Buch nicht viel erwartet, da ich mir nicht vorstellen konnte, wie man eine ansprechende Geschichte aus Grillen hervorzaubern könnte. Hanna Dietz hat das aber mit Bravur gelöst. Ich finde das Buch einfach lustig, weil ich noch nie ein Buch gelesen habe, welches so ein Thema geschweige denn Problematik behandelt.

    Ich bin zwar auch gelegentliche gegrilltes Fleischesserin, aber ich finde es ziemlich witzig, wie wichtig dem Mann das Grillen ist. Auch die Episoden von Besuchen, Wettkämpfen bis hin zu Frauenversuchen sind interessant geschildert.

    Wie man dem oberen Absatz entnehmen kann, gefällt mir das Buch sehr gut. Der Schreibstil ist meiner Meinung echt einzigartig. Ich habe zwar noch kein lustiges Buch gelesen, aber ich finde dieses wäre egal welches Buch folgt, auch auf Platz 1. Humor bis in den letzten Satz. Einfach grossartig. Ich habe mich sehr unterhalten gefühlt und musste manchmal echt schmunzeln. Auf welche Ideen Männer kommen können, wenn es um das Thema Grillen geht. Dementsprechend leide/litt ich mit der Protagonistin mit.

    Ich würde dieses Buch wirklich jeden empfehlen, der einmal über die Fanatiker der Grillkunst lachen möchte. Aber ob ihr es glaubt oder nicht, aber ich habe sogar etwas dazu gelernt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    nanhett, 12.04.2017

    Als Buch bewertet

    Ein humorvoller und witziger Roman von der deutschen Autorin Hanna Dietz, erschienen im März 2017 im Goldmann Verlag.

    Klappentext:
    Es ist doch immer wieder das Gleiche: Kaum ist der Winter vorbei, entwickelt der Mann unbändige Lust auf rauchgeschwängertes Fleisch. Doch während früher einfach ein paar Würstchen auf den Rost geschmissen wurden, ist Grillen heute Lifestyle und Selbstverwirklichung. Pech also, wenn der eigene Mann plötzlich zum King of Kotelett mutiert und die ganze Familie mit Diskussionen um exotische Marinaden, Grills zum Preis eines Kleinwagens und Kohle mit Whiskyaroma in den Wahnsinn treibt. Und was macht die Frau, während ihr Mann mit seinen Kumpels das teure Lendenfilet bewacht? Den ganzen schmutzigen Rest natürlich …

    Meine Meinung:
    Dies war mein erstes Buch von Hanna Dietz und ich muss sagen, dass ich war absolut begeistert.
    Der Schreibstil der Autorin war locker-leicht und sehr angenehm zu lesen, sodass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen wollte. Ich wurde des Öfteren leicht schräg von meiner Familie angeschaut, weil ich immer wieder laut auflachen musste.
    Ein wirklich toller unterhaltsamer und amüsanter Roman, über das hitzige Männerthema Grillen, den ich nur weiterempfehlen kann.

    Mein Fazit:
    Sehr Lesenwert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    5 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Michaela W., 14.04.2017

    Als Buch bewertet

    Ich fand das Buch super,die Autorin Hanna Dietz,bringt so manches auf den Punkt.Auch bei uns,läuft es so gelegentlich ab.Ist das Wetter schön wird gegrillt.
    Das Cover ist witzig,wie das ganze Buch.Nicht so ernst,eher mit einem zwinkertem Auge-was manche Ehefrau auch haben muss!Und der Satz:Schatz,brennt da grat was an-hört wohl so mancher Ehemann im Sommer öfter!!!
    Aber was tut Frau nicht alles für das liebste Hobby ihres Mannes.
    Die Autorin hat einen tollen Schreibstil,sie erzählt alles so lebendig,das man meint dabei zu sein.
    Öfter huscht einem beim lesen des Buches,ein Lächen übers Gesicht und der Gedanke,,könnte so manches auch bei uns sein.
    Wer gerne was lustiges und humorvolles lesen möchte sollte das Buch lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „„Schatz, brennt da grad was an?“ (eBook / ePub)

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „„Schatz, brennt da grad was an?““

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating