Quo vadis Key Account Management?, Dirk Schneider, Hartmut H. Biesel, Heiko van Eckert, Andreas Goldmann, Michael Scherm, Markus Ruf, Barbara Niersbach, Thomas Kleina, Stefan Reintgen

Quo vadis Key Account Management? (eBook / ePub)

Zukunftsimpulse der European Foundation for Key Account Management (efkam)

Dirk Schneider
Hartmut H. Biesel
Heiko van Eckert
Andreas Goldmann
Michael Scherm
Markus Ruf
Barbara Niersbach
Thomas Kleina
Stefan Reintgen

Keine Kommentare vorhanden
Jetzt ersten Kommentar schreiben!
Bewerten Sie jetzt diesen Artikel

Schreiben Sie den ersten Kommentar zu "Quo vadis Key Account Management?".

Kommentar verfassen
Key Account Management (KAM) ist mittlerweile ¿ber ein halbes Jahrhundert alt. Ist es damit in die Jahre gekommen, gar ¿berholt und nicht mehr up-to-date?

Das KAM-Konzept hat sich in den Jahren sehr stark gewandelt. Aus "One face to the...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBookFr. 29.90

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 104385968

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Quo vadis Key Account Management?"

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Quo vadis Key Account Management? (eBook / ePub)

Dieser Artikel in unseren Themenspecials

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Quo vadis Key Account Management?“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating