Nordlichtliebe (eBook / ePub)

Island und andere Bescherungen
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Oh du Fröhliche? Ganz sicher nicht!
Ausgerechnet in der Weihnachtszeit muss Alexandra Schäfer vor der Presse und aus Hamburg fliehen. Und wo kann man sich besser verstecken als im entlegenen Island?
Kaum auf der Insel angekommen, kriegt sie sich mit dem...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 129116112

eBookFr. 4.50
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 129116112

eBookFr. 4.50
Download bestellen
Oh du Fröhliche? Ganz sicher nicht!
Ausgerechnet in der Weihnachtszeit muss Alexandra Schäfer vor der Presse und aus Hamburg fliehen. Und wo kann man sich besser verstecken als im entlegenen Island?
Kaum auf der Insel angekommen, kriegt sie sich mit dem...

Kommentare zu "Nordlichtliebe"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Stier B P, 08.11.2019

    Dieses Buchst super gelungen.Die sympathische Charaktere schliesst man sofort ins Herz.
    Die Story ist spannend geschrieben ich kann das Buch 100% weiter empfehlen. :-)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Cornelia R., 16.10.2019

    Abtauchen in eine andere Welt ....
    Das Cover wirkt verspielt aber absolut passend für diese herzliche, tiefgründige und Emotionale Geschichte. Die Autorin hat mich so in ihren Bann gezogen, dass ich mir vorkam, als wäre ich selber mit dabei. Diese Gefühlsebenen waren einfach sehr tiefgreifend und ich hatte des Öfteren die Hände zur Faust geballt. Diese Verzweiflung, Hoffnungslosigkeit und Trauer waren allgegenwärtig. Manchmal wurde ich aber auch von Wut gepackt. Dieses Knistern und diese Herzlichkeit liessen einem aber auch das Herz aufgehen. Diese Leidenschaft war zum Greifen nahe.
    Alex und Andrés sind mir so sehr ans Herz gewachsen, so dass ich echt Traurig war, als die Geschichte endete.
    Das man nicht immer für alles den Kopf hinhalten muss, sich nicht immer alles gefallen lässt. Manchmal hilft es einem, hinter die Fassade zu blicken. Ich war einfach nur ergriffen und zu tiefst berührt. Aber was noch ganz wichtig ist, es ist nicht immer der erste Eindruck der Stimmt. Man sollte die Menschen erst mal ein wenig kennenlernen um hinter die Fassade blicken zu können um sie wirklich zu beurteilen.
    Diese Geschichte ist einfach wunderschön und hat diese 5 Sterne mehr als verdient. Eine so tolle und berührende Geschichte die einen in das schöne Island und zu den Menschen führt, die noch an Magie glauben. Weihnachtswunder gibt es immer wieder. Auch wenn sie zu Weihnachten beginnen und erst später ihre Ergebnisse zeigen. Ob im Positiven oder Negativen, dass dürft ihr selber herausfinden.
    Ich bin einfach nur begeistert. Vielen Dank an BookRix für dieses wunderschöne Buch. Dies hat mich in keinster Weise in meiner Beurteilung beeinflusst.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Leseratte, 22.11.2019

    Für diese Geschichte gibt es eine klare Leseempfehlung: Lass dich entführen ins vorweihnachtliche (dunkle) Island und lass dich von den zauberhaften Beschreibungen der Natur und der Menschen begeistern. Sehr schön ist es auch gelungen zu schildern, welchen ( nicht immer positiven) Einfluss die sozialen Medien auf uns, unser Selbstwertgefühl und das eigene Leben haben aber auch, welche Chancen sich bieten.
    Die Entwicklung der Beziehung von Alex und Andres ist schön und nachvollziehbar gestaltet- ebenso wie die Vorbehalte, sich völlig aufeinander einzulassen- umso mehr konnte man mit ihnen mitfiebern, ob es ihnen gelingen wird, über ihren Schatten zu springen.
    Eine wunderschöne Lektüre an einem langen Winterabend- aber Vorsicht: du wirst es kaum mehr aus der Hand legen wollen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Dirk (dirkliestundtestet.blogspot.de), 30.11.2019

    Zum Inhalt

    Alexandra Schäfer steht nach einem Zwischenfall auf der Hochzeit ihrer Schwester im Rampenlicht der Presse. Sie beschliesst daher Hamburg zu verlassen und kurzfristig nach Island zu reisen. Auf Island kreuzt sich ihr Weg mit dem Isländer Andrés und die erste Begegnung ist alles andere als angenehm.

    Nachdem Alex Eltern ihr die Kreditkarte sperren, sitzt sie plötzlich mittellos auf der kalten Insel fest. Und zu allem Übel läuft ihr ausgerechnet Andrés erneut über den Weg....

    Meine Meinung

    Karin Lindberg nimmt uns diesmal auf die schöne Insel Island mit, zu der sie auch eine persönliche Beziehung hat. Zusammen mit Alex erfahren wir, wie hart der Winter dort sein kann, aber wir lernen auch die schönen Seiten der Vulkaninsel kennen.

    Natürlich gibt es wie es sich für einen Roman von Karin Lindberg gehört einen weiblichen und einen männlichen Protagonisten. Zum einen ist da Alex. Sie gehört zu einer einflussreichen Hamburger Familie und steht oft im Rampenlicht. Sie lebt für die sozialen Medien. Auf der anderen Seite ist da Andrés. Er ist ein Naturmensch und lebt für seine Tauchschule. Zwischen den beiden entwickelt sich eine spannungsgeladene Geschichte voller Liebe und Missverständnissen.

    Das Buch liest sich flüssig und man findet sich schnell in die Geschichte hinein. Es spielt rund um die Weihnachtszeit und eignet sich daher gut als Lesestoff für die kommenden Tage. Am Ende des Buches gibt es auch noch ein Rezept für Weihnachtskekse. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich vergebe 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Heidi v., 17.12.2019

    Das Buch hat mir sehr gut gefallen und ich werde bestimmt noch andere Bücher der Autorin lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Karin Lindberg

Weitere Empfehlungen zu „Nordlichtliebe (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Nordlichtliebe“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating