Making Sense of Self-harm, Peter Steggals

Making Sense of Self-harm (eBook / PDF)

The Cultural Meaning and Social Context of Nonsuicidal Self-injury

Peter Steggals

Keine Kommentare vorhanden
Jetzt ersten Kommentar schreiben!
Bewerten Sie jetzt diesen Artikel

Schreiben Sie den ersten Kommentar zu "Making Sense of Self-harm".

Kommentar verfassen
Making Sense of Self-Harm provides an alternative approach to understanding nonsuicidal self-injury; using Cultural Sociology to analyse it more as a practice than an illness and exploring it as a powerful cultural idiom of personal distress and social estrangement that is peculiarly resonant with the symbolic life of late-modern society.

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBookFr. 99.00

Download bestellen
Sprache: Englisch

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 71680193

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Making Sense of Self-harm"

0 Gebrauchte Artikel zu „Making Sense of Self-harm“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating