Macadam oder Das Mädchen von Nr. 12 (eBook / ePub)

Erzählungen

Jean-Paul Didierlaurent

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne2
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Macadam oder Das Mädchen von Nr. 12".

Kommentar verfassen
11 preisgekrönte Erzählungen in einem Band

Die Aufregung der Kassiererin in einer Maut-Kabine, eine dubiose Mahlzeit, der erste Schuhabdruck auf dem Mond, ein Fliegenschiss mit fatalen Folgen …: Wunderbar originelle Figuren und...

Ebenfalls erhältlich

  • Buch - Macadam oder Das Mädchen von Nr. 12
    Fr. 19.90

Print-Originalausgabe Fr. 19.90

eBookFr. 15.00

Sie sparen 25%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 87678421

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Macadam oder Das Mädchen von Nr. 12"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Vanessa H., 30.07.2017

    Als Buch bewertet

    Das Buch ist einfach zauberhaft. Der Klapptext preist dieses als "Ein wahres Lese(r)geschenk angepriesen" - und das ist es wirklich.

    Der Autor ist mir bereits durch "Die Sehnsucht des Vorlesers" bekannt und ist mir seitdem mit seiner einzigartigen Geschichte in Erinnerung geblieben.

    Wer "Die Sehnsucht des Vorlesers" gelesen hat wird, nun auch in "Macadam oder Das Mädchen von Nr. 12", einen bekannten Ausschnitt entdecken.

    Ich kann dieses Büchlein absolut weiterempfehlen. Das Cover und die elf einzelnen Kurzgeschichten werden von dem wunderschönen Schreibstil des Autoren Jean-Paul Didierlaurent geprägt. Der Fantasie des Autors sind keine Grenzen gesetzt, und man wünscht sich, immer mehr von diesen kurzen Erzählungen lesen zu können.

    Eine traumhafte, poetische Reise, bei der man die Liebe des Autors für seine Protagonisten und das Schreiben spürt. Jede Geschicht steht für sich und ist abolut berührend.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Die Zeilenfluesterin, 23.09.2017

    Als Buch bewertet

    Das wunderschöne Cover hat es mir angetan. Der Titel klang interessant und von dem Autor hatte ich vorher noch nie etwas gelesen, also musste ich es unbedingt haben. An dieser Stelle erst Mal ein herzliches Dankeschön an den dtv Verlag für das Rezensionsexemplar!

    Das Buch ist sehr liebevoll gestaltet und nicht nur von aussen! Die Seiten bestehen aus dickem Papier . Manche Geschichten lesen wir auf weissen Seiten, andere auf hellblauen Seiten. Die Schrift ist blau, was ich sehr schön finde, mir aber teilweise das Lesen erschwert hat. Die Überschriften haben eine besonders schöne Schriftart.

    Macadam ist ein eine Sammlung von 11 berührenden Geschichten. Jede Geschichte handelt von einem anderen menschlichen Schicksal und ist in sich abgeschlossen. Wir finden ernste, düstere, ironische, erschreckende, traurige, aber auch ironische und komische Geschichten darin. Es geht um Krankheit, Tod, Verlust, Missbrauch, Liebe… Es sind keine phantastische Geschichten, sondern aus dem Leben gegriffen. Einige haben mich sehr berührt und dennoch trüben sie nicht das Lesevergnügen.
    Der Autor versteht es mit Worten umzugehen. Er schafft es ein ergreifendes Thema in eine wunderschöne Erzählung zu verwandeln, an deren Ende man nicht verzweifelt ist, sondern gleich die nächste Geschichte lesen möchte.
    Ich mag Kurzgeschichten sehr, weil man sie auch lesen kann, wenn man nicht viel Zeit hat. Dennoch ist es glaub ich nicht so leicht Kurzgeschichten so zu schreiben, dass sie den Leser so richtig packen… Doch Jean-Paul Didierlaurent hat das geschafft. Ich habe jede einzelne Geschichte verschlungen. Seine Geschichten sind besonders. Jede ist anders. Oft mit einem überraschenden Ende.

    Für mich war dieses Buch eine völlig neue Erfahrung und ich kann es jedem weiterempfehlen, der literarische Kurzgeschichten mag.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Bücher in meiner Hand, 15.12.2017

    Als eBook bewertet

    "Macadam oder Das Mädchen von Nr. 12" ist eine schöne Kurzgeschichtensammlung von Jean-Paul Didierlaurent. Die Wurzeln des französischen Autors liegen im Schreiben von Kurzgeschichten, damit gewann er einige Preise. In der vorliegenden Sammlung ist mit "Ihr Heiligtum" auch die Grundidee der Figur Julie aus seinem erfolgreichen Romans "Die Sehnsucht des Vorlesers" zu finden.

    In elf Geschichten erzählt der Autor von einem gähnenden Pater; einem 102jährigen Mann beim Frühstück; von Essenswünschen; von einer kachelzählenden Klofrau in einer Stierkampfarena; von einem Soldaten und einem Baum; von einem Engel im Kopf eines Mädchens; von einer falsch gespielten Note und seine Auswirkungen; von einem Totengräber, der es weder Katholiken noch Reformierten recht machen kann; einem alten Mann, der anhand Handschriften erkennen will, wie der Gemütszustand des Schreibers war; wie ein Foto einem Jungen Trost und Mut spendet; und nicht fehlen darf die Geschichte von Mathilde, die in der Autobahnmautstelle in Kabine 12 sitzt - die hat mir übrigens am allerbesten gefallen.

    Die Geschichten bringen uns Leser zum Lachen, Nachdenken und zum Mitfühlen. Didierlaurents Charaktere sind einzigartig normal und oft ebenso unscheinbar wie die Orte, an dem das jeweilige Geschehen stattfindet. Genau so ungekünstelt ist auch der Autor geblieben, der neben dem Schreiben einer bodenständigen Arbeit nachgeht.

    Fazit: Zutiefst menschlich sind diese tollen Erzählungen, die einen inne halten lassen. Mit "Macadam" schenkt ihr euch selbst und anderen Freude.
    4 Punkte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Macadam oder Das Mädchen von Nr. 12“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating