It's Market Day, Fabio Haebel

It's Market Day (eBook / ePub)

Marktfrisch auf den Teller

Fabio Haebel

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
28 Kommentare
Kommentare lesen (28)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "It's Market Day".

Kommentar verfassen
Wenn Fabio Haebel eine Stadt zum ersten Mal besucht, zieht es ihn zuallererst auf den Markt. Denn was die Küche auf jeder Party ist, ist der Markt in einer Stadt: der stimmungsvollste Ort, an dem gekocht, gegessen und gefeiert wird.

Während in...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe Fr. 39.90

eBook Fr. 24.00

Sie sparen 40%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 90837519

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "It's Market Day"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    buchleserin, 31.08.2017

    Als Buch bewertet

    „It’s Market Day“ ist kein gewöhnliches Kochbuch. Fabio Haebel stellt hier die angesagtesten Märkte Europas vor und man erhält Infos zu den jeweiligen Märkten und Reisetipps und natürlich auch viele Rezepte.
    Ich liebe es auch sehr über Märkte zu laufen und kann die Begeisterung von Fabio Haebel nachvollziehen. Diese frische Vielfalt und leckeren Gerüche, einfach toll.
    Dieses Kochbuch aus dem Brandstätter Verlag macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Es ist sehr schwer, hat jedoch ein handliches Format und auch ein Lesebändchen. Braucht nicht jeder, aber ich find’s ganz praktisch. In dem Buch sind jede Menge Bilder, nicht nur von den Rezepten, sondern auch von den Märkten und natürlich auch vom Koch Fabio Haebel.
    Auf seiner Reise hat Fabio Haebel die Märkte in Paris, Kopenhagen, Berlin, Amsterdam, Wien, London, Syrakus, Madrid besucht. Zu Anfang des jeweiligen Kapitels gibt es jeweils 7 Infos über den Markt. Zu jeder Stadt gibt es die passenden Rezepte, die teilweise etwas ungewöhnlich und ausgefallen sind. Da ist einiges neues für mich dabei. Nicht alles trifft meinen Geschmack, aber es gibt doch einige Rezepte, die ich gerne ausprobieren möchte, ob mit marktfrischen Zutaten, oder auch nicht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Yolanda D., 13.09.2017

    Als Buch bewertet

    Cover, Papier und inhaltliche Gestaltung:
    Das Hardcover ist genial! Besonders gefällt mir die Farbgebung und die rosegoldene Prägung auf dem Cover, am Buchrücken und auf der Rückseite. Das Hardcover und die Papierwahl wirkt sehr hochwertig.
    Etwas fehl am Platz finde ich Grafik, die einen Aufkleber darstellen soll.

    Die Bilder sind sehr ansprechen und auch die Platzierung finde ich gut umgesetzt.
    Jeder Ort beginnt mit einer Übersicht des Marktes (7 Dinge die man über "..." wissen sollte). Darauf folgt ein Text von dem jeweiligen Markt und dazu Rezepte und Tipps - durch den gleichen Aufbau wirkt alles übersichtlich und das ganz Buch hat einen "roten Faden".


    Inhalt:

    Einführung
    Die kurze Einführung hat mir gut gefallen. Die Übersichtskarte auf Seite 8-9 ist schön illustriert und übersichtlich. Gut gelungen finde ich auch die jeweils passenden Grafiken zum Land.


    Märkte:

    Paris
    Ich konnte mir ein richtig gutes Bild von diesem Markt machen - toll beschrieben.
    "Am frühen Morgen schieben Ladenbetreiber geflochtene Stühle auf den Gehweg, giessen ihre Blumentöpüf und beschreiben kleine Tafeln, die an der Hauswand lehnen, mit Tagesangeboten. In einen winzigen Laden quetschen sich immer mehr Leute" > dieser Satz zeigt deutlich wie der Markt / das Örtchen dort erwacht.

    Kopenhagen
    Die nördlichen Regionen / Länder mag ich sehr - und es stimmt, sie haben Stil!
    Die Vielfalt des Marktes klingt toll. Okay - für die Tortillas gibt es verschiedene Namen, je nachdem aus welcher Zutat, mit was befüllt und/oder selbst befüllt sind - jetzt kenne ich all die Unterschiede :-)
    Besonders hier: Der Umgang mit dem Müll - sehr vorbildlich!

    Berlin
    Die Markthalle Neun bietet vieles - aus der Region, aus Europa und aus der Welt. Dort sind Berliner, Zugezogene aus Deutschland und anderen Ländern - eine internationale Mischung.
    Toll hier: Die Thementage wie "Street Food Thursday" oder der monatliche Breakfast Market.

    Amsterdam
    Auf Seite 95 steht u.a. der Satz "Mit ihrer Schürze und Haube auf dem blonden Haupt sieht sie aus wie von einer Werbeagentur gecastet" - hier musste ich irgendwie schmunzeln und stelle mir eine typsiche "Antje" vor
    Auf diesem Markt war ich noch nicht, aber auf einen anderen in dieser Stadt.
    Wie erwartet: Überwiegend Blumen und Käse - von geräucherten Kiemen habe ich allerdings bis jetzt noch nichts gehört.

    Wien
    Okay - den Markt in Wies hätte ich mir nicht so vorgestellt, hätte eher gedacht er ist "einheimischer" aber schön
    Bietet auch viele interessante Sachen und Fakten - für die Rezepte hätte ich mir mehr süsses gewünscht. Der "Käse-Wiki" ist sehr hilfreich:-)

    London
    Dieser Markt zeigt deutlich wie kulturell und international er ist. Finde es toll, das die Arkadenhallen seit 2017 Denkmalgeschützt sind - so erhält es nochmal einen anderen Wert. Den "Bauernmarkt" der Sonntags stattfindet finde ich besonders, da dort regionale Produkte verkauft werden.
    Das der "Brixton Market" aus vier Teilen (Strassenmarkt, Streetfood, Brixton Village und Market Row) besteht finde ich gut gelöst.

    Syrakus
    Zunächst: Als ich diese Buch gesehen und mir die Städte durchgelesen habe, ist mir sofort eins aufgefallen:
    Alles Hauptstädte bis auf Syrakus! Vorallem diese Stadt kennen die wenigsten.
    Ich kenne dieses Örtchen quasi schon mein ganzes Leben, denn mein Papa kam dort her. Meine Nonna ist ebefalls dort geboren, nur mein
    Nonna kommt aus Catania, eine Grossstadt daneben ;)
    Der verfasste Text zu diesem Markt ist wunderbar passend - als hätte man mir in den Kopf geschaut. Die Mentalität ist toll beschrieben :-)
    Als ich mir das Rezept zu "Spaghetti Vongole" angesehen & gelesen habe, habe ich meine Oma vor Augen, wie sie diese Gericht zubereitet und alles miteinander in der Pfanne wendet. Und meine Mama wie sie Matalotta zubereitet.

    Ausserdem finde ich es schön, die Orte zu erkennen, ich weiss genau wo diese Fotos aufgenommen worden sind.
    Im Juli diesen Jahres war ich noch dort.
    Wie du schon schreibst: Siracusa - Bellissima


    Madrid
    Ich hätte schon gerne gewusst, was die Entenmuscheln gekostet haben :-) Habe noch nie von Ihnen gehört.
    Das südländliche Flair kommt hier auch gut zur Geltung - ein Markt der einen eigenen Charakter hat.


    Fazit:
    Die Rezeptsammlung finde ich gut zusammengestellt. Eine echt tolle Mischung aus den verschiedensten Zutaten und immer passend zur jeweiligen Region. Einiges für mich zum ausprobieren.
    Besonders gefallen hat mir der Tipp, mit den eingefrorenen Kräutern und dem Olivenöl.

    Diese Buch ist für alle die gerne kochen und neue Orte entdecken möchten. Insgesamt ein wirklich schönes und aussergewöhnliches Buch.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „It's Market Day (eBook / ePub)

Dieser Artikel in unseren Themenspecials

Ähnliche Artikel finden