Ich koch dich tot (eBook / ePub)

(K)ein Liebes-Roman

Ellen Berg

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
36 Kommentare
Kommentare lesen (36)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Ich koch dich tot".

Kommentar verfassen
Schmeckt’s dir nicht, Schatz?
Beim ersten Mal ist es noch ein Versehen: Statt Pfeffer landet Rattengift im Gulasch – und schon ist Vivi ihren Haustyrannen Werner los. Als sie wenig später vom schönen Richard übel enttäuscht wird, greift sie...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe Fr. 16.90

eBookFr. 11.00

Sie sparen 35%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 48238802

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Ich koch dich tot"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    57 von 80 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Susa, 24.06.2013

    Als Buch bewertet

    Das Cover gefällt mir recht gut und der Schreibstil der Autorin ist rasant, sodass es sich sehr flüssig liest. An der einen oder anderen Stelle habe ich geschmunzelt, denn es finden sich parallelen zum wahren Leben. Geschrieben ist das Buch in Erzählform und die Charaktere kann ich mir sehr gut vorstellen. Von der ersten Seite an ist man mitten drin im Leben der Sylvia Bernburg. Es ist schon faszinierend in welchem Tempo hier die Männerwelt um ein Exemplar schrumpft. Dieses Buch ist absolut lesenswert.

    Also “Ich koch dich tot“ kann ich super gut empfehlen. Hier habt ihr Spass beim Lesen, ihr könnt etwas mit der Männerwelt abrechnen und am Ende des Buches findet ihr mörderisch tolle Rezepte, wie zum Beispiel das nicht jugendfreie beschwipste Tiramisu oder den Mitternachtssalat.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    44 von 66 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Andrea D., 14.06.2013

    Als Buch bewertet

    Absolut spannend und witzig bis zum Schluss. Habe das Buch regelrecht verschlungen und in 2 Tagen gelesen. Kann ich nur empfehlen und freu mich schon auf das nächste Buch von Ellen Berg

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    38 von 62 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Carola M., 28.07.2013

    Als Buch bewertet

    Böse, witzig und rasant. Dieses Buch ist ein Stimmungsaufheller, ich hatte esin 2 Tagen durch, weil ich nicht aufhören konnte zu lesen. Wie Vivi mordet und dabei kein Wässerchen trüben kann, ist genial! Wer Ingrid Nolls rabenschwarzen Humor mag, wird Ellen Berg lieben!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    28 von 45 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Birgit M., 29.08.2013

    Als Buch bewertet

    Vivi ist fassungslos, als sie ins Esszimmer kommt und ihren Mann Werner kopfüber in der Bratensosse vorfindet. Wieder einmal hat er ihr Essen nachwürzen müssen und zu seinem Pech nicht den Pfeffer sondern das Rattengift gegriffen. Wohin mit der Leiche? Der gutmütige alte Dr. Köhnemann, langjähriger Hausarzt ihres Mannes, hilft ihr in der schweren Situation.
    Und so geht es munter weiter ... war es Anfangs noch ein Unfall, so kocht Vivi ihre Männer zu Tode und entledigt sich ihrer.
    Als Jan auftaucht, droht ihr Geheimnis aufzufliegen. Aber gibt es vielleicht doch ein Happy-End??

    Dies war mein erster Ellen-Berg Roman und ich werde sicher noch mehr von ihr lesen.
    Das Buch las sich sehr leicht, flüssig und ist in einem witzigen Stil geschrieben, so dass man sich einen kleinen Lacher oder zumindest ein Schmunzeln hier und da nicht verkneifen kann. Ich kann das Buch empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    29 von 45 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Melanie, 12.10.2013

    Als Buch bewertet

    Supergut und leicht verständlich geschrieben. Werde mir noch eines kaufen und hoffe es ist auch so herrlich zum schmunzeln.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    33 von 57 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Mecky, 19.09.2013

    Als eBook bewertet

    Ich habe dieses Buch in meiner Trauerzeit gelesen, um einfach einmal anders mit dem Thema Tod konfrontiert zu sein. Mich hat das Buch mit seinem zum Teil etvvas derben Humor richtig angesprochen.

    Man sympathisiert fast mit der Hauptperson Vivi, obschon sie, und das darf verraten vverden, vielen Männern nach dem Leben trachtet.

    Unbedingt lesen!!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    29 von 50 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Doris, 31.08.2013

    Als Buch bewertet

    Das Buch ist sehr zu empfehlen. Wenn man angefangen hat zu lesen kann man nicht mehr aufhören. Sehr gut geschrieben und spannend. Habe ihn in zwei Abende verschlungen. Freue mich bereits auf die nächsten drei.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    24 von 41 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Siegemund, 04.10.2013

    Als Buch bewertet

    Das war mein erstes Buch von Ellen Berg.
    Ich fand es sehr spannend, unterhaltsam, lustig und fesselnd.
    Deshalb werde ich mir nun auch die anderen Romane von Ellen Berg kaufen.
    Das lustige Cover und der verrückte Titel waren ausschlaggebend für den Kauf.
    Ich war dann überrascht, dass die Hauptperson eine junge Frau war und nicht die Oma vom Cover.
    Für Leser, die nicht alles so ernst nehmen und sich nicht ständig fragen, ob das Geschriebene nun unrealistisch ist oder nicht, ist dieses Buch bestens geeignet.
    Eine originelle Geschichte, verbunden mit einem rasanten, erfrischenden Schreibstil.
    Absolute Kaufempfehlung von mir!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    27 von 46 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Su, 04.06.2014

    Als Buch bewertet

    Amüsant

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    35 von 66 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tina, 08.08.2013

    Als eBook bewertet

    Diese Buch ist heiter, kurzweilig, spannend und sehr unterhaltsam. Vivi bringt mit ihren Essen einen Mann nach nach anderen um. Ihren Haustyrannen Werner als erstes noch aus Versehen. Nach Werners Tod kommt der schöne Richard in ihr Leben und sie verliebt sich in ihn. Leider ist Richard ein Heiratsschwindler und will nur ihr Geld. Auch Werners Kinder wollen ihr das Erbte nehmen und so beginnt sie mit allen Mitteln um das Geld zu kämpfen. Als dann auch noch Werners Anwalt sie wegen des gefälschten Testaments erpresst, muss sie wieder einmal Kochen. Da Vivi nun um ihr Erbe fürchten muss, vermittelt ihre Freundin Ela einen Job im Hotel. Dort übernimmt sie die Betreuung eines sehr wichtigen Gastes, dessen Bodygard Chacker ihr gefährlich wird. Um ihn los zu werden, läd Vivi den Chacker zum Essen ein. Dann kommt Kommisar Jan in ihr Leben und ihr viel zu nahe.
    Sehr gut und absolut lesenswert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Ich koch dich tot (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach
Dieser Artikel in unseren Themenspecials

0 Gebrauchte Artikel zu „Ich koch dich tot“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating