Harry Potter and the Cursed Child   Parts One and Two (Special Rehearsal Edition), J.K. Rowling, John Tiffany, Jack Thorne

Harry Potter and the Cursed Child Parts One and Two (Special Rehearsal Edition) (eBook / ePub)

J.K. Rowling, John Tiffany, Jack Thorne

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
11 Kommentare
Kommentare lesen (11)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Harry Potter and the Cursed Child Parts One and Two (Special Rehearsal Edition)".

Kommentar verfassen
Based on an original new story by J.K. Rowling, Jack Thorne and John Tiffany, a new play by Jack Thorne, Harry Potter and the Cursed Child is the eighth story in the Harry Potter series and the first official Harry Potter story to be presented on...

Ebenfalls erhältlich

eBook Fr. 15.00

Download bestellen
Sprache: Englisch
sofort als Download lieferbar | Bestellnummer: 73988583
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Harry Potter and the Cursed Child Parts One and Two (Special Rehearsal Edition)"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
  • relevanteste Bewertung zuerst
  • hilfreichste Bewertung zuerst
  • neueste Bewertung zuerst
  • beste Bewertung zuerst
  • schlechteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • alle
  • ausgezeichnet
  • sehr gut
  • gut
  • weniger gut
  • schlecht
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    45 von 69 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Babsi P., 08.08.2016

    Als Buch bewertet

    Ehrlich gesagt, hatte ich grosse Angst vor diesem Buch. Ich dachte, es würde mir den ganzen Zauber der grossartigen Harry Potter-Reihe kapput machen. Zum Glück kam es dann ganz anders als erwartet.
    Dieses Stück ist etwas ganz anderes als die sieben Romane und das ist wirklich gut so. Hätte man nochmal an der abgeschlossenen Geschichte herumgebastelt, wäre das bestimmt schief gegangen. Und doch war genau die richtige Menge der alten Erlebnisse und Charaktere mit dabei. Dieses Stück hat mich aufs neue total verzaubert und sehr nostalgisch gestimmt.
    Als ich es nach ein paar Stunden verschlungen hatte, war ich wirklich traurig, dass Harry Potter schon wieder zu Ende war ( es war schon beim ersten Mal schwer zu ertragen)!
    Trotzdem hoffe ich, dass dies das letzte Experiment mit Harry war.

    Ich kann dieses Buch/ Stück nur weiter empfehlen und hoffe es einmal auf der Bühne sehen zu können.

    Also an alle Harry Potter Fans da draussen: keine Angst ihr könnt es ohne weiteres sofort verschlingen!! ;)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    33 von 51 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Isabel B., 10.08.2016

    Als Buch bewertet

    Dieses Buch ist ein Muss für alle Harry Potter-Fans!!! Trotz dass es wie ein Theaterstück geschrieben ist, liest es sich sehr gut. Es greift auf viele bekannte Szenen, aber auch auf ganz kleine Details der ersten sieben Bücher zurück.
    Ich hatte erwartet, dass einfach die Geschichte von Harrys Kindern erzählt wird. Wie sie zur Schule gehen, welche Abenteuer sie dort erleben usw. Eben so, wie bei Harry, Ron und Hermine. Aber dem ist nicht so! Es wird eine komplett neue, andere, aber doch sehr passende Geschichte erzählt, die absolut nicht das war, was ich erwartet hatte. Und deswegen liebe ich die Geschichte! Noch beim Lesen habe ich mir Tickets für die Aufführung in London gekauft. Ich hoffe ich halte es noch bis September 2017 aus...

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    43 von 72 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Georg G., 24.04.2016

    Als Buch bewertet

    Am Anfang war ich ja sehr skeptisch ob es eine gute Idee die Reihe fortzusetzen. Aber jetzt ... einfach nur begeistert :):):):):):)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    21 von 37 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sandra S., 31.08.2016

    Als Buch bewertet

    ~Erster Satz~

    A busy and crowded station, full of people trying to go somewhere.

    ~Meine Meinung~

    Als ich hörte, dass das Script des Theaterstücks, das an das letzte Harry-Potter-Buch anknüpft, als Buch erscheinen wird, war die Freude bei mir, als Harry-Potter-Fan, natürlich gross. Auch die Tatsache, dass es in der Schule nichts schrecklicheres gab, als diese kleinen gelben Heftchen, mit den Geschichten in Script-Form, konnte meine Vorfreude auf die Fortsetzung nicht trüben. Und tatsächlich hat es mich beim Lesen überhaupt nicht gestört. Ich war direkt in der Geschichte drin und an der Seite der Charaktere unterwegs. Da mir ausser "19 Jahre später..." nichts über die Geschichte bekannt war, und ich auch keine Lust hatte mich weiter zu informieren, bin ich ganz ohne Erwartungen an die Geschichte herangegangen. Ich hatte durch die Namen von Harry's Söhnen anfangs kurz Schwierigkeiten durchzublicken, das hat sich jedoch schnell gelegt. Ich fand die Geschichte so herrlich anders, als das was ich vorher kannte. Wenn einem Draco plötzlich sympathisch wird und man Harry nicht mehr leiden kann, dann kann man das in meinem Fall schon als überraschend und schräg bezeichnen. Zu der Story selbst kann man garnicht viel sagen, ohne zu spoilern... und ich mag keine Spoiler. Deswegen sage ich nur noch, dass ich froh bin, dass es dieses Buch gibt und ich es gelesen habe. Als Harry-Potter-Fan war für mich sofort klar, dass es eine Bereicherung sein wird und so war es auch. Ich würde es definitiv weiterempfehlen.

    Das einzige was ich nicht gut finde, ist der Preis. Gross geschrieben, viel Leerraum auf den Seiten, wenige Seiten.. das Buch wird definitiv irgendwann den Weg in mein Regal finden, so wie alle anderen vor ihm auch, aber nicht für diesen Preis.

    Also Leseempfehlung: ja, definitiv! Kaufempfehlung: nein, im Moment nicht!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    15 von 28 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Katharina S., 15.11.2016

    Als Buch bewertet

    Zuerst wollte ich dieses Buch definitiv nicht lesen, da es mir wie "Geldmacherei" vorkam und ich mir mit solch einer Fortsetzung nicht den schönen Abschluss der Harry-Potter-Reihe vermiesen wollte. Dann habe ich allerdings Gerüchte über die Story gehört, die so exorbitant monströs waren, dass ich es einfach lesen MUSSTE.

    Generell will ich an dieser Stelle natürlich keine Details verraten und versuche deshalb etwas um den Inhalt herumzumanövrieren.
    Die Story an sich war meiner Meinung zu viel des Guten und die Hintergründe wie es eben zu diesen Geschehnissen kam sind überaus unrealistisch wenn man den Charakter der beteiligten Figuren bedenkt.
    Insgesamt ist die Handlung mit wahnsinnig viel Dramatik vollgepackt, besonders das Finale sprudelt förmlich über vor unnötiger Dramatik und wirkt so absolut irreal.
    Der Fairness wegen muss man aber erwähnen, dass es sich um ein Theaterskript handelt, ähnlich wie ein Drehbuch. Auf der Bühne wirkt die Geschichte bestimmt ganz anders als beim eigenständigen Lesen, ich kann mir gut vorstellen, dass diese überbordende Dramatik sich auf der Theaterbühne relativiert und dort ein wichtiges Stilmittel der klassichen Theaterkunst darstellt.

    Abschliessend muss ich erwähnen, dass ich einerseits froh bin, das Buch gelesen zu haben, um Klarheit über die Geschichte zu erhalten, andererseits bin ich aber auch enttäuscht davon, da es meiner Meinung keine adäquate Fortsetzung der berühmten sieben Bücher darstellt. Vielleicht für Leute, die gerne Neues ausprobieren ganz nett, aber wer sich das Ende der Harry-Potter-Reihe beibehalten will, sollte Abstand von diesem Buch und dem Theaterstück halten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare Alle Kommentare

Weitere Empfehlungen zu „Harry Potter and the Cursed Child Parts One and Two (Special Rehearsal Edition) (eBook / ePub)

Dieser Artikel in unseren Themenspecials