Gentry Boys: 1 Draw - Saylor und Cord (eBook / ePub)

 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
vincit qui se vincit - Es siegt, wer sich selbst besiegt

Saylor McCann ist zurück in Arizona. Dort findet sie Zuflucht vor ihrem alten Leben und ihrem ehemaligen Freund. Womit sie allerdings nicht gerechnet hat, ist dem Bad Boy Cord Gentry wieder zu...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 112282694

eBookFr. 8.00
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 112282694

eBookFr. 8.00
Download bestellen
vincit qui se vincit - Es siegt, wer sich selbst besiegt

Saylor McCann ist zurück in Arizona. Dort findet sie Zuflucht vor ihrem alten Leben und ihrem ehemaligen Freund. Womit sie allerdings nicht gerechnet hat, ist dem Bad Boy Cord Gentry wieder zu...

Kommentare zu "Gentry Boys: 1 Draw - Saylor und Cord"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Melanie H., 28.09.2019

    Vielen Dank an den Sieben Verlag und NetGalley für dieses Exemplar es hat meine Meinung nicht beeinflusst.

    Das Cover ist der Hammer mir gefällt das mit den Farben und der verwaschenen Schrift richtig gut und das Pärchen ist auch nicht zu verachten.

    Mein Fazit:
    Das war mein erstes Buch von der Autorin und ich freue mich schon auf das nächste. Mir hat ihr Schreibstil sehr gut gefallen und dadurch war das Buch sehr flüssig zu lesen. Die Geschichte wurde aus der Sicht von Cord und Saylor geschrieben - was ich persönlich sehr toll fand - dadurch hat man viel besseren Einblick in die Protas.
    Weiters hat mir der Aufbau sehr gut gefallen - in diesem Buch war nicht alles Sonne- Wonne- Heiterkeit und das ist in diesem Buch grossartig rüber gekommen. Die Jungs wollten diesem Elend entfliehen und sind auf dem besten Weg dazu. Auch Saylor hat nach langem ihren Weg gefunden.
    Ich hoffe das auch noch Creed und Chase ihre Geschichte bekommen werden - das sind alles grossartige Charaktere und jeder davon hat sein eigenes Gebiet wo er gut darin ist.
    Das einzige was mich dann doch etwas gestört hat - war die ständige Wiederholung des ganzen Namens von Cord Gentry oder den Gentry´s generell, aber ansonsten -TOP Geschichte.

    Zur Geschichte:
    Cord und seine 2 Brüder Creed und Chase (sind Drillinge) und sie stehen sich sehr nahe - sie mussten seit ihrer Geburt immer um ihr Leben kämpfen und fürchten. Dadurch kam eines Tages die Wette zustanden - Saylor McCann ihre Unschuld zu rauben. Die Jungs haben schon immer einen gewissen Ruf gehabt und Saylor war heimlich in Cord verknallt, daher hat sie sich nichts dabei gedacht, als er sie angesprochen und mit ihr rummachen wollte, aber er wollte nur die Wette gewinnen und hat sie anschliessend links liegen lassen. Auch Saylor hatte es in ihrer Kindheit/Jugend nicht leicht - dafür hat sie in ihrem Cousin Brayden den optimalen Bruder gefunden. Und jetzt nachdem sie sich lange Zeit von ihrem Freund hat misshandeln lassen (der dieses mal einen Schritt zu weit gegangen ist) fährt sie zu ihm um Obdacht zu finden. Doch leider ist er nicht da und daher versucht sie bei ihm einzusteigen und genau das beobachtet Cord und will diesen Einbrecher nieder ringen zuspät merkt er, das es sich um ein Mädchen genauer gesagt um Saylor handelt. Da die beiden vor Jahren nicht gerade freundschaftlich auseinander gegangen sind - hätte er nie gedacht, das sie sich von ihm helfen lies, aber das tat sie. Daher nahm er sie mit zu seinen Brüdern... und dann fing es an zwischen den beiden.
    Auch Cord hat ein bewegtes Leben hinter sich - mit seinen Brüdern ist er immer auf irgend welchen illegalen Kämpfen damit sie sich das Geld fürs Leben verdienen können und genau das ist, was ihm und seinen Geschwistern noch im Weg stehen wird, aber mehr dazu.... das solltet ihr unbedingt selbst im Buch lesen.
    Ich kann es Euch nur empfehlen es geht ziemlich heiss zwischen den beiden her und auch der Hindergrund ist super toll geschrieben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Lisa D., 20.12.2019

    Meine Meinung:

    Cover:

    Ein sehr ansehnliches und sinnliches Cover, in wunderbar harmonierenden und vor allem hellen Farben. Auch der Klappentext ist gut formuliert, informiert über das Wesentliche, um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen und hatte meine Neugierde bereits geweckt.

    Schreibstil:

    Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm zu lesen, flüssig, leicht und locker. Man fliegt durch das Buch und begegnet auf dieser Reise authentischen und liebevoll gezeichnete Charaktere, die keineswegs perfekt sind, dafür aber umso realer. Durch die abwechselnde Sichtweise der beiden, wird es dem Leser ermöglicht noch tiefer in die Story zu gehen und vor allem Reaktionen und Handlungen besser nachzuvollziehen, was ich persönlich am liebsten mag, wie ich ja immer wieder betone.

    Ich konnte sehr gut mit ihnen fühlen, lachen, fiebern und war jedes Mal gespannt, was die Autorin als nächstes bereit hielt, welche Wendung uns jetzt schocken sollte, welche Stelle einen lächeln liess und wann man bangte... eine Geschichte mit tollen Charakteren, mit vielen Emotionen und Leidenschaft. Ich wurde gut unterhalten, sowohl von Saylor als auch von Cord...

    Charaktere/
    Story:

    Manchmal ist weniger bekanntlich mehr und so möchte ich bei diesem Buch nicht gross weiter auf die Geschichte eingehen. Der Klappentext sollte genügen, um sich zu überlegen, ob das Buch einen anspricht.

    Zurück daheim, weg vom Ex und in die Arme von Cord, einem wahrhaften Bad Boy??? Nein so einfach gewiss nicht, doch ein Wiedersehen mit Cord lässt ihr Herz ordentlich schlagen, auch wenn er nichts für ihr Herz ist...

    Aber ist Cord wirklich so herzlos? Saylor kennt ihn bereits von damals und er und seine Brüder sind ihr in Erinnerung geblieben, nicht gerade in positiver.. und natürlich begegnen sie sich jetzt wo sie zurück ist, aber Saylor ist eine taffe Frau, genauso wie Cord hat aber auch sie eine Last mit sich zuführen und doch scheint es das Schicksal diesmal anders zu meinen, beide erneut zusammenzuführen.. geht das gut?




    Fazit:

    Absolut zu empfehlen, bisher wurde ich auch noch enttäuscht bei Büchern aus diesem Verlag, umso höher ist meiner Meinung nach aber auch die Einstellung mit denen ich solche Bücher letztendlich bewerte. Aber was soll ich sagen, Saylor und Cord haben eine klare Leseempfehlung meinerseits verdient, zwar haben die beiden mir eine relativ kurze Nacht bescherrt, aber da bin ich selbst Schuld, wenn man erst Abends so richtig startet :D das sollte man als Vielleser mittlerweile ja eigentlich wissen, wie sowas endet :D Nein Spass beiseite. Euch erwartet eine super Story. Von der erste Seite an werdet ihr Saylor sympathisch finden und mit ihr ihre Reise gehen wollen und naja wer kann schon einem Bad Boy widerstehen???  ♥♥♥♥♥

    P.S.: Diese Namen einfach cool, Saylor fand ich als Kind schon ein toller Name

    Vielen Dank an den Sieben Verlag  für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Cora Brent

Weitere Empfehlungen zu „Gentry Boys: 1 Draw - Saylor und Cord (eBook / ePub)

0 Gebrauchte Artikel zu „Gentry Boys: 1 Draw - Saylor und Cord“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating