Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemässe Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Eine Liebe in Neapel (ePub)

Roman
 
 
%
Merken
Teilen
%
Merken
Teilen
 
 
Neapel in den 90er-Jahren: Die amerikanische Studentin Heddi lebt in einer WG im quirligen Spanischen Viertel. Unten in den engen Gassen ist es selbst im Sommer dunkel, oben glüht die Sonne in die Wohnungen, und der Vulkan wacht über die Stadt. Heddi fühlt...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 129658806

Printausgabe Fr. 18.90
eBook -37% Fr. 12.00
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 129658806

Printausgabe Fr. 18.90
eBook -37% Fr. 12.00
Download bestellen
Neapel in den 90er-Jahren: Die amerikanische Studentin Heddi lebt in einer WG im quirligen Spanischen Viertel. Unten in den engen Gassen ist es selbst im Sommer dunkel, oben glüht die Sonne in die Wohnungen, und der Vulkan wacht über die Stadt. Heddi fühlt...
Andere Kunden interessierten sich auch für

Eine Liebe in Neapel

Heddi Goodrich

4 Sterne
(3)
Buch

Fr. 18.90

In den Warenkorb
Erschienen am 09.03.2020
lieferbar

Whisper Network

Chandler Baker

3.5 Sterne
(5)
eBook

Statt Fr. 28.90 19

Fr. 16.00

Download bestellen
Erschienen am 30.03.2020
sofort als Download lieferbar

Mehr als tausend Worte

Lilli Beck

5 Sterne
(29)
eBook

Statt Fr. 16.90 19

Fr. 12.00

Download bestellen
Erschienen am 25.03.2019
sofort als Download lieferbar

Der Weg nach Hause

Sofia Lundberg

0 Sterne
eBook

Statt Fr. 28.90 19

Fr. 19.00

Vorbestellen
Erscheint am 30.08.2021

Ein halbes Herz

Sofia Lundberg

4.5 Sterne
(13)
eBook

Statt Fr. 16.90 19

Fr. 12.00

Download bestellen
Erschienen am 02.03.2020
sofort als Download lieferbar

Ich hatte eine Insel

Lorenza Pieri

0 Sterne
eBook

Fr. 7.50

Download bestellen
Erschienen am 27.02.2017
sofort als Download lieferbar
eBook

Statt Fr. 16.90 19

Fr. 7.50

Download bestellen
Erschienen am 31.10.2014
sofort als Download lieferbar

Tage des Verlassenwerdens

Elena Ferrante

4 Sterne
(1)
eBook

Fr. 24.00

Download bestellen
Erschienen am 09.09.2019
sofort als Download lieferbar

Marquis de Sade

Otto Flake

0 Sterne
eBook

Fr. 13.00

Download bestellen
Erschienen am 15.04.2015
sofort als Download lieferbar

Das Dekameron

Giovanni Boccaccio

0 Sterne
eBook

Statt Fr. 27.90 19

Fr. 4.50

Download bestellen
Erschienen am 01.02.2012
sofort als Download lieferbar
eBook

Statt Fr. 19.50 19

Fr. 12.00

Download bestellen
Erschienen am 01.03.2013
sofort als Download lieferbar

Italienische Reise / Fischer Klassik

Johann Wolfgang von Goethe

0 Sterne
eBook

Statt Fr. 16.90 19

Fr. 4.50

Download bestellen
Erschienen am 21.02.2012
sofort als Download lieferbar

Das Wunder des San Gennaro

Sándor Márai

0 Sterne
eBook

Fr. 12.00

Download bestellen
Erschienen am 10.12.2012
sofort als Download lieferbar
eBook

Fr. 14.00

Download bestellen
Erschienen am 27.11.2014
sofort als Download lieferbar

Die Pilgerin Aetheria

Alfred Döblin

0 Sterne
eBook

Fr. 7.50

Download bestellen
Erschienen am 27.11.2014
sofort als Download lieferbar
eBook

Fr. 6.50

Download bestellen
Erschienen am 27.11.2014
sofort als Download lieferbar

Cucina Amore

Fritzi Paul

0 Sterne
eBook

Fr. 11.00

Download bestellen
Erschienen am 01.09.2014
sofort als Download lieferbar
eBook

Statt Fr. 16.90 19

Fr. 4.50

Download bestellen
Erschienen am 20.12.2011
sofort als Download lieferbar

Amore, amore! / Ullstein eBooks

Maria Carmen Morese

3 Sterne
(2)
eBook

Statt Fr. 10.50 19

Fr. 9.00

Download bestellen
Erschienen am 12.05.2010
sofort als Download lieferbar
Mehr Bücher des Autors

Eine Liebe in Neapel

Heddi Goodrich

0 Sterne
Hörbuch-Download

Fr. 29.00

Download bestellen
Erschienen am 09.03.2020
sofort als Download lieferbar

Eine Liebe in Neapel

Heddi Goodrich

4 Sterne
(3)
Buch

Fr. 18.90

In den Warenkorb
Erschienen am 09.03.2020
lieferbar
eBook

Fr. 13.90

Download bestellen
Erschienen am 19.09.2019
sofort als Download lieferbar
Kommentare zu "Eine Liebe in Neapel"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    7 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    M.M., 01.03.2020

    Als Buch bewertet

    Um es vorweg zu sagen, "Eine Liebe in Neapel" von Heddi Goodrich, ist ein wundervoller Roman. Dieses Buch hat so ziemlich alles, was ich mir von einem guten Roman erwarte. Zuerst einmal, eine einfühlsame Geschichte mit gut herausgearbeitete Protagonisten. Doch neben Heddi und Pietro bekamen für mich auch alle anderen Personen die für den Handlungsverlauf wichtig waren, beim Lesen ein Gesicht und Individualität. Das sind ganz schön viele ausgearbeitete Charaktere. Dazu noch Infos über Land und Leute, in diesem Fall über Neapel und den Vesuv. Und da es sich bei den Freunden von Heddi um Geologiestudenten handelt, erfährt der Leser noch ganz nebenbei Wissenswertes über Vulkane.

    Der Roman ist aus der Sicht von Heddi geschrieben. Schon zu Beginn weiss der Leser, dass diese Liebe in Neapel ohne Happy End geblieben ist. Es beginnt mit einer e-mail des Bedauerns über diese Trennung. Heddi lässt die Leserinnen - es werden wohl eher Frauen sein, die dieses Buch lesen als Männer - an ihrem Liebesglück als auch ihres Liebeskummers teilhaben.

    Schon von der ersten Seite an taucht man in dieses sprichwörtlich italienische Lebensgefühl ein. Der alltäglich Lärm im spanischen Viertel von Neapel, die kleinen Gassen und über allem thront der Vesuv. Dies umfasst einen auf den nun folgen Seiten immer wieder. Allein die Beschreibung des Sciroccos! Man liest nicht nur vom warmen Wind sondern man empfindet diesen beim Lesen auf der Haut. Der Schweiss, der sich auf der Kopfhaut sammelt, über den Nacken und von dort über den Rücken rinnt, das Hemd verklebt. Kleine, glänzende Schweissperlen auf der Oberlippe, die man mit einer Serviette abtupfen möchte.

    Es ist diese ausdrucksvolle Sprache der Autorin, die mich faszinierte und der ich mich nicht entziehen konnte. Ich hatte mir etliche Textzeilen während des Lesens aufgeschrieben, die mich begeisterten. Stellvertretend möchte ich aber nur auf einen kleinen Abschnitt auf Seite 268 verweisen: "Weg, alle weg. Man sah, dass er noch etwas hinzufügen wollte, doch die italienische Sprache war für ihn wie ein Stacheldrahtzaun, den er nicht überwinden konnte......." Eindrucksvoller kann man es nicht beschreiben. Genauso fühlt es sich an, will man sich in einer fremden Sprache ausdrücken, die man nur unvollständig beherrscht.

    Wir bekommen in diesem Roman nicht nur eine Liebesgechichte erzählt, sondern es werden auch unterschiedliche Lebensgefühle vermittelt. Eine junge Frau, in den USA ganz ohne die Bürde von Traditionen aufgewachsen und ein junger, gebildeter Mann aus der tiefsten Provinz Italiens, dem die Tradition wie ein Mühlstein um den Hals hängt. Zwei Welten, die nicht unterschiedlicher sein können. Dass es kein Happy End geben kann erklärt sich allein schon aus der Aussage, dass das Land seiner Familie nicht Pietro gehört, sondern Pietro gehört dem Land.

    (Gegen Ende des Buches hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen: Weihnachten wird als katholisches Fest bezeichnet. Es ist aber ein christliches Fest.) Liebe überwindet eben nicht immer alle Hindernisse. Es gibt Gefühle, Bindungen, die sind noch stärker.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    4 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    M.M., 01.03.2020

    Als Buch bewertet

    Um es vorweg zu sagen, "Eine Liebe in Neapel" von Heddi Goodrich, ist ein wundervoller Roman. Dieses Buch hat so ziemlich alles, was ich mir von einem guten Roman erwarte. Zuerst einmal, eine einfühlsame Geschichte mit gut herausgearbeitete Protagonisten. Doch neben Heddi und Pietro bekamen für mich auch alle anderen Personen die für den Handlungsverlauf wichtig waren, beim Lesen ein Gesicht und Individualität. Das sind ganz schön viele ausgearbeitete Charaktere. Dazu noch Infos über Land und Leute, in diesem Fall über Neapel und den Vesuv. Und da es sich bei den Freunden von Heddi um Geologiestudenten handelt, erfährt der Leser noch ganz nebenbei Wissenswertes über Vulkane.

    Der Roman ist aus der Sicht von Heddi geschrieben. Schon zu Beginn weiss der Leser, dass diese Liebe in Neapel ohne Happy End geblieben ist. Es beginnt mit einer e-mail des Bedauerns über diese Trennung. Heddi lässt die Leserinnen - es werden wohl eher Frauen sein, die dieses Buch lesen als Männer - an ihrem Liebesglück als auch ihres Liebeskummers teilhaben.

    Schon von der ersten Seite an taucht man in dieses sprichwörtlich italienische Lebensgefühl ein. Der alltäglich Lärm im spanischen Viertel von Neapel, die kleinen Gassen und über allem thront der Vesuv. Dies umfasst einen auf den nun folgen Seiten immer wieder. Allein die Beschreibung des Sciroccos! Man liest nicht nur vom warmen Wind sondern man empfindet diesen beim Lesen auf der Haut. Der Schweiss, der sich auf der Kopfhaut sammelt, über den Nacken und von dort über den Rücken rinnt, das Hemd verklebt. Kleine, glänzende Schweissperlen auf der Oberlippe, die man mit einer Serviette abtupfen möchte.

    Es ist diese ausdrucksvolle Sprache der Autorin, die mich faszinierte und der ich mich nicht entziehen konnte. Ich hatte mir etliche Textzeilen während des Lesens aufgeschrieben, die mich begeisterten. Stellvertretend möchte ich aber nur auf einen kleinen Abschnitt auf Seite 268 verweisen: "Weg, alle weg. Man sah, dass er noch etwas hinzufügen wollte, doch die italienische Sprache war für ihn wie ein Stacheldrahtzaun, den er nicht überwinden konnte......." Eindrucksvoller kann man es nicht beschreiben. Genauso fühlt es sich an, will man sich in einer fremden Sprache ausdrücken, die man nur unvollständig beherrscht.

    Wir bekommen in diesem Roman nicht nur eine Liebesgechichte erzählt, sondern es werden auch unterschiedliche Lebensgefühle vermittelt. Eine junge Frau, in den USA ganz ohne die Bürde von Traditionen aufgewachsen und ein junger, gebildeter Mann aus der tiefsten Provinz Italiens, dem die Tradition wie ein Mühlstein um den Hals hängt. Zwei Welten, die nicht unterschiedlicher sein können. Dass es kein Happy End geben kann erklärt sich allein schon aus der Aussage, dass das Land seiner Familie nicht Pietro gehört, sondern Pietro gehört dem Land.

    (Es hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen: Weihnachten wird im Roman als katholisches Fest bezeichnet. Es ist aber ein christliches Fest.)

    Liebe überwindet eben nicht immer alle Hindernisse. Es gibt Gefühle, Bindungen, die sind noch stärker.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Tage des Verlassenwerdens

Elena Ferrante

4 Sterne
(1)
eBook

Fr. 24.00

Download bestellen
Erschienen am 09.09.2019
sofort als Download lieferbar

Marquis de Sade

Otto Flake

0 Sterne
eBook

Fr. 13.00

Download bestellen
Erschienen am 15.04.2015
sofort als Download lieferbar

Das Dekameron

Giovanni Boccaccio

0 Sterne
eBook

Statt Fr. 27.90 19

Fr. 4.50

Download bestellen
Erschienen am 01.02.2012
sofort als Download lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Eine Liebe in Neapel (ePub)
Weitere Artikel zum Thema
0 Gebrauchte Artikel zu „Eine Liebe in Neapel“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating