Ein Wiedersehen für immer (eBook / ePub)

Lotte R. Wöss

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
5 Kommentare
Kommentare lesen (5)

5 von 5 Sternen

5 Sterne5
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 5 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Ein Wiedersehen für immer".

Kommentar verfassen
Job weg, Geld weg, Mann weg, ihr Sohn schliesst sich einer kriminellen Gang an. Melanie schlägt sich mit ihren Kindern mühsam durch. Für ihre prekäre Lage gibt sie einem die Schuld: Konstantin, der sie grundlos entlassen hat. Jetzt pfeift sie auf...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBookFr. 4.65

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 103778014

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Ein Wiedersehen für immer"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    MissSophi, 12.09.2018

    Dies war mein erstes Buch der Autorin und ich muss gleich vorneweg sagen, dass es definitiv nicht mein letztes gewesen sein wird. Sie hat mich abgeholt und gefesselt, hat mir wahnsinnig unterhaltsame, aber eben auch sehr tiefgründige Lesestunden beschert. Ein Buch, bei dem ich total in die Geschichte versunken war und meine Umgebung nicht mehr wahr genommen habe. So stelle ich mir das reine Lesevergnügen vor.

    Eine Geschichte voller Hoffnung, aber eben auch voller Schwierigkeiten, die gemeistert werden wollen. Es werden im vorbeigehen Themen angesprochen, die eine Saite in mir zum klingen gebracht haben und die etwas in Gang gesetzt haben. Eine Geschichte, die dazu auffordert, eigene Stellung zu beziehen und sich mit Themen auseinander zu setzen, denen man vielleicht im Alltag lieber ausweicht. Aber dann eben doch ganz in eine Geschichte verwoben, in der die Hoffnung siegt.

    Dieses Buch ist in sich abgeschlossen und es gibt noch mehr aus dieser Familienreihe, die ich jetzt unbedingt noch lesen möchte. Ein Buch, welches mich erobert hat, mit Menschen, die mir ans Herz gewachsen sind. Der Schreibstil ist so, dass man völlig in den Zeilen versinken kann - ich möchte mehr davon und bedanke mich für die unterhaltsamen Stunden, in denen ich den Alltag völlig vergessen konnte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jeannette L., 22.08.2018

    Ich habe mich schon sehr darauf gefreut, endlich wieder bei meiner Lieblings-Adelsfamilie, den Heim von Werlenbachs zu Gast sein zu dürfen. Und dass es sich dieses Mal um Konstantin handelt, der im Mittelpunkt der Geschichte steht, war besonders schön, denn auch er hat sein Päckchen zu tragen und ein bisschen Glück verdient.
    Mit ihrem sehr angenehmen, leichten und schnörkellosen Schreibstil, den ich in all ihren anderen Büchern ja auch schon so toll fand, lässt die Autorin überhaupt keine Langeweile aufkommen.
    Die sehr gut durchdachte Handlung, das Tempo des Verlaufs und die perfekt gesetzten Spannungsspitzen garantieren ein unterhaltsames Lese-Erlebnis.
    Alle beteiligten Charaktere sind authentisch, lebendig und glaubhaft dargestellt.
    Besonders gut gefällt mir hierbei die Entwicklung von Konstantin, der nun endlich auch aus seinem Schneckenhaus tritt.
    Der Autorin ist eine grossartige Mischung aus Missverständnissen, Dramatik und Spannung auf der einen, aber auch Zusammenhalt, Menschlichkeit und Romantik auf der anderen Seite gelungen.
    Es war einfach eine Freude, das Buch immer wieder zur Hand zu nehmen und ich empfehle unbedingt auch die anderen Teile dieser wundervollen Familien-Saga zu lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Nisowa, 03.08.2018

    In " Ein Wiedersehen für immer " steht Melanie vor den Scherben ihres Lebens. Nicht nur vom Mann mit Schulden verlassen und ihren Job grundlos verloren, schliesst sich ihr Sohn einer Gruppe randalierenden Jungs an.
    Als dann ihr alter Chef Konstantin vor ihr steht und sich entschuldigt, schickt sie in zum Teufel.
    Doch Konstantin gibt nicht auf und versucht alles Melanie zu helfen. Dabei kommen einige Dinge ans Licht, die lieber vergessen bleiben würden.
    Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen und bringt eine Menge Abwechslung sowie Spannung mit. Man darf mit Melanie und Konstantin mitfiebern und die verschiedensten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln aber auch die ein oder andere Träne zu vergiessen.
    Ich musste das Buch in einem Rutsch durchlesen und konnte es nicht aus der Hand legen.
    Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    TINA B., 26.07.2018

    aktualisiert am 26.07.2018

    Dies war mein erstes Buch von Lotte R. Wöss, aber es bleibt ganz sicher nicht das Letzte. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und fesselnd. Die Hauptprotagonisten Melanie und Konstantin wirken sehr authentisch. Gerade das innere Gefühlschaos der Beiden empfand ich als sehr realistisch und ja nicht nur einmal musste ich während des Lesens mit Tränen kämpfen, so sehr habe ich vor allem mit Melanie mitgefühlt. Ich habe dieses Buch ganz sicher nicht zum letzten Mal gelesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Carmen S., 02.08.2018

    Das Cover:
    Eine wunderschöne Abendstimmung. Ein Paar sitzt auf einem Steg am Wasser und blickt in den Sonnenuntergang. Am Bildrand ist noch ein Kreis mit einem Gesicht. Wirkt alles sehr malerisch, sehr idyllisch. Gefällt mir sehr gut.
    Der Klappentext:
    Job weg, Geld weg, Mann weg, ihr Sohn schliesst sich einer kriminellen Gang an. Melanie schlägt sich mit ihren Kindern mühsam durch. Für ihre prekäre Lage gibt sie einem die Schuld: Konstantin, der sie grundlos entlassen hat. Jetzt pfeift sie auf die Hilfe, die er ihr anbietet.
    Konstantin ist der korrekte Jurist der Familie, der seinen Fehler bitter bereut. Doch die Wiedergutmachung entwickelt sich zur Busse, die ihn verzweifeln lässt …
    Sehr schön kurzer Klappentext gefällt mir gut. Macht neugierig auf das Buch.
    Zum Inhalt:
    Das Buch gehört zu einer ganzen Reihe von Büchern die sich mit der Familie Heim von Werlenbach beschäftigen. Jedes Mal ist einer der Männer einer der Hauptprotagonisten. Man kann dieses Buch aber auch lesen ohne die vorherigen Bände zu kennen. Es tauchen zwar zwangsläufig bekannte Figuren auf, aber wie gesagt auch ohne Vorkenntnisse kann man der Handlung ohne Probleme folgen. Es ist natürlich schöner wenn man die richtige Reihenfolge einhält, weil man dann noch mehr Spass am Lesen hat.
    Die Geschichte ist wirklich sehr schön erzählt, Melanie ist eine total sympathische Frau, trotz aller Schicksalsschläge versucht sie alles um wieder auf die Beine zu kommen. Ihre Kinder sind ihr sehr wichtig.
    Eigentlich will sie keine Hilfe annehmen, erst als sie gar nicht weiter weiss.
    Der Schreibstil gefällt mir gut, flüssig und gut verständlich. Ich war sofort von der Geschichte gefesselt und konnte das Buch nicht weglegen. Auch die Handlungsorte passten zur Geschichte.
    Es ist aber nicht nur eine Liebesgeschichte, die mit viel Gefühl erzählt wird, sondern vor allem auch die perfekte Kombination verschiedener Themen. Die Probleme die eine alleinerziehende Mutter hat, ein Teenager, der auf die schiefe Bahn gerät, weil er sich falschen Freunden zuwendet.
    Schuldgefühle, die gleich mehrere der Protagonisten plagen. Eine Frau die von den Männern enttäuscht ist und nur langsam wieder vertrauen fasst und ein Mann dem die Vergangenheit zu schaffen macht. All das ist wirklich eine ganz tolle Story.
    Mein Fazit:
    Ein wunderschönes Buch, tolle Protagonisten, eine spannende Handlung und ganz viel Gefühl. Ich kann dieses Buch allen Lesern nur wärmstens empfehlen. Ich hatte ganz viel Freude beim Lesen und habe wirklich mit Melanie mitgelitten und mitgeliebt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Weitere Empfehlungen zu „Ein Wiedersehen für immer (eBook / ePub)

0 Gebrauchte Artikel zu „Ein Wiedersehen für immer“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating