Ein Erbe zum Verlieben (eBook / ePub)

Nadine Stenglein

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
6 Kommentare
Kommentare lesen (6)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne4
4 Sterne2
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 6 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Ein Erbe zum Verlieben".

Kommentar verfassen
Das Leben der jungen Lehrerin Anna Nash steht von einem Tag auf den anderen Kopf: Ihre Grossmutter Rose vermacht ihr ein Erbe, das es in sich hat. Nicht nur eine gigantische Villa wartet auf sie, sondern auch die Aufgabe, dort mit zehn äusserst...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBookFr. 5.50

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 105415731

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Ein Erbe zum Verlieben"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    TINA B., 28.08.2018

    aktualisiert am 28.08.2018

    Mich hat dieses Buch super unterhalten. Der Schreibstil von Nadine Stenglein ist sehr flüssig, humorvoll und wirklich sehr angenehm zu lesen. Die Geschichte war durch die vielen überraschenden Wendungen sehr spannend und hat mich gefesselt. Die Protagonisten wurden wunderbar beschrieben und wirkten aufgrund ihrer kleinen Eigenheiten authentisch. Richtig gut gefiel mir Annas Entwicklung und Wandlung im Laufe der Geschichte. Sie wirkte auf mich absolut glaubhaft. Für mich war dieses Buch der perfekte Urlaubsbegleiter und ich kann es jedem der Liebesromane mag nur ans Herz legen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nisowa, 12.09.2018

    In " Ein Erbe zum Verlieben " bekommt die zur grauen Maus mutierte Anna Nash von ihrer Granny Rose ein besonderes Erbe.
    Um dieses auch behalten zu dürfen, muss Anna mit 10 gutaussehenden Männern in eine Villa ziehen und schauen, wer ihr Herz und sie erobern kann. Dabei soll ihr altes Ego wieder zum Vorschein kommen. Mentale
    Unterstützung bekommt Anna von ihrer besten Freundin Ruby, doch die Dates muss sie schon alleine bewältigen und das mit den sehr unterschiedlich Typen.
    Aber auch ihr Ex-Mann Robert versucht weiterhin sie zu schikanieren und der Arbeitskollege George scheint auch nichts mehr gegen sie zu haben.
    Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen und bringt eine Menge Abwechslung und Spannung mit. Man darf mit Anna mitfiebern und die verschiedensten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, aber auch die ein oder andere Träne zu vergiessen. Mich hatte die Story sofort in ihren Bann gezogen und ich musste sie in einem Rutsch durchlesen, denn aus der Hand legen ging einfach nicht, ich hätte ja etwas verpassen können.
    Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Annette O., 17.08.2018

    Eine schöne Geschichte. So ähnlich wie bei der Bacholerette muss Anna - um ihr Erbe zu bekommen - einen von 10 Männern aussuchen. Aber anders als die Sendungen hat mir das Buch sehr gut gefallen. Klar ist es nicht realistisch, dass so ein "Spiel" als Bedingung für ein Erbe gemacht wird, aber der Grund dafür ist sehr reell. Ich glaube jeder kennt Leute, die sich in einer langen Beziehung verändern und Selbstvertrauen verlieren.
    Anna ist das mit Robert so gegangen und es hat Spass gemacht zu sehen, wie sie sich im Laufe des Romans wieder in die positive Richtung entwickelt. Dabei helfen ihr die Männer mit denen sie in ein Haus zieht. Bis zum Happyend passiert eine Menge, so dass es immer unterhaltsam ist.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Michas wundervolle Welt der Buecher, 31.08.2018

    Anna frisch geschieden nach 7 Jahren Ehe mit Robert , hat es nicht leicht , dann ist da auch noch der Tod ihrer Grossmutter Rose .

    Ruby ihre beste Freundin begleitet sie zur Testamentseröffnung .
    Rose Ihre Grossmutter die immer ärmlich in Ihrer kleinen ein Zimmer Whg gewohnt hat.

    bei der Testamentseröffnung erfährt sie , das sie die treue Bernhardinerhündin Princces bekommt.
    Doch das ist nicht alles Rose hat 6 Millionen von denen keiner wusste , die alleine Anna erbt unter einer Bedingung .

    Die Aufgabe die zu lösen ist um an das vermögen zu kommen ist gar nicht so einfach wie sie sich anhört .
    Anna muss in eine Riesenvilla ziehen in der 10 sexy Männer untergebracht sind , jede Woche soll Anna einen auswählen der das haus verlassen soll , bis zum Schluss nur ihr Traummann übrig bleibt .

    Ruby wurde schon vor der Testamentseröffnung aufgeklärt, genauso wie die 10 Herren.

    Wer wird als Gewinner davon hervorgehen.?

    Der Künstler, Der Musiker, der Popstar, der Kindergärtner ,
    der Sportler ... einer der anderen ?

    Das Buch war flüssig zu lesen und ich habe mich gut unterhalten gefühlt , bis auf einige Szenen wo mir Anna doch etwas auf die nerven gegangen ist , da sie ihrem Ex Robert alles recht machen möchte .

    Der Schreibstil hat Pep und auch das ein oder andere Schmunzeln konnte mir die Story entlocken .

    Eine Geschichte über Freundschaft, vertrauen, Selbstfindung und natürlich Liebe.

    Ein toller leichter Roman für die letzen Sommerabende.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    LR, 23.08.2018

    Das Cover finde ich schön und es hat mich sehr angesprochen. Zum Buch passt es relaitv gut, wobei ich mir die Protagonistin etwas anders vorgestellt habe.

    Den Klappentext fand ich klasse und er hat mich überzeugt das Buch zu lesen.
    Der Anfang des Romans war enttäuschend und lahm, sowie reichlich naiv von der Protagonistin. Sobald dann die Handlung etwas mehr Schwung aufgenommen hat wurden auch die Dialoge und die Handlung an sich auch besser. Dabei war auch der ein oder andere Lacher drin, was mir sehr gefallen hat.
    Im mittleren Teil konnte ich mit der Protagonistin mitfiebern und fand sie auch sympathischer, wie zum Beginn. Während der Handlung macht sie eine Entwicklung durch.
    Das Buch hat sich nach den anfänglichen Startschwierigkeiten super gut lesen lassen und war innerhalb zwei Tage verputzt.
    Das Setting hat etwas an die TV-Serie mit der Dating-Show erinnert.
    Zu gerne hätte ich ab und zu die Handlung aus der Sicht einer der Männer gelesen, um ihre Absichten besser einschätzen zu können. Erzählt wird die Handlung von einem personalen Erzähler aus Sicht der Protagonistin Anna.

    Ich vergebe 4 von 5 Sternen und kann es jedem empfehlen, der Liebesgeschichte mit einer Prise Reality-TV mag.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Ein Erbe zum Verlieben (eBook / ePub)

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Ein Erbe zum Verlieben“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating