Die Tochter der verbotenen Künste und das Teufelskomplott / Die Esslingen-Trilogie Bd.1 (ePub)

 
 
Merken
Merken
 
 
Eine finstere Intrige und eine tapfere junge Frau

Esslingen im 15. Jahrhundert: Die junge Katharina widersetzt sich aus Liebe zu dem Weinhändler Lukas den Heiratsplänen, die ihr Stiefvater für sie schmiedet. Daraufhin rächt dieser sich durch eine...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 137666789

Weltbild eBook Fr. 12.95
inkl. MwSt.
Download bestellen
Verschenken
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     

#Weltbildliest - Gespräch & Lesung mit Silvia Stolzenburg

#Weltbildliest - Gespräch & Lesung mit Silvia Stolzenburg







Weitere spannende Lesungen und Interviews finden Sie in unserer #weltbildliest-Mediathek.

Zur Mediathek

Weitere spannende Lesungen und Interviews finden Sie in unserer #weltbildliest-Mediathek.

Zur Mediathek

 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Die Tochter der verbotenen Künste und das Teufelskomplott / Die Esslingen-Trilogie Bd.1"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    114 von 153 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Mundolibris, 21.12.2021

    Als Buch bewertet

    „Die Tochter der verbotenen Künste und das Teufelskomplott“ ist der erste Band der neuen „Esslingen-Trilogie“ von Silvia Stolzenburg.
    Schockiert hat mich, wie man mit Leprakranken oder vermeintlich Leprakranken umgegangen ist. Klar in der damaligen Zeit, als man nichts gegen die Krankheit tun konnte hatte, man wohl keine andere Wahl, wenn man verhindern wollte, dass sich viele andere anstecken.
    Silvia Stolzenburg ist es wieder einmal gelungen mich direkt in ihre Geschichte hinein zu ziehen. Von der ersten bis zur letzten Seite lief die Story wie ein Film vor meinem inneren Auge ab, so dass sich meine Frau beschwerte, wenn ich, in der Story versunken, mal wieder nicht reagierte, wenn sie mich angesprochen hat.
    Schon gleich auf den ersten Seiten ging es spannend los und das steigerte sich bis zum hochdramatischen Finale.
    Ganz wie man es von der Autorin kennt, sind die Figuren fein gezeichnet und wirken durchweg sehr echt und lebendig.
    Besonders die Hauptfigur, Katharina, gefällt mir seht gut und Dank der feinen Zeichnung ihrer Figur wirkt sie nicht wie eine fiktive Figur. So kann der Leser mit ihr Leiden, Bangen und Hoffen, fast so als wäre sie ein echter Mensch.
    Gut gefallen können auch die bildhaften Beschreibungen der Schauplätze, die für mich so echt erschienen, als würde ich mitten in den Schauplätzen stehen.
    Insgesamt kann ich hierfür die vollen 5 von 5 Sternen vergeben und natürlich auch eine Leseempfehlung aussprechen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    73 von 127 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gudrun K., 12.10.2021

    Als Buch bewertet

    Ich habe es verschlungen! Unglaublich spannend mit vielen Informationen zu den "verbotenen Künsten". Einfach toll!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    62 von 108 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Maria W., 28.10.2021

    Verifizierter Kommentar
    Als eBook bewertet

    Das war ein spannendes Buch vom Anfang bis zum Ende,ich habe es verschlungen.Freue mich jetzt schon auf Teil zwei.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    17 von 23 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jürgen W., 27.06.2022

    Als Buch bewertet

    Ich bin eigentlich kein grosser Freund von mittelalterlichen Romanen und bin auf diesen Band eher zufällig gestossen. Die ersten Seiten schienen meine Befürchtungen zu bestätigen: Ein wülstiger Liebesroman, wie ich sie als Groschenroman kenne. Doch ich hatte nichts besseres zu lesen und überstand die ersten paar Seiten und dann zog mich die Story in ihren Bann. Packend verfolgte ich die Geschichte der jungen Katharina und habe den ganzen Roman in zwei Tagen ausgelesen. Kompliment an Silvia Stolzenburg. Sie hat mich echt eingefangen. Das macht in jedem Fall Lust auf mehr. Absolut lesenswert

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    9 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Daniela W., 04.01.2023

    Als Buch bewertet

    Für Katharina bricht eine Welt zusammen, als sie erfährt, dass Ihr Stiefvater sie mit einem reichen Mann verheiraten will. Gerade erst hat ihr Lukas versprochen, um ihre Hand anzuhalten, sobald er von seiner Handelsreise zurückkommt. Sie widersetzt sich den Plänen ihres Stiefvaters, ohne zu ahnen, wozu dieser fähig ist. Kurz darauf wird sie abgeführt und von einem Gremium für aussätzig erklärt und ins Siechenhaus gebracht.

    Als Lukas von seiner Reise zurückkehrt, ist er entsetzt über die Ereignisse, er macht sich auf die Suche nach Katharina, doch im Siechenhaus ist sie nicht mehr. Sie ist geflohen.

    Die Geschichte beginnt rasant und spannend. Teilweise war ich fassungslos, wie man zur damaligen Zeit mit Kranken umgegangen ist. Noch mehr hat mich erschreckt, wie einfach es war, jemanden loszuwerden. Es musste nur das Geld stimmen.

    Katharinas weiter Weg ist spannend und abenteuerlich. Sie schliesst sich einer Gruppe fahrender an und wird die Helferin der Meisterin der verbotenen Künste. Interessant war hier die für mich wie die verschiedenen Kräuter bei Krankheiten helfen können.

    Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Katharina und Lukas erzählt. Lukas gibt nicht auf und sucht verzweifelt nach ihr. Immer mehr wird ihm klar, was für ein böses Komplott hier gesponnen wurde. Und auch Katharina versucht verzweifelt zu Lukas zu kommen. Als Leser war ich so tief in die Story versunken, dass ich mit den beiden gehofft und gelitten habe.

    Eine Story mit vielen Wendungen, tollen Charakteren und bildlichen Beschreibungen.

    Für mich ein gelungener Auftakt der Esslinger Saga.

    Von mir gibt es 5 Sterne und eine Leseempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Die Tochter der verbotenen Künste und das Teufelskomplott / Die Esslingen-Trilogie Bd.1“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating