Die Macht der Affäre. Warum wir betrügen und was wir daraus lernen können. (eBook / ePub)

Ein Buch für alle, die schon einmal geliebt haben

Esther Perel

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
21 Kommentare
Kommentare lesen (21)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Macht der Affäre. Warum wir betrügen und was wir daraus lernen können.".

Kommentar verfassen
Es passiert überall auf der Welt, jetzt gerade, in diesem Moment: Ein Mensch geht fremd. Nichts löst im Beziehungsleben eines Paares mehr Angst, mehr Heimlichtuerei und zugleich mehr Faszination aus als ein One-Night-Stand oder eine Affäre....

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • Buch - Die Macht der Affäre
    Fr. 32.90

Print-Originalausgabe Fr. 32.90

eBookFr. 17.00

Sie sparen 48%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 97197241

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Macht der Affäre. Warum wir betrügen und was wir daraus lernen können."

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    Marcel R., 19.04.2019

    Als Buch bewertet

    Sie kann uns alles rauben: eine geliebte Person, unser Glück, unseren Selbstwert, unsere Identität. Untreue gilt als der ultimative Verrat. Warum aber gehen Menschen fremd, sogar in glücklichen Beziehungen? Sind bestimmte Affären schwerer zu verkraften als andere? Und wo liegen ihre Grenzen in der digitalen und analogen Welt? Die renommierte Beziehungstherapeutin Esther Perel eröffnet eine neue Sichtweise auf das altbekannte Geflecht aus Lügen und Sex. Denn wer Untreue als traumatischen Ausdruck von Verlust und Sehnsucht begreift, kann vieles von ihr lernen.

    »Sie ist der Guru in Beziehungsfragen – und die erste Person, die ich um Rat fragen würde.« Cara Delevingne (Kurzbeschreibung vom Buchrücken)

    Ein tolles und sehr interessanten Buch erwartet euch. Ich war total überrascht von der Schreibart. Da es mich nicht an ein richtiges Sachbuch erinnert. Der Text ist gut und flüssig zu lesen und es kommt dabei keine lange weite auf, wie sonst bei vielen Sachbuchern. Das wird geschaft durch die vielen Beispiele, die sich sehr interessant lesen. Besonders da es zu meiner jetztigen Lebenssytuation sehr gut passt. Ich hoffe ich werde jetzt ein paar Sachen aus dem Buch so umsetzten. Leider kann ich euch den Erfolg nocht nicht vermelden, da ich erst heute damit anfangen kann. Für mich also ein sehr gelungenes Buch das ich nur empfehlen kann, auch wenn man keine Probleme hat. Es ist sicherlich auf gut diese Problem gleich zu vermeiden.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    AnnaMagareta, 23.03.2019

    Als Buch bewertet

    Unterhaltsam, informativ, anders

    „Die Macht der Affäre – Warum wir betrügen und was wir daraus lernen können“ ist ein unterhaltsames und informatives Sachbuch von der Psychologin und Paartherapeutin Esther Perel.

    Durch den angenehmen Schreibstil der Autorin hatte ich nicht den Eindruck ein Sachbuch zu lesen und fühlte mich durch die Praxisbeispiele aus dem Arbeitsleben von Esther Perel gut unterhalten.

    Lebendig schildert sie unterschiedliche Perspektiven und erklärt die möglichen Ursachen warum Menschen auch in glücklichen Beziehungen fremd gehen.
    Ein wenig erstaunt war ich über die Ausführungen wie alltäglich Affären und das Thema Fremdgehen zu sein scheint.
    Hier findet man Wege und Möglichkeiten, die einem aufzeigen warum dies nicht das Ende einer Beziehung bedeuten muss.

    Die Autorin geht in ihrem Buch auf eine ungewöhnliche Art und Weise sehr unvoreingenommen an das Thema heran und plädiert für mehr Verständnis auf allen Seiten. Statt zu kritisieren sucht sie nach Ursachen und Lösungen. Mit diesem Ansatz trifft sie aus meiner Sicht genau den richtigen Ton.

    Mein Fazit: Ein unterhaltsames und hilfreiches Sachbuch zu einem höchst emotionalem Thema – unbedingt lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    dreamlady66, 09.04.2019

    Als Buch bewertet

    Betrügerische Einsichten in ein Dauerthema mit Machtpotential

    (Inhalt, übernommen)
    Es passiert überall auf der Welt, jetzt gerade, in diesem Moment: Ein Mensch geht fremd. Nichts löst im Beziehungsleben eines Paares mehr Angst, mehr Heimlichtuerei und zugleich mehr Faszination aus als ein One-Night-Stand oder eine Affäre. Untreue gilt als der ultimative Verrat am Partner, und sie kann uns alles rauben: eine geliebte Person, unser Glück, unseren Selbstwert, unsere Identität.

    Warum aber gehen Menschen fremd, sogar in glücklichen Beziehungen? Sind bestimmte Affären schwerer zu verkraften als andere? Was sagen sie über unsere Sehnsüchte und Ängste und nicht zuletzt über die Zeit aus, in der wir leben? Die renommierte Paartherapeutin Esther Perel geht den drängendsten Fragen nach und eröffnet eine neue Sichtweise auf das Thema. Einfühlsam zeigt sie, dass Affären nicht das Ende einer Beziehung sein müssen, sondern auch ein neuer Anfang sein können.

    »Mit ihrem unverstellten, modernen und erfahrenen Blick führt uns Esther Perel zurück auf unsere tiefsten Neigungen und erinnert uns an unsere Bestimmung, uns als Liebhaber zu verbinden sowie eine Beziehung zu retten, bevor wir sie fallenlassen. Dem Himmel sei Dank für diese Frau!« - Lena Dunham

    »Sie ist der Guru in Beziehungsfragen - und die erste Person, die ich um Rat fragen würde.« - Cara Delevingne

    »[Esther Perel] wirft nicht mit Gemeinplätzen um sich und liefert auch keine Schulter zum Ausheulen - sie ist viel zu sehr damit beschäftigt, dich aufzurütteln und dir deine Kräfte, deine Vitalität und deinen Einfluss auf alles vor Augen zu führen, was in deiner Ehe passiert.« - The New York Times

    Über die Autorin:
    Die Psychologin und Paartherapeutin Esther Perel zählt zu den einflussreichsten und innovativsten Stimmen zur modernen Liebe und Partnerschaft. Ihre berühmten TED-Talks wurden bereits 18 Millionen Mal geklickt, und in den letzten zehn Jahren hat sie in ihrer New Yorker Praxis hunderten Paaren geholfen, sich mit ihren Erfahrungen von Untreue erfolgreich auseinanderzusetzen. Ihre Werke wurden bereits in 24 Sprachen übersetzt. In ihrem US-Bestseller DIE MACHT DER AFFÄRE verknüpft sie konkrete Beispiele aus ihrer Arbeit als Therapeutin mit massgebenden Forschungsergebnissen der Psychologie und Kulturanalyse und eröffnet einem so einen erkenntnisreichen Einblick auf das, was wir heute Liebe nennen.

    Fazit:
    Das (Sach)Buch von Harper Collins mit sehr passendem kurzknackigem Cover (vor rotem (anzündendem) Hintergrund) wurde zwischenzeitlich überarbeitet und erreichte mich nun als gebundene Ausgabe bei 382 Seiten und 15 Kapiteln, aufgeteilt in vier Teile.

    Die umtriebige Autorin versteht ihr Handwerk und hat schon einige einschlägige Literatur veröffentlicht. Sie ist ausserdem in den aktuell social medias sehr beliebt und aktiv.
    Ich war und blieb neugierig auf ein quasi Dauerthema seit Zeitgedenken. Wie setzt sie es um, was lerne ich daraus?
    Frau Perel, Genre ihres Fachs, weiss, wovon sie spricht und zeigt in diesem Buch ihre langjährige Erfahrung in Form von Grenzen per praxisnaher Fallbeispiele auf. Es ist nichts so, wie es scheint und jeder Tag gestaltet sich anders - aufpassen lautet die Devise :)
    Der Schreibstil ist anschaulich, schillernd, gar direkt und ungewöhnlich sanft, ebenso verständnisvoll.
    Lasst Euch entsprechend unterhalten...Lölsungsansätze inbegriffen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Die Macht der Affäre. Warum wir betrügen und was wir daraus lernen können. (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Macht der Affäre. Warum wir betrügen und was wir daraus lernen können.“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating