Die Lytton-Saga: Die Stunde des Schicksals (eBook / ePub)

Die Lytton Saga 3 - Roman

Penny Vincenzi

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Lytton-Saga: Die Stunde des Schicksals".

Kommentar verfassen
London 1953. Nach den Schrecken des Zweiten Weltkriegs ist in das Leben der Lyttons endlich wieder eine gewisse Normalität zurückgekehrt. Doch dann folgt ein Paukenschlag: Die unlängst verwitwete Lady Celia verkündet, dass sie den Lytton-Verlag...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe Fr. 18.90

eBookFr. 12.00

Sie sparen 37%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 93165291

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Lytton-Saga: Die Stunde des Schicksals"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    4 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sonja W., 28.08.2018

    Als Buch bewertet

    "Die Stunde des Schicksals" aus der Feder der Autorin Penny Vincenzi ist ein gigantischer Abschluss der Lytton Saga.
    Wieder befinden wir uns in London und dürfen am Leben dieser aussergewöhnlichen Familie teilnehmen.

    Der Inhalt: Mittlerweile befinden wir uns im Jahr 1953. Auch bei den Lyttons in London ist nach dem Schrecken des Zweiten Weltkrieges eine gewissene Normalität zurückgekehrt. Lady Celia ist unlängst verwitwet. Sie entschliesst sich den Verlag zu verlassen und wieder zu heiraten. Ihre Kinder sind vor den Kopf geschlagen und rätseln, wer den Anteil von Lady Celia wohl erhält. Welchen Einfluss nimmt diese Entscheidung auf ihr aller Leben, ihre Karrieren? Denn die Machtverhältnisse verschieben sich im Familiengefüge. Plötzlich muss Celia jedoch erkennen, dass ihr Lebenswerk in Gefahr ist....

    Dieser dritte Teil ist der Wahnsinn, noch jetzt bin ich total erschüttert und berührt von dieser aussergewöhnlichen spannenden und unterhaltsamen Geschichte. Noch jetzt habe ich feuchte Augen, so sehr haben mich die ganzen Ereignisse, die unvorstellbar sind, berührt. Wenn man mit dem Lesen beginnt, hat man das Gefühl, sofort nach Hause zu kommen. Man ist ein Teil der Lyttons. Inzwischen sind ja alle älter geworden und die Ereignisse haben ihren Lauf genommen. Ich finde es klasse, den Lebensweg dieser beeindruckenden Familie beglieiten zu dürfen. Der Schreibstil der Autorin ist herausragend und etwas einzigartiges. Sie fesselt den Leser von der ersten Seite an. Ausserdem sind alle Charakter, die mir schon so vertraut sind, detailliert beschrieben. Ich sehe die stolze Lady Celia vor mir, sie ist einfach der Mittelpunkt dieser Familie und hat die Fäden in der Hand. Es ist für alle nicht leicht, ihren Erwartungen zu entsprechen. Und da tut mir ihr Sohn Giles, der ständig um die Anerkennung seiner Mutter kämpft, richtig leid. Er bemüht sich ja wirklich. Und dann sind da noch ihre Töchter Adele und Venetia mit ihren mittlerweile zum Teil erwachsenen Kindern. Auch hier hat jede ihr eigenes Päckchen zu tragen. Celias Sohn Kit ist mir besonders ans Herz gewachsen, auch wenn er nicht immer die richtigen Entscheidungen trifft. Und dann ist da auch noch Barty, die in Amerika Lyttons leitet und hier ihren Weg geht. In diesem herausragenden Roman passieren soviel berührende, zum Teil schreckliche Dinge, so dass ich jetzt noch ein Gänsehautfeeling habe. Für mich ein hochemotionales Buch über die Höhen und Tiefen der Familie Lytton.

    Erwähnenswert ist auch noch die wunderschöne Aufmachung des Buches. Ausserdem werden zu Beginn die Hauptfiguren nochmals erläutert, einfach klasse!

    Für mich ist dieses Traumbuch ein Lesehighlight, ein Bestseller , einfach ein Lesevergnügen der Extraklasse. Gerne vergebe ich 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Elfie H., 29.10.2018

    Als eBook bewertet

    Die Lytton Saga ist sehr faszinierend geschrieben und ich konnte mich schwer von meinem ebook trennen. Ich mag solche Geschichten aus den frühen 20. Jahrhundert, den die Ansichten waren doch sehr anders als heute. Trotzdem ist Celia eine sehr dominante Frau, die ihr Schicksal zu tragen hat.
    Sehr empfehlenswert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Die Lytton-Saga: Die Stunde des Schicksals (eBook / ePub)

Dieser Artikel in unseren Themenspecials

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Lytton-Saga: Die Stunde des Schicksals“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating