Die Inselbuchhandlung-Reihe: 3 Wiedersehen in der kleinen Inselbuchhandlung (eBook / ePub)

 
 
%
Merken
Teilen
%
Merken
Teilen
 
 
Krimiautor Hauke ist auf der kleinen Nordseeinsel aufgewachsen. Zusammen mit seinen Freunden Wiebke, Nicole und Kai hat er hier, hinterm Deich, eine unbeschwerte Kindheit verbracht. Die vier schworen einander, für immer auf der Insel zu bleiben. Doch dann...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 114065181

Gedruckte Verlagsausgabe Fr. 21.95
eBook-50%Fr. 11.00
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 114065181

Gedruckte Verlagsausgabe Fr. 21.95
eBook-50%Fr. 11.00
Download bestellen
Krimiautor Hauke ist auf der kleinen Nordseeinsel aufgewachsen. Zusammen mit seinen Freunden Wiebke, Nicole und Kai hat er hier, hinterm Deich, eine unbeschwerte Kindheit verbracht. Die vier schworen einander, für immer auf der Insel zu bleiben. Doch dann...

Kommentare zu "Die Inselbuchhandlung-Reihe: 3 Wiedersehen in der kleinen Inselbuchhandlung"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jasika, 29.02.2020

    Zum Inhalt:

    Hauke ist ein bekannter Krimiautor und für eine Lesung zurück in seiner alten Heimat auf der Insel Föhr. Zur Lesung kommen auch drei alte Freunde, sie haben sich 20 Jahre lang nicht gesehen und keinen Kontakt gehabt. Können sie an vergangene Zeiten anknüpfen oder schmerzen alte Erinnerungen zu sehr?

    Meine Meinung:

    Janne Mommsen versteht es die friesische Atmosphäre für den Leser gekonnt einzufangen. Ich habe enorme Sehnsucht nach der Nordsee bekommen und habe es genossen durch das Buch wenigstens gedanklich Salzluft schnuppern zu können.

    Es ist nunmehr der dritte Teil der Reihe um die kleine Inselbuchhandlung, aber mein erstes Buch des Autors. Der Roman lässt sich ohne Vorkenntnisse bestens lesen, die Inselbuchhandlung nimmt nur einen geringen Teil der Handlung ein. Greta, die Besitzerin, spielt hier ein wenig die Kupplerin und versucht die alten Freunde wieder an einen Tisch zu bekommen. Ein netter Roman über Freundschaft, Heimatverbundenheit und die alte Jugendliebe! Allerdings bleiben einige Charaktere eher blass, es fehlte etwas die Tiefe und daher konnte mich das Buch nicht vollends begeistern.


    Mein Fazit:

    Ein liebevoll geschriebener Wohlfühlroman, bestens für den nächsten Sommerurlaub geeignet oder wann immer man Sehnsucht nach der Nordsee verspürt!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jennifer H., 07.03.2020

    Ein stimmungsvoller Roman über Freundschaft und Liebe

    INHALT
    Der 39-jährige Krimiautor Hauke kehrt nach 20 Jahren in der Berliner Grossstadt auf die Insel Föhr zurück, um sein neuestes Buch vorzustellen. Hier auf der beschaulichen Nordseeinsel hat er einst seine Kindheit und Jugend verbracht. Die lebhaften Erinnerungen an diese schöne Zeit kommen auf der Stelle zurück, als er seine alten Freunde Wiebke, Nicole und Kai wiedersieht. Doch ausser Wiebke scheint keiner den Kontakt zu suchen, was ihn sichtlich beschäftigt und über sein Leben nachdenken lässt. Kann eine tiefe Freundschaft einfach so vergehen?

    MEINUNG
    Wieder einmal entführt Janne Mommsen den Leser auf seine Lieblingsinsel Föhr und berichtet von den kleinen und grossen Sorgen der Inselbewohner. Der vorliegende dritte Inselroman beschäftigt sich ausgiebig mit dem Thema Freundschaft. Nach 20 Jahren scheint sich die einstige unzertrennliche Clique aus Hauke, Kai, Nicole und Wiebke nichts mehr zu sagen zu haben. Jeder ist nach dem Abitur seiner Wege gegangen und hat persönliche Schicksale durchlebt. Erst hier auf der Heimatinsel Föhr kommen die alten Geschichten wieder hoch. Wehmütig blickt besonders Hauptcharakter Hauke zurück und zieht Bilanz. Gemeinsam mit seiner damals besten Freundin Wiebke teilt er sich die Erzählerrolle. Auf diese Weise schafft es Mommsen, dass man sich Stück für Stück in die handelnden Personen und deren Geschichte hineinfühlen kann. Unterdrückte Gefühle und verletzte Erwartungen spielen eine grosse Rolle, so dass man unweigerlich immerfort mitfiebert und eine Wiedervereinigung der vier Freunde herbeisehnt. Doch ist eine Versöhnung überhaupt möglich? Und empfindet Wiebke für Hauke mehr als Freundschaft?

    Langsam und eindringlich nähert sich Mommsen seinen Figuren und passt sich damit dem gedrosselten Tempo auf der Insel an. Ebenso leidenschaftlich und ausführlich fallen seine Beschreibungen der idyllischen Inselnatur aus. Man merkt, dass der Autor mit Herz schreibt und wünscht sich, dass der „literarische Kurzurlaub“ auf Föhr niemals enden möge.

    FAZIT
    Eine stimmige Geschichte, mit der man wunderbar vom Alltag abschalten und vom Inselurlaub träumen kann. Ich bin froh, dass es noch weitere Inselgeschichten aus Mommsens Feder geben wird.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Janne Mommsen

Weitere Empfehlungen zu „Die Inselbuchhandlung-Reihe: 3 Wiedersehen in der kleinen Inselbuchhandlung (eBook / ePub)

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Inselbuchhandlung-Reihe: 3 Wiedersehen in der kleinen Inselbuchhandlung“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating