Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemässe Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Der Wahnsinn, den man Liebe nennt (ePub)

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Die Scherben eines Lebens - der Anfang einer neuen Hoffnung: Der Roman »Der Wahnsinn, den man Liebe nennt« von Brigitte Riebe als eBook bei dotbooks.

Ein einziger Moment und nichts ist mehr wie zuvor. Als Susa Bergmann zufällig von einer zweiten Wohnung...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 134452481

eBook Fr. 7.00
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 134452481

eBook Fr. 7.00
Download bestellen
Die Scherben eines Lebens - der Anfang einer neuen Hoffnung: Der Roman »Der Wahnsinn, den man Liebe nennt« von Brigitte Riebe als eBook bei dotbooks.

Ein einziger Moment und nichts ist mehr wie zuvor. Als Susa Bergmann zufällig von einer zweiten Wohnung...
Andere Kunden interessierten sich auch für

Der Wahnsinn, den man Liebe nennt

Clara Römer

4.5 Sterne
(20)
Buch

Fr. 16.90

Erschienen am 09.05.2016
Leider schon ausverkauft

Sommerwind über der Heide

Virginia Canetta

4 Sterne
(1)
eBook

Fr. 7.00

Download bestellen
Erschienen am 01.11.2020
sofort als Download lieferbar

Die Sterne über Namibia

Madge Swindells

4.5 Sterne
(3)
eBook

Fr. 8.00

Download bestellen
Erschienen am 17.11.2020
sofort als Download lieferbar
eBook

Statt Fr. 16.90 19

Fr. 11.00

Download bestellen
Erschienen am 01.03.2021
sofort als Download lieferbar

Das Leben ist zu kurz für irgendwann

Ciara Geraghty

4.5 Sterne
(10)
eBook

Statt Fr. 29.90 19

Fr. 19.00

Download bestellen
Erschienen am 01.03.2021
sofort als Download lieferbar

Dolci schmecken nur zu zweit

Andrea Rossini

5 Sterne
(7)
eBook

Statt Fr. 16.90 19

Fr. 11.00

Download bestellen
Erschienen am 29.07.2019
sofort als Download lieferbar

Sommerkuss und Meeresglitzern

Ana Capella

4 Sterne
(11)
eBook

Fr. 6.00

Download bestellen
Erschienen am 01.06.2018
sofort als Download lieferbar

Sommerduft und Strandgeflüster

Ana Capella

4.5 Sterne
(5)
eBook

Fr. 6.00

Download bestellen
Erschienen am 03.08.2018
sofort als Download lieferbar
eBook

Fr. 7.00

Download bestellen
Erschienen am 01.07.2019
sofort als Download lieferbar
eBook

Statt Fr. 29.90 19

Fr. 19.00

Download bestellen
Erschienen am 21.04.2020
sofort als Download lieferbar

Die Pastellmalerin

Gabriela Galvani

0 Sterne
eBook

Fr. 7.00

Download bestellen
Erschienen am 04.01.2021
sofort als Download lieferbar

Schwestern fürs Leben

Sybille Schrödter

3.5 Sterne
(5)
eBook

Statt Fr. 22.90 19

Fr. 14.00

Download bestellen
Erschienen am 28.09.2020
sofort als Download lieferbar
eBook

Fr. 4.00

Download bestellen
Erschienen am 01.11.2019
sofort als Download lieferbar

Weihnachten am Ku'damm

Brigitte Riebe

5 Sterne
(20)
eBook

Statt Fr. 27.90 19

Fr. 5.50

Download bestellen
Erschienen am 13.10.2020
sofort als Download lieferbar

Ein Sommer in Afrika

Madge Swindells

4.5 Sterne
(2)
eBook

Fr. 8.00

Download bestellen
Erschienen am 01.09.2020
sofort als Download lieferbar

Die Frauen von Gut Falkensee

Luisa von Kamecke

4.5 Sterne
(13)
eBook

Statt Fr. 15.95 19

Fr. 11.25

Download bestellen
Erschienen am 28.08.2020
sofort als Download lieferbar
eBook

Fr. 6.00

Download bestellen
Erschienen am 01.09.2019
sofort als Download lieferbar
eBook

Fr. 7.00

Download bestellen
Erschienen am 01.02.2021
sofort als Download lieferbar

Eine Flaschenpost voller Träume

Penelope Stokes

3.5 Sterne
(3)
eBook

Fr. 7.00

Download bestellen
Erschienen am 01.02.2021
sofort als Download lieferbar
Mehr Bücher des Autors

Die Braut von Assisi

Brigitte Riebe

4 Sterne
(1)
eBook

Fr. 9.00

Download bestellen
Erschienen am 19.10.2020
sofort als Download lieferbar

Die Pestmagd

Brigitte Riebe

5 Sterne
(7)
eBook

Fr. 12.00

Download bestellen
Erschienen am 01.10.2012
sofort als Download lieferbar

Die Schwestern vom Ku'damm

Brigitte Riebe

0 Sterne
Buch

Statt Fr. 28.90 12

Fr. 12.95 13

In den Warenkorb
lieferbar

Schwestern der Sehnsucht: Drei Romane in einem eBook

Brigitte Riebe, Rena Monte, Susanne Bonn

0 Sterne
eBook

Fr. 11.00

Download bestellen
Erschienen am 01.02.2021
sofort als Download lieferbar

Weihnachten am Ku'damm

Brigitte Riebe

5 Sterne
(23)
Buch

Fr. 27.90

In den Warenkorb
Erschienen am 13.10.2020
lieferbar

Die Hexe und der Herzog

Brigitte Riebe

4.5 Sterne
(3)
eBook

Fr. 7.00

Download bestellen
Erschienen am 19.10.2020
sofort als Download lieferbar

Schwestern der Stürme: Drei Romane in einem eBook

Brigitte Riebe, Sybille Schrödter, Günter Ruch

0 Sterne
eBook

Fr. 11.00

Download bestellen
Erschienen am 01.10.2020
sofort als Download lieferbar

Weihnachten am Ku'damm

Brigitte Riebe

5 Sterne
(23)
eBook

Statt Fr. 27.90 19

Fr. 5.50

Download bestellen
Erschienen am 13.10.2020
sofort als Download lieferbar

Marlenes Geheimnis

Brigitte Riebe

5 Sterne
(4)
Buch

Fr. 13.90

In den Warenkorb
Erschienen am 11.03.2019
lieferbar

Die Pestmagd

Brigitte Riebe

0 Sterne
Hörbuch-Download

Fr. 20.00

Download bestellen
Erschienen am 11.12.2019
sofort als Download lieferbar

Liebe ist ein Kleid aus Feuer

Brigitte Riebe

4 Sterne
(2)
eBook

Fr. 7.00

Download bestellen
Erschienen am 01.02.2019
sofort als Download lieferbar
Kommentare zu "Der Wahnsinn, den man Liebe nennt"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    22 von 24 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Dreamworx, 12.11.2020

    Achterbahn der Gefühle
    Susa Bergmann hat mit Wolf ihren absoluten Traummann geheiratet. Doch wirklich glücklich ist sie nicht, sie redet es sich ein, denn sie macht gegenüber ihrem Ehemann jede Menge Kompromisse, zieht sogar in eine Wohnung ein, in der sie sich nicht wohl fühlt. Aber Susa denkt, dass es so sein muss, denn sie lebt für ihren Mann Wolf. Als sie durch eine dumme Verwechslung und einige Bemerkungen von anderen misstrauisch wird, was Wolfs Geschäftsreisen betrifft, beginnt sie mit eigenen Nachforschungen und erlebt eine böse Überraschung, die ihr ganzes Leben auf den Kopf stellt und sie in pure Verzweiflung stürzt und sie sich selbst nicht wiedererkennt. Susa trennt sich von Wolf und steht auf einmal allein da, muss ihr Leben neu sortieren und sich selbst wiederfinden. Wird ihr das gelingen und auch das Glück wieder in ihr Herz einziehen?

    Brigitte Riebe hat mit ihrem Buch „Der Wahnsinn, der sich Liebe nennt“ einen wunderschönen, gefühlvollen Roman vorgelegt über eine verletzte Frau, die sich über die Jahre selbst verloren hat und sich nun wiederfinden muss, um erneut glücklich zu werden. Der Schreibstil ist herrlich flüssig, von Beginn an befindet sich der Leser an Susas Seite, erlebt die schreckliche Täuschung, die Enttäuschung, die Verzweiflung und den Schmerz von Susa hautnah mit und man wird das Gefühl nicht los, als wäre Susa eine alte Freundin, die man um jeden Preis beschützen will. Die Handlung selbst ist so sehr aus dem Leben gegriffen – Mann betrügt Frau –, dass es eigentlich alltäglich wirkt, doch gerade die gefühlvolle Art der Autorin, ihre Hauptprotagonistin alle Facetten durchleben zu lassen, heben die Geschichte heraus, weil sie so echt wirkt. Deshalb kann man sich mit ihr auch so gut identifizieren.

    Die Charaktere sind wunderbar ausgestaltet, sie wirken frisch, authentisch und lebendig. Wolf ist ein Egomane, der eigentlich nur sich selbst liebt und nichts anderes gelten lässt als seine eigenen Vorstellungen. Durch sein Auftreten und sein Handeln unterdrückt er alle um sich herum und manipuliert sie auf sehr geschickte Weise. Susa ist eine Frau, die mit den Jahren an der Seite ihres Ehemannes immer mehr zurückgesteckt hat, um es ihrem Mann recht zu machen, dabei hat sie sich selbst und ihr eigenes Glück aus den Augen verloren. Susa definierte ihr eigenes Lebensglück nur noch über ihren Mann. Dessen Betrug trifft sie umso mehr, da sie auf einmal gar nicht mehr weiss, wer sie selbst eigentlich ist. Nur mühsam und mit äusserster Kraftanstrengung kriecht sie wie Phönix aus der Asche hervor, um ihr Leben in die eigene Hand zu nehmen und endlich ihre eigenen Wünsche und Bedürfnisse zu verwirklichen. Durch die traurige Erfahrung wächst sie von Tag zu Tag mehr, wird stärker und stärker. Die Entwicklung von Susa innerhalb der Handlung ist das eigentliche Thema und wunderbar herausgearbeitet. Auch die Nebencharaktere sind perfekt in Szene gesetzt und beleben mit ihrem Erscheinen die Geschichte.

    „Der Wahnsinn, den man Liebe nennt“ ist ein wunderbarer Roman, der ans Herz geht und einen bis zur letzten Seite nicht loslässt und darüber hinaus nachklingt. Alle, die sich überraschen lassen wollen und die grosses Gefühlskino lieben, liegen hier goldrichtig. Absolute Leseempfehlung! Chapeau, wunderbar gemacht!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    17 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    claudi-1963, 01.12.2020

    "Fremdgehen ist eine Entscheidung und kein Fehler, denn Fehler passieren unüberlegt." (Pinterest)
    In einem einzigen Moment kann eine gut gehende Ehe zerbrechen. Dies muss Susa Bergmann erkennen, als sie durch Zufall von der Zweitwohnung ihres Mannes mit Frau und Kind erfährt. Susas Leben ist von da an nicht mehr dasselbe, hat sie doch ihren Mann Wolf immer geliebt. Dass diese Beziehung schon über 5 Jahre geht, gibt ihr noch den Rest, besonders da einige ihre Freunde es schon längst wussten. Kurzerhand zieht sie wieder bei ihrer Mutter Romy ein, bis sie eine geeignete Wohnung findet. Doch dann offenbart auch Romy ein langgehütetes Geheimnis über ihren Vater nämlich, das sie eine Halbschwester hat. Der Gedanke daran lässt Susa nicht mehr los und sie macht sich auf die Suche nach ihr. Gleichzeitig lernt sie den Mieter des Dachgeschosses näher kennen. Doch wird Susa überhaupt einer neuen Liebe eine Chance geben? ---

    Meine Meinung:
    Das wundervolle Cover mit der nachdenklichen Frau, die vor dem Haus steht, gefällt mir. Dabei muss ich jetzt im Nachhinein an Susa denken und wie sie sich vielleicht von ihrem zu Hause verabschiedet. Der Schreibstil ist interessant, romantisch, emotional und bewegend. Die kurzen Kapitel fliegen nur so dahin, den auch sonst bin ich auch diesmal wieder von dem Buch der Autorin begeistert. Die Überraschung, dass ihr Mann Wolf eine Affäre hat, trifft Susa wirklich hart. Doch noch schlimmer ist es zu sehen, dass er ein Kind mit der anderen Frau hat. In Rückblenden erkenne ich es dann den Susa wollte immer Kinder, doch ein Schicksalsschlag lässt das nicht zu. Mir gefällt gut, das Susa gerade in diesen nochmals Revue passieren, wie alles damals begann und wie schön ihre Liebe und die Ehe mit Wolf war. Dabei entdecke ich allerdings ausserdem, dass schon damals vieles nicht so gut gelaufen ist, wie Susa vielleicht empfand. Unter anderem haben die beiden viel zu früh geheiratet und vor allem ihre Mutter und Freunde hatten immer Probleme mit ihrem Ehemann. Waren das schon Zeichen, dass Susa vielleicht doch den falschen Mann gewählt hatte? Brigitte Riebe nimmt mich mit in eine traurige Ehegeschichte, die gleichzeitig ein langgehütetes Familiengeheimnis lüftet und der Beginn einer neuen Liebe wird. Gerade die verschiedenen Wirrungen der Geschichte und die beiden Handlungsstränge macht dieses Buch lesenswert. Ich jedenfalls konnte es nicht mehr aus der Hand legen, weil ich immer wieder wissen wollte, wie es weitergeht. Besonders die Suche nach der Halbschwester offenbart am Ende eine grosse Überraschung, die ich fast ein wenig gehofft hatte. Die Charaktere sind wieder äusserst gut durchdacht. Dabei gefällt mir die sympathische, kreative und natürliche Susa am besten. Wolf dagegen ist eher dominant, vielleicht sogar etwas egoman und chauvinistisch veranlagt. Dass er ohne Skrupel seine Frau über Jahre mit einer anderen Familie betrügt, fand ich schon dreist. Gefallen haben mir aber auch ihre Mutter Romy und besonders gut ihre tolle Freundin Bille, mit der sie über alles reden kann. Dass man am Anfang einer Beziehung noch geblendet ist von einer rosaroten Brille der Verliebtheit, dass erlebt man hier besonders gut. Ein wundervoll leichtes Buch über das Leben, Schicksal, Enttäuschung und Liebe, das ich definitiv empfehlen kann und dem ich 5 von 5 Sterne gebe.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Sommerwind über der Heide

Virginia Canetta

4 Sterne
(1)
eBook

Fr. 7.00

Download bestellen
Erschienen am 01.11.2020
sofort als Download lieferbar

Die Sterne über Namibia

Madge Swindells

4.5 Sterne
(3)
eBook

Fr. 8.00

Download bestellen
Erschienen am 17.11.2020
sofort als Download lieferbar

Das Leben ist zu kurz für irgendwann

Ciara Geraghty

4.5 Sterne
(10)
eBook

Statt Fr. 29.90 19

Fr. 19.00

Download bestellen
Erschienen am 01.03.2021
sofort als Download lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Der Wahnsinn, den man Liebe nennt (ePub)
0 Gebrauchte Artikel zu „Der Wahnsinn, den man Liebe nennt“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating