Chicago Devils - Die Einzige für mich (eBook / ePub)

 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Eine Liebe, die nicht sein darf ...

Anton Petrov, der verschlossene (und unheimlich attraktive) Captain der Chicago Devils ist bekannt dafür ... für nichts bekannt zu sein. Strikte Diät, immer genug Schlaf und vor allem Enthaltsamkeit sind die...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 113038334

eBookFr. 6.15
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 113038334

eBookFr. 6.15
Download bestellen
Eine Liebe, die nicht sein darf ...

Anton Petrov, der verschlossene (und unheimlich attraktive) Captain der Chicago Devils ist bekannt dafür ... für nichts bekannt zu sein. Strikte Diät, immer genug Schlaf und vor allem Enthaltsamkeit sind die...

Kommentare zu "Chicago Devils - Die Einzige für mich"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    booklover2011, 16.09.2019

    Süsse, gefühlvolle und emotional-ergreifende Liebesgeschichte

    Inhalt (dem Klappentext entnommen):
    Eine Liebe, die nicht sein darf ...

    Anton Petrov, der verschlossene (und unheimlich attraktive) Captain der Chicago Devils ist bekannt dafür ... für nichts bekannt zu sein. Strikte Diät, immer genug Schlaf und vor allem Enthaltsamkeit sind die Geheimnisse seines Erfolgs. Sagt man zumindest. Dem Eishockey-Star ist es völlig egal, ob die ganze Welt denkt, dass er sich freiwillig entschieden hat, wie ein Mönch zu leben - solang niemand die Wahrheit erfährt! Denn es gibt eine Frau, der Antons Herz gehört. Eine Frau, die er niemals haben kann. Denn Mia ist die Frau seines Teamkollegen...

    Meinung:
    Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Mia und Anton geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann.
    Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem Antons Onkel Dix und seine Spielerkollegen, hier freue ich mich jetzt schon sehr auf deren Geschichten.

    Mia und Anton sind zwei tolle und sympathische Charaktere, denen man ihr Glück einfach gönnt. Mia hat so einiges in ihrem Leben erlebt und ihre Stärke ist bewundernswert, auch wenn man sie so manches Mal schütteln möchte, weil sie keine Hilfe annehmen möchte. Anton ist sehr fürsorglich, Mia gegenüber sehr geduldig und geht auf ihre Wünsche ein. Er ist ein toller Mann mit dem Herzen auf dem rechten Fleck und einfach zum Dahinschmelzen. Für besonderen Humor sorgt Onkel Dix mit seinen Sprüchen, aber Mia gibt ihm ordentlich Kontra mit ihrer Schlagfertigkeit. Eishockey spielt keine grosse Rolle, wer hierauf wert legt, wird enttäuscht sein, mich hat es nicht gestört. Was ich jedoch enttäuschend fand war, dass eine Straftat keine (harten) juristischen Konsequenzen nach sich gezogen hat, was ich mehr als schade fand. Zudem war die Geschichte vieeel zu kurz, ich habe nur ungern Abschied von den Charakteren genommen und hätte ihnen (und mir) eine längere Geschichte von Herzen gegönnt.

    So gibt es für wunderschöne und gefühlvolle Lesestunden wunderbare 4,5 von 5 Sternen (aufgerundet auf 5 Sterne bei Portalen ohne halbe Sterne) und eine Leseempfehlung für alle die starke Frauen und dem netten Typen von nebenan sowie einer guten Prise Humor nicht widerstehen können.

    Fazit:
    Eine wunderschöne und gefühlvolle Liebesgeschichte für alle die starke Frauen und dem netten Typen von nebenan sowie einer guten Prise Humor nicht widerstehen können.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sarahs Büchertraum, 16.08.2019

    Eine Geschichte fürs Herz

    In „Chicago Devils - Die Einzige für mich“ erzählt Autorin Brenda Rothert eine kurzweilige Geschichte fürs Herz!
    Im Mittelpunkt dieser stehen Anton, Kapitän der „Chicago Devils“ und Mia, Frau seines Mannschaftskollegen und Gelegenheitskellnerin.

    Ich habe eine schöne Geschichte für Zwischendurch gesucht und sie im ersten Teil der „Chicago Devils“-Reihe gefunden!
    Der Klappentext klang sehr aufregend,
    und weckte mein Interesse Antons und Mias Geschichte kennen lernen zu wollen!
    Das Cover ist einen netter Anblick
    und gibt auch sogleich einen kleinen Vorgeschmack auf den Inhalt.

    Anton ist Eishockey-Spieler mit Leib und Seele.
    Er hält sich strikt an Trainings- sowie Ernährungspläne.
    Eskapaden sucht man bei ihm verzweifelt.
    Doch Anton hat ein Geheimnis:
    Mia, die Frau seines Teamkollegen, hat ihm den Kopf verdreht.
    Obwohl Anton es nie wagen würde,
    ihr näher zu kommen, solange sie verheiratet ist,
    sucht er ihre Nähe.
    Doch Mia ist schon lange nicht mehr glücklich
    in ihrer Ehe
    und sucht verzweifelt eine kleine Chance aufs Glück.
    Anton könnte ihr das gleich in mehrfacher Hinsicht bieten,
    müsste sie nicht den Zorn ihres Noch-Ehemanns fürchten …

    Was aufgrund von Mias Beziehungsstatus nach einer sehr perfiden Angelegenheit klang,
    entpuppte sich als lebensrettende Notwendigkeit.
    Die Geschichte von Mia und Anton
    hat mich mitfiebern lassen
    und von Beginn an, gut unterhalten.

    Der Schreibstil ist sehr angenehm und leicht.
    Man erlebt die Story abwechselnd aus den Perspektiven von Anton und Mia.

    Anton ist ein sehr ruhiger und angenehmer Typ Mann.
    Er ist nett und hilfsbereit
    und verliert nur selten die Geduld.
    Er ist irgendwie der grosse Beschützer für alle,
    die ihm am Herzen liegen.
    Gütig, hilfsbereit … ein absoluter Good Guy.

    Mia musste schon ein paar Schicksalsschläge im Leben verkraften.
    Auch heute, schlägt sie sich mehr oder weniger so durch.
    Dabei lässt sie sich so leicht eigentlich von nichts und niemanden unterkriegen,
    und nimmt auch nur ungern Hilfe von anderen an.
    Erst bei Anton lernt sie, sich fallen zu lassen und jemandem voll und ganz zu vertrauen.

    Die Geschichte von Mia und Anton hat mir insgesamt ganz gut gefallen.
    Sie hat mich wirklich nett unterhalten,
    obwohl einem beim Lesen eigentlich keine wirklichen Überraschungen erwarten,
    Man weiss so in etwa wohin sie die Story entwickelt und was passieren wird.
    Trotzdem gab es auch einige bewegende Momenten und Szenen,
    die der an sich wirklich süssen Lovestory,
    ein bisschen Tiefe verliehen.

    Man sollte hier keine tiefgründige und gehaltvolle Story erwarten,
    selbst der Sportanteil ist relativ gering gehalten
    und zum Teil werden auch Szenen übersprungen und nur angedeutet.
    Trotzdem bekommt man hier eine wirklich herzliche und hinreissende Liebesgeschichte geliefert!

    Ich habe die Lovestory von Mia und Anton wirklich sehr gerne gelesen!
    Sie ist etwas fürs Herz
    und sorgt zudem auch für ein bisschen Herzschmerz und Spannung.
    Ich vergebe 4 von 5 Sterne!

    Ich danke dem LYX Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars via NetGalley!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Brenda Rothert

Weitere Empfehlungen zu „Chicago Devils - Die Einzige für mich (eBook / ePub)

Weitere Artikel zum Thema
Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Chicago Devils - Die Einzige für mich“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating