Wer Wind sät

Der fünfte Fall für Bodenstein und Kirchhoff. Kriminalroman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 

Über dem Taunus braucht sich ein Unwetter zusammen. Und dabei ist so ein Windpark doch eigentlich ein wichtiges und gutes Projekt.

Ein Nachtwächter stürzt in einem Firmengebäude zu Tode - doch das war kein Betriebsunfall, sondern...
lieferbar

Bestellnummer: 5409271

BuchFr. 18.90
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 5409271

BuchFr. 18.90
In den Warenkorb

Über dem Taunus braucht sich ein Unwetter zusammen. Und dabei ist so ein Windpark doch eigentlich ein wichtiges und gutes Projekt.

Ein Nachtwächter stürzt in einem Firmengebäude zu Tode - doch das war kein Betriebsunfall, sondern...

Kommentare zu "Wer Wind sät"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 3 Sterne

    39 von 68 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ma Wei, 05.08.2012

    Diesmal hatte ich Mühe, mich zurecht zu finden. Der Einstieg war nicht ganz einfach, die ersten 100 Seiten nicht wirklich spannend. Aber dann wurde es wiederum zu einer Geschichte, wie man sie von Nele Neuhaus erwartet und gewöhnt ist: Aktuelles Umweltthema, Familienfehde aus Gier und ein völlig überraschender Mörder. Daneben ein paar Nebenschauplätze, die das Lesen aber erschweren.
    "Unter Haien" und "Die unbeliebte Frau" waren doch um einiges interessanter!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    40 von 72 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    anyways, 07.06.2012

    Der Versuch der Autorin die Schlagworte Klimawandel und Klimaschutz zweidimensional darzustellen, d.h. ein bisschen Wahrheit in die heutigen Debatten und Hysterien hinsichtlich der Erderwärmung zu bringen, hat mir sehr gefallen.Nele Neuhaus Roman zeichnet ein flüssiger, umfangreicher und stellenweiser spannender Schreibstil aus. Trotzdem bin ich von ihrem neuen Krimi nicht überzeugt, das mag mitunter an den wirklich vielen Tatverdächtigen, an den vielen parallel verlaufenden Handlungssträngen und an den teilweise haarsträubenden Verhaltensweisen der Hauptprotagonisten liegen. Das empfinde ich mehr als Wirklichkeitsfern. Auch die Aufklärung des Mordes und die Präsentation der Motivation des Täters sind irgendwie schwer nachvollziehbar.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    42 von 77 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Maria E., 04.07.2012

    Bin ein grosser Fan der Bücher von Nele Neuhaus und bin bei "Wer Wind sät" wieder vollstens zufrieden. Das Buch ist zu empfehlen. Habe noch ein paar Seiten vor mir, aber Spannung und Lesefreude sind bereits auf dem Höchstpunkt!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    47 von 88 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ingrid, 04.07.2012

    Wie immer ist auch der fünfte Roman von Nele Neuhaus packend und spannend.
    Habe das Buch genauso verschlungen wie die vorherigen...ein super Ermittlungs-Duo sind Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein. Man hat fast das Gefühl, man würde die beiden persönlich kennen.
    Ein durch und durch guter Krimi, der mit Abwechslung, interessanten Charakteren und guten Spannungselementen aufwarten kann.
    Vergebe insgesamt 5 Sterne, Spannung pur und keinesfalls zum Einschlafen geeignet! Unbedingt lesen :-)
    Ich warte mit Spannung schon auf das nächste.......

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    18 von 34 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    GeliM, 02.07.2013

    Spannend und sehr gut zu lesen--wie alle Bücher von Nele Neuhaus. Ich warte mit Spannung auf`s nächste Buch mit dem symphatischen Ermittlerteam Bodenstein /Kirchhoff.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Nele Neuhaus

Weitere Empfehlungen zu „Wer Wind sät “

0 Gebrauchte Artikel zu „Wer Wind sät“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung